FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 12.09.17 15:49 Uhr|Autor: Max Nie-Hoegen139
Keine Chance hatte die JSG Emsbüren/Leschede/Listrup (In gelb) gegen Kickers Emden. Foto: Lars Schröer.

Spelles C-Junioren vom Pech verfolgt

SCSV-Nachwuchs verliert und beklagt mehrere Verletzte

Trotz des schlechten Wetters konnten in den Junioren-Landesligen am Wochenende die allermeisten Partien über die Bühne gebracht werden. Lediglich das Duell zwischen Brockdorf und Olympia Laxten bei den A-Junioren wurde abgesagt. 



A-Junioren Landesliga:

Bereits am Freitagabend musste die JSG Emsbüren/Leschede/Listrup mit einem 1:5 ihre Segel gegen einen starken BSV Kickers Emden streichen. Ausgerechnet der eigene Kunstrasenplatz wurde der Spielgemeinschaft dabei zum Verhängnis. „Emden hat dort seine technische Überlegenheit ausgespielt“, fand JSG-Trainer Rüdiger Grüner lobende Worte für den ostfriesischen Titelfavoriten.

Geplatzt ist hingegen der Knoten für Blau-Weiß Papenburg, das von der Auswärtsfahrt bei Jahn Delmenhorst mit einem 3:1-Erfolg heimkehrte. „Wir hatten den Ball und Gegner gut im Griff, obwohl wir nur mit einem einzigen Ersatzspieler angereist sind“, zeigte sich Coach Andre Hessenius nach dem ersten Saisonsieg zufrieden.

Die zweite Pleite hintereinander musste die U19 vom SC Spelle-Venhaus einstecken. Dem VfL Oldenburg unterlag das Team von Stefan Hummel in einer offenen Begegnung unglücklich mit 0:2.

B-Junioren Landesliga:

Für reichlich Ärger und Enttäuschung sorgte die 2:4-Niederlage von Olympia Laxten gegen BW Hollage. „Nach starker Anfangsviertelstunde haben wir leider alles vermissen lassen, was uns zuletzt noch ausgezeichnet hat“, haderte Thorsten Dall insbesondere mit der miserablen Chancenverwertung. „Chancen zum Sieg waren genügend vorhanden“, so der Übungsleiter des Aufsteigers.

C-Junioren Landesliga:

Die Überraschung ist ausgeblieben: Beim JFV Nordwest haben die C-Junioren von Olympia Laxten erwartungsgemäß mit 0:4 verloren. Dennoch verkaufte sich die in Oldenburg von Jörg Weiss und Carsten Bollmer betreute Mannschaft über weite Strecken sehr teuer. Dementsprechend fiel auch das Fazit der beiden Coaches aus: „Die Jungs waren spielerisch super drauf.“

Fassungslosigkeit herrschte nach der 0:2-Schlappe vom SC Spelle-Venhaus bei Ansgar Lager. Weniger die Vorstellung seiner Schützlinge in Cloppenburg als das scheinbar nicht enden wollende Verletzungspech der Speller war für den Gemütszustand des Trainers verantwortlich. „Ich bin fast verrückt geworden, als nach 20 Minuten der dritte Verletzte zu beklagen war“, schilderte Lager sein Gefühlschaos.

Statistiken: 

Landesliga, A-Junioren:

JSG Emsbüren – Emden 1:5 (0:3)

Tore: 0:1 (7.), 0:2 (24.), 0:3 (41.), 0:4 (58.), 1:4 Peter Berning (60.), 1:5 (90.).

JSG Emsbüren/Leschede/Listrup: Lennert Menke – Jan Roling, Fabian Hopmann, Alijan Noori (58. Julian Weeme), Timo Biermann, Peter Berning, Leon Fretschner, Simon Roling, Jacob Löcken (73. Enis Yesil), John Rodriguez-Rodriguez (58. Frank Dück), Yannek Midden.

Delmenhorst – Papenburg 1:3 (1:0)

Tore: 1:0 (19., Elfmeter), 1:1 Niklas Michels (55.), 1:2 Nick Heckel (75.), 1:3 Fabian Leffen (85.).

BW Papenburg: Phil Liesen – Niklas Michels, Henning Walker, Jonas Korte, Marco Langen, Bartlomiej Kurowski, Lukas Brake, Nick Heckel, Jan Woortmann (88. Jannick Siemer), Yannick Lampen, Fabian Leffen.

Oldenburg – Spelle-V. 2:0 (0:0)

Tore: 1:0 (65.), 2:0 (90+4.).

SC Spelle-Venhaus: Mattis Niemann – Jannis Wübbe (80. Christopher Fleege), Julian Scheck (66. Christiern Siegert), Jan Felix, Tobias Kipp, Hmayun Nazari, Kay Mecklenborg, Adrian Lenz, Mathis Forstreuter, Max Rohde (53. Steffen Wranik), Luca Kröger.

Landesliga, B-Junioren:

Laxten – Hollage 2:4 (2:1)

Tore: 1:0 Luca Pleus (3.), 2:0 Jakob Tholen (7.), 2:1 (10.), 2:2 (61.), 2:3 (65., Eigentor), 2:4 (80.).

Olympia Laxten: Felix Ahlers – Luca Pleus, Ermal Kastrati, Finn Wilbers, Leon Pollmann, Rickie Grewe, Jannek Reicksmann, Jakob Tholen, Levi Thünemann, Kejdi Sula (41. Phil Rolfs), Tim Zilke (29. Lukas Ahlers).

Landesliga, C-Junioren:

Nordwest – Laxten 4:0 (2:0)

Tore: 1:0 (11.), 2:0 (17.), 3:0 (62.), 4:0 (70+2.).

Olympia Laxten: Justus Hilbers – Alexander Maue, Marcel Hofschröer, Noah Lachmann, Joshua Siemoneit, Steffen Möller, Elias Nguyen, Leon Brahimi, Kaspar Hofschröer, Hannes Pollmann, Marvin Schmökel (31. Niklas Benjak, 56. Bernd Thyen).

Cloppenburg – Spelle-V. 2:0 (0:0)

Tore: 1:0 (65.), 2:0 (68., Elfmeter).

SC Spelle-Venhaus: Simon Albersmann – Jasper Brüggemann, Linus Höpfner (13. Keanu Isfort), Jonah Garmann, Leandro Gomes Vilas Boas, Urs Heuvers (27. Kim Schürhörster, 53. Dylan Truszkowski), Adrian Lager, Finn Forstreuter, Jan Popov, Luca Schmidt (36. Felix Schwis), Jost Vehr. 

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
16.11.2017 - 565

Bernhard Lammers geht nach Saisonschluss

12.11.2017 - 315

Lünne und Langen punkten

Glatter 3:0-Heimsieg für Blau-Weiß gegen Clusorth - Glücklicher 3:2-Sieg für Langen gegen Leschede - Aufsteiger Emsbüren IV sehnt sich die Winterpause herbei

16.11.2017 - 295

Frustverarbeitung für Clusorth und Langen

Gelingt Ergebniskorrektur der Hinspielpleiten? Doppelspieltag für Lünne

17.11.2017 - 294

BW Papenburg weicht aus

Dinklage-Heimspiel soll am Sonntag im Waldstadion angepfiffen werden

16.11.2017 - 265

Derby auf Messers Schneide?

Jugendfußball: Laxten empfängt morgen unter Flutlicht Spelle-Venhaus

18.11.2017 - 231

Fußball oder kein Fußball?

VfL WE gegen Spelle auf Kunstrasen - Eintracht nach Altenlingen - Brandlecht beim Schlusslicht - Schüttorf gegen Gildehaus - Bentheim mit ganz wichtigem Spiel in Meppen

Tabelle
1. JFV Norden 1039 28
2. VfL Oldenb. (Neu) 1217 26
3. Hollage 127 24
4. Kick. Emden 1017 20
5. FC Schüttorf 120 18
6. Spelle-Ve. 1012 17
7. SG Emsbüren 12-25 13
8. Laxten 10-2 12
9. BW Papenburg 10-4 12
10. SG SV Han... II 11-7 11
11. Brockdorf 10-7 11
12.
VfL Oythe 10-13 8
13.
Gesmold 12-25 8
14.
TV Jahn (Neu) 9-9 5
ausführliche Tabelle anzeigen

Hast du Feedback?