FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 13.08.17 10:17 Uhr|Autor: Volkhard Patten
230

Drei Specht-Treffer bringen Großefehn drei Punkte

Der SV Großefehn ist mit einem Sieg in die Saison 17/18 in der Bezirksliga I gestartet. Auf eigenem Platz siegte der SVG gegen Larrelt mit 4:2. Mann des Tages war zweifellos Hauke Specht, der mit drei Toren maßgeblich zum Sieg beitrug.

Den ersten Treffer der Partie erzielten allerdings die Gäste. Nach nur elf Minuten brachte Boekholder Larrelt in Führung. Er nutzte dabei einen Fehler in der Hintermannschaft von Großefehn aus. Die Gastgeber zeigten sich aber nur kurz geschockt. Bereits neun Minuten nach der Führung köpfte Specht im Anschluss an eine Ecke von Jünke zum Ausgleich ein. Und es kam noch besser für die Platzherren: Nur neun Minuten nach dem Ausgleich traf Janssen zum 2:1. Er verwertete ein schönes Zuspiel von Aden unhaltbar für Larrelts guten Keeper Schmidchen zur Führung. Das 2:1 war auch der Halbzeitstand in einer guten Bezirksligapartie. Im zweiten Spielabschnitt waren dann die Gäste das Team, das den ersten Treffer erzielte. In der 63. Minute traf Krzatala für die Grün-Weißen zum Ausgleich. Die Freude über den Treffer währte aber nur sechs Minuten, dann schnürte der an diesem Tag  nicht zu stoppende Specht binnen vier Minuten einen Doppelpack. Nach dem 3:2 in der 69. Minute traf er in der 73. Minute nach einer Flanke von Meyer zum entscheidenden 4:2.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
17.10.2017 - 542

Die Elf der Woche in der Bezirksliga I

13.10.2017 - 459

Die Fakten zum 10. Spieltag

14.10.2017 - 314

Uplengen fehlt gegen Firrel das Glück

15.10.2017 - 308

SV Großefehn stoppt Siegesserie von Germania Leer

Frisia Loga bleibt zum dritten Mal in Folge ohne Sieg

17.10.2017 - 78

Die Elf der Woche in der Ostfrieslandklasse B Staffel 2

17.10.2017 - 61

Die Elf der Woche in der Ostfrieslandklasse B Staffel 4


Hast du Feedback?