Sieben auf einen Streich
Mittwoch 29.07.20 06:00 Uhr|Autor: Johannes Vehren 3.392
Foto: Sparta Werlte

Sieben auf einen Streich

Landesliga-Aufsteiger Sparta Werlte rüstet sich für neue Saison / Kaderplanung noch nicht abgeschlossen
Das Abenteuer Landesliga hat für die Fußballer des SV Sparta Werlte am vergangenen Samstag offiziell begonnen. Spielertrainer Jan Büter begrüßte beim Trainingsauftakt sieben Neuzugänge, die bei der Mission Klassenerhalt mit helfen sollen.


Prominentester Zugang ist Jan-Christian Meier. Der 30-Jährige spielte unter anderem drei Jahre beim SV Meppen in der Regionalliga. Insgesamt kommt der Verteidiger auf 229 Regionalliga-Spiele und schnürte sich neben Meppen für VfL Wolfsburg II, SV Wilhelmshaven, Eintracht Braunschweig II, Germania Halberstadt, USI Lupo Martini Wolfsburg sowie Arminia Hannover die Schuhe. Im letzten Jahr kehrte Meier zurück ins Emsland spielte für den Bezirksligisten VfL Herzlake. 

Meier ist von den bislang sieben neuen Gesichtern im Büter-Team der einzige Spieler ohne Werlter-Vergangenheit. Dadurch bleibt Sparta seinem vor einigen Jahren eingeschlagenen Weg weiterhin treu und setzt überwiegend auf Spieler, die aus der Umgebung kommen. „Es ist für uns nichts Unbekanntes dabei“, versichert Obmann Helmut Brinkmann.

Nach drei Spielzeiten in der Jugend von Hansa Friesoythe kehrt Oliver Jordan zurück nach Werlte. Bis zur B-Jugend kickte der Abwehrspieler für Sparta, ehe es ihn in die B-Jugend-Landesliga zog. Ebenfalls zurück an alter Wirkungsstätte ist Simon Vooren. Der Mittelfeldmann wechselt aus der U19 des SC BW Papenburg zu den Schwarz-Gelben. Nachdem der 18-Jährige in der C-Jugend für die Werlter 26 Treffer in 21 Spielen erzielte, zog es ihn in die Niedersachsenliga zum BV Cloppenburg. Nach einem Jahr kehrte er zurück ins Emsland spielte für eine Spielzeit für die U17 des Jugendleistungszentrums Emsland in der Regionalliga. Die vergangene Saison verbrachte Vooren in Papenburg und lief für BW sieben Mal auf. Dabei schoss er sechs Tore. 

Neben den drei externen Zugängen werden zudem vier Akteure aus der eigenen A-Jugend Teil der Landesliga-Mannschaft. Hierzu zählen Abwehrspieler Niklas Dierkes, die beiden Mittelfeldakteure Lasse Nannen und Omar Mohamoud sowie Stürmer Axel Steenken. Letzterer traf in der vergangenen Spielzeit in neun Partien acht Mal für Spartas A-Jugend.
Aktuell umfasst der Kader 21 Feldspieler sowie zwei Torhüter. Obmann Brinkmann erklärt, dass die Kaderplanung allerdings noch nicht abgeschlossen sei und bis zum Ligastart am 6. September noch drei Spieler kommen sollen.

Werlte wird in der zweigeteilten Landesliga in der Nord-Staffel spielen. Hier trifft das Büter-Team mit BW Papenburg auf einen weiteren emsländischen Vertreter. Die weiteren Kontrahenten sind Hansa Friesoythe, WSC Frisia Wilhelmshaven, TuRa Westrhauderfehn, Germania Leer, GW Firrel, VfL Wildeshausen, BV Cloppenburg sowie BV Essen.

FuPa Hilfebereich