FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 09.10.17 16:00 Uhr|Autor: SHZ / sun70
F: Patten

SV Henstedt-Ulzburg II bricht den Bann gegen Burg Gretesch

Erster Sieg für Pusch-Elf

Im fünften Spiel hat es geklappt. Der SV Henstedt-Ulzburg hat den ersten Sieg in der Tasche. Kein Wunder also, dass Trainer Christian Pusch nach harten, aber erfolgreichen 90 Minuten erleichtert war: „Trotz schlechter Anfangsphase gelingt uns der Führungstreffer. Danach haben wir uns gefangen – die zweite Halbzeit war dann sehr umkämpft.“ 



Sophia Englers Treffer zum 2:0 reichte noch nicht zur Vorentscheidung, da Lisa Drews die TSG noch einmal ins Spiel zurückbrachte. Doch der SVHU verteidigte geschickt und nutzte einen der immer wieder gesetzten Konter zum 3:1-Endstand durch Melena Lux, die kurz darauf bei einem weiteren Gegenangriff mit Burg Greteschs Keeperin Sabrina Martin zusammenprallte und verletzt herausgenommen werden musste.

SV Henstedt-Ulzburg II: Voigt – Schneider (46. Lux, 84. Nicolaisen), Hilmer, Steffen, Tiarks, Engler, Koc, Jansen (46. Filippow), Schubring, Scheff, Hoppe

SR: Grove (Hannover).
Zuschauer: 50.
Tore: 0:1 Hoppe (38.), 0:2 Engler (57.), 1:2 Drews (74.), 1:3 Lux (78.).
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
16.10.2017 - 203

TSG-Joker Wolf trifft per Traumtor - 1:0

Gretesch feiert ersten Dreier in der laufenden Regionalliga-Saison

12.10.2017 - 160

Burg Gretesch und OSC-Frauen gefordert

Holzenkamp und Kruthaup fehlen

16.10.2017 - 156

SV Henstedt-Ulzburg unterliegt dem VfL Wolfsburg II deutlich

Niederlage ist verdient, fällt aber zu hoch aus

18.10.2017 - 146

SV Henstedt-Ulzburg demontiert die SpVg Eidertal Molfsee

Spitzenteams sammeln ausnahmslos drei Punkte

16.10.2017 - 101

Holstein Kiel mit unnötiger Niederlage gegen Burg Gretesch

Holstein Women betreiben Chancenwucher und verlieren

15.10.2017 - 100

TuS Nortorf schlägt SV Henstedt-Ulzburg

Behäbige Nortorfer siegen