FuPa-Advenstkalender: Miserabel, mau, besser, spektakulär
Dienstag 22.12.20 17:00 Uhr|Autor: Johannes Bachmann (BZ)3.110
Kniefall: Bonndorfs Torhüter Kay Schlageter musste am Ende der Heimpartie gegen Dauchingen noch einmal zupacken. Foto: Wolfgang Scheu

FuPa-Advenstkalender: Miserabel, mau, besser, spektakulär

Vom 1 bis 24 Dezember blicken wir täglich auf ein Highlight der regionalen Fußballszene zurück. Teil 22: "Der HSV ist halt unvergleichlich." (2019)
Rumreiche Spiele in der Region gab es in der jüngeren Vergangenheit reichlich. Wir blicken in der Vorweihnachtszeit noch einmal auf unsere Highlights zurück: Vom 1- bis 24. Dezember gibt es täglich eines dieser Topspiele zum Nachlesen.


Verrückter und kurioser geht es kaum. Die Fußballer des Bezirksligisten SV Hölzlebruck feierten am Sonntag nach 1:3-Rückstand einen 7:3-Heimsieg gegen den FC Bräunlingen. "Wird Zeit, dass wir mal einen Preis für unsere spektakulären Spiele erhalten", fordert HSV-Trainer Tobias Urban: "Der HSV ist halt unvergleichlich."
 
Es ist die beständige Unbeständigkeit, die Partien des
SV Hölzlebruck so spannend macht. Damit soll jetzt Schluss sein, hofft Urban nach dem dritten Sieg in Folge. Solch eine Serie sei der HSV-Elf seit seinem Amtsantritt vor anderthalb Jahren "noch nie gelungen". Bei Halbzeit sah es am Samstag im eisig kalten Neustädter Jahnstadion allerdings nicht nach einem Erfolg aus. Mit hohen Erwartungen hatte Urban sein Team auf den Platz geschickt, "wir wollten früh attackieren."Doch vom Anpfiff weg ging: nichts. "Wir waren viel zu ruhig und viel zu leise", erinnert sich der Trainer, bei Halbzeit hieß es 1:2. Mit einer Brandrede in der Kabine befeuerte Urban die Ambitionen, doch kaum waren seine Fußballer wieder auf dem Platz, hieß es 1:3. Nackenschläge, die verzärtelte Naturen in Schockstarre versetzt hätten. Nicht so die Hölzlebrucker. "Die Köpfe hängen lassen, das können meine Jungs einfach nicht", so Urban, "da war plötzlich dieser Wille und der Glaube an die eigene Stärke, der uns auszeichnet."

Ein Glaube, der die Bräunlinger Abwehr nachhaltig erschütterte. Aus dem 1:3-Rückstand wurde fix ein 4:3, den Moment des Wankens seiner Vorderleute parierte HSV-Torwart Christoph Straub mit einem sehenswerten Reflex und verhinderte das 4:4 – und dann ging es dahin bis zum 7:3. "Wir haben die Bräunlinger Fehler gnadenlos bestraft", erinnert sich Urban. Noch stehen für den HSV gegen Königsfeld und in Bonndorf zwei Spiele an, in denen sich der Traum des Hölzlebrucker Torjägers Alexander Winter erfüllen soll, der gegen Bräunlingen doppelt traf: neun Punkte aus den letzten drei Spielen.

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Matthias Kaufhold und Daniela Frahm (BZ) - vor
Regionalliga Südwest
So viel Freude war nur kurz bei Dennis Bührer (links) und seinem Bahlinger Trainerkollegen Axel Siefert nach dem Sieg in Homburg. Auf der Rückfahrt ging der Blick schon zum nächsten Auswärtsspiel in Koblenz.
Bahlinger SC nach erstem Auswärtssieg nüchtern und fokussiert

Das neues Jahr bringt dem SC Freiburg II kein Glück

Die Bahlinger Defensive leistet sich beim 1:0 in Homburg keinen Aussetzer – und vorne knipst Santiago Fischer. Trainer Dennis Bührer schätzt bei ihm eines noch mehr als seine Tore. Die Freiburger U2 ...

Andreas Santner und Christian Kurth - vor
Oberliga Westfalen
Es ist nicht Corona! Die größte Gefahr für den Amateurfußball ist ...

Ergebnis zur großen FuPa-Umfrage belegt Vielschichtigkeit der Probleme für Vereine

Im Dezember 2020 hat FuPa eine Umfrage-Serie gestartet, in der aufgezeigt werden soll, was den Amateurfußball und seine Anhänger sowie Protagonisten wirklich bewegt. ...

Badische Zeitung - vor
Landesliga Südbaden - Staffel 2
Flinker Offensivakteur: Sascha Strazzeri spielte drei Jahre für den FSV Rheinfelden (hier gegen Timm Stiegeler, Spvgg. Untermünstertal). | Foto: Gerd Gründl
FC Wittlingen holt Sascha Strazzeri vom FSV Rheinfelden

Offensivspieler wechselt innerhalb der Landesliga

Der FC Wittlingen hat seinen ersten Winterneuzugang präsentiert. Vom Ligakonkurrenten FSV Rheinfelden wechselt Sascha Strazzeri zum Landesliga-Aufsteiger. Der 26-Jährige soll die Offensivabteilung des ...

BZ/PM - vor
Verbandsliga Südbaden
Marcel Kobus
Marcel Kobus bleibt Trainer des FC Teningen

Verbandsligist gab Verlängerung mit seinem Coach bekannt

Marcel Kobus wird auch in der kommenden Saison 2021/2022 Trainer beim Verbandsligisten FC teningen sein.

BZ/PM - vor
Landesliga Südbaden - Staffel 2
Mohamed Ali Gasmi und Co-Trainer René Labusch
Bahlinger SC verlängert mit Gasmi und Labusch

Bahlinger SC treibt seine Kaderplanungen für die U23 voran

Mit Trainer Mohamed Ali Gasmi und Co-Trainer René Labusch einigte man sich auf eine weitere Zusammenarbeit auch in der Spielzeit 2021/22 und traf somit eine wichtige Personalentscheidung für ...

Matthias Kaufhold und Daniela Frahm ( BZ) - vor
Regionalliga Südwest
Angreifer Amir Falahen (hier links im Spiel gegen den SV Elversberg) vergab in der Schlussphase  mehrfach den möglichen Ausgleich für den BSC gegen Koblenz.
Schwacher Auftritt des Bahlinger SC bei Rot-Weiss Koblenz

Last-Minute-Sieg gibt der Zweiten des SC Freiburg wieder Power

Nicht präsent in den Zweikämpfen, unpräzise im Passspiel und keine Durchschlagskraft in der Offensive: Der Bahlinger SC verliert in Koblenz nach schwachem Auftritt mit 0:1 (0:1). Im Duell ...

Badische Zeitung - vor
Landesliga Südbaden - Staffel 2
Laufenburger Urgestein: Michael Wasmer | Foto: Achim Keller
SV 08 Laufenburg verlängert mit Trainerstab um Michael Wasmer

Urgestein der Nullachter geht in seine fünfte Saison als Coach der ersten Mannschaft

Der Landesligist SV 08 Laufenburg setzt an der Seitenlinie weiter auf sein bewährtes Gespann. Es sei die erste „erfreuliche und wichtige Entscheidung des neuen Jahre ...

Matthias Kaufhold/ BZ - vor
Regionalliga Südwest
Santiago Fischer (hier rechts beim 5:4 gegen Kassel) sorgte mit seinem Treffer für den Bahlinger Auswärtserfolg in Homburg.
Bahlinger SC landet in Homburg ersten Auswärtsdreier

Fischer trifft mit zwölftem Saisontor zum 1:0-Erfolg +++ BSC erstmals seit zweitem Spieltag ohne Gegentor +++ SC Freiburg II kassierte Niederlage in Ulm

Im neunten Anlauf hat's geklappt: Der Bahlinger SC hat zum Start nach dem Jahreswechsel in der Re ...

BZ/PM - vor
Landesliga Südbaden - Staffel 2
Dominik Ruth und Andreas Futterer
SC Wyhl geht mit Trainerduo Ruth/Futterer in die neue Saison

Zusage als ein entsprechendes Signal für das gesamte Team

Auch wenn der Fußball Corona-bedingt nach wie vor ruht, so freut sich der SC Wyhl über eine wichtige Weichenstellung für die nächste  Saison 2021/2022. Chef-Coach der ersten Mannschaft, Domin ...

Paul Krier - vor
Ehrenpromotion
Wer über einen Garten verfügt, kann sich natürlich einen kleinen Trainingsparcours aufbauen -
Fit bleiben während der Krise: so geht‘s!

FuPa Luxemburg hat Informationen gesammelt, wie sich Spieler jetzt und während einer möglichen kompletten Ausgangssperre fit halten können!

Bereits im letzten Frühjahr hatten wir uns mit einigen Experten unterhalten, die Tipps gaben, wie Fußballspi ...

Tabelle
1. Königsfeld 1131 28
2. Pfaffenweil. 1225 28
3. Bräunlingen 1130 27
4. Bonndorf 1110 22
5. Geisingen 12-3 20
6. Tennenbronn 115 19
7. Obereschach 122 18
8. SG DauchingenWe... 11-1 17
9. Hölzlebruck 127 15
10. FV Möhringen 10-13 11
11. Aasen 10-15 11
12. Villingen 10-11 10
13. Grafenhausen 12-13 8
14. DJK Donaues. II 11-13 8
15. Hochemmingen 10-15 8
16. Rietheim 11-16 8
17. SG Riedböhringe... 11-10 7
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich