Delmenhorst statt Vilzing: Stefandl bleibt im Norden
Donnerstag 15.10.20 11:14 Uhr|Autor: Dirk Meier 4.058
Marco Stefandl war bei der DJK Vilzing sogar mit einer Gastspielgenehmigung im Einsatz Foto: Dirk Meier

Delmenhorst statt Vilzing: Stefandl bleibt im Norden

Der 22-jährige aus Kirchdorf im Wald hat sich gegen eine Rückkehr in die Heimat entschieden
Seit Beginn Juli hatte sich der ehemalige Bayern-Nachwuchsspieler Marco Stefandl, der aus Kirchdorf im Wald stammt, sporadisch beim Bayernligisten DJK Vilzing fit gehalten und für den Regionalliga-Anwärter sogar mit einer Gastspielgenehmigung bei einem Testspiel mitgewirkt. Der 22-Jährige, der bis zum 30. Juni beim Nord-Regionalligisten Hannover 96 II unter Vertrag stand, hat nun aber eine andere Karriere-Option gewählt und sich für einen erneuten Wechsel nach Niedersachsen entschieden.


Der neue Klub von Marco Stefandl heißt Atlas Delmenhorst und spielt ebenso wie sein vorheriger Verein, die Zweitvertretung von Hannover 96, in der Regionalliga Nord. Der Niederbayer hat einen Vertrag bis Sommer 2021 mit einer einjährigen Option unterschrieben. "Wir waren schon länger an ihm dran“, erklärt Bastian Fuhrken, Leiter Leistungssport des SVA, und ergänzt: "Ich bin sehr froh, dass es nun geklappt hat, denn Marco ist ein Spieler, der uns mit seinen Qualitäten sofort bereichern wird.“ Stefandl freut sich auf die neue Aufgabe und möchte sich in Delmenhorst durchstarten: "Die Bemühungen und die Hartnäckigkeit der Verantwortlichen des SV Atlas haben mich überzeugt, dass ich bei diesem Verein sehr gut aufgehoben bin. Ich sehe in Delmenhorst auf Regionalliga-Niveau die Möglichkeit, über Spielpraxis meine Fitness und meine alte Leistungsstärke wiederzuerlangen. Ich hoffe, dass ich Atlas Delmenhorst zu einer erfolgreichen Saison verhelfen kann und meinen Teil zur Erfolgsgeschichte des Vereins beitragen werde.“


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Thomas Seidl - vor
Bayernliga Nord
Andreas Lengsfeld hat den ASV Cham nach insgesamt sechs Jahren als Spieler, Trainer und sportlicher Leiter verlassen.
Keine gemeinsame Wellenlänge mit Fuhrmann: Lengsfeld hört auf

Chams Ex-Trainer übt Posten als sportlicher Leiter nicht weiter aus und verlässt den Nord-Bayernligisten

Beim Bayernligisten ASV Cham gibt es eine Personalentscheidung zu vermelden: Andreas Lengsfeld wird als sportlicher Leiter nicht weitermachen un ...

Münchner Merkur / Christoph Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Streetworker Max Rabe warnt: „Manche Kinder haben seit Corona zehn Kilo zugenommen.“
Lockdown im Fußball: „Wir verlieren eine Generation an die Playstation“

Was bedeutet der zweite Lockdown für den Fußball?

Die Bolzplätze und Sportanlagen sind dicht. Der Bayerische Fußball Verband fordert von der Politik, dass zumindest die Kinder spielen dürfen. Doch die Regierung hat keine Reaktion gezeigt. Die Angst ...

Helmut Weigerstorfer - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Ein niederbayernweit bekannter Spielgestalter: Giuseppe Cafariello lenkte in seiner Glanzzeit das Bayernliga-Spiel der Spvgg Landshut.
Der klassische Spielmacher - eine aussterbende Gattung?!

Die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft einer sagenumwobenen Position +++ Bernhard Robl und Giuseppe Cafariello erzählen von früher +++ Und wie spielen Niederbayern Topteams heute?

Spieler auf dieser Position waren oft das Eintrittsgeld alleine Wer ...

Redaktion / Dieter Rebel - vor
Regionalliga Bayern
Nate Weiss (links) und Alex Freitag haben sich in Nürnberg mit FuPa-Reporter Dieter Rebel zum Interview getroffen.
Diese beiden Freunde wollen den deutschen Fußball revolutionieren

Bayernliga-Profi Alex Freitag und Club-Trainer Nate Weiss möchten mit ihrer Trainingsplattform Dribtec Individualtraining für jedermann anbieten und dazu beitragen, dass Technik zu einer deutschen Tugend wird

Nur wer groß denkt, kann auch Großes err ...

Michael Eder - vor
Bezirksliga Ost
Beispielbild /
Wer holt sich das Sponsoring vom Sonderpreis Baumarkt? Jetzt abstimmen

Stimme jetzt ab für deinen Favoriten: FC Salzweg, SV Schwarzach, FC Wallersdorf, DJK Vornbach a. Inn, DJK Eberhardsberg, SV Grainet, SC 1919 Zwiesel, FC Mariakirchen, DJK-FC Neustift und DJK Eintracht Passau haben die Chance auf das Sponsoring

Sonder ...

PM / red - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Trotz Krise: BFV erhöht die Gebühren

Ab dem 1. Januar 2021 müssen die Vereine eine Erhöhung um 1,4 Prozent in Kauf nehmen

Das wird die Vereine sicher nicht freuen: Obwohl der Amateurfußball im Moment schlicht nicht stattfinden darf und es Klubs gibt, die 2020 kein einziges Ligaspiel be ...

FuPa/FIFA - vor
Regionalliga Bayern
VAR light im Anmarsch: Bekommt der Amateurfußball den Video-Beweis?

Der Fußball-Weltverband FIFA will das Video-Schiedsrichter-Konzept weltweit einführen.

Schwerpunkt einer Arbeitsgruppen-Sitzung dazu war nach Angaben des Verbandes die Entwicklung eines "VAR light". Dieses Konzept soll "erschwinglichere VAR-Systeme ...

Mathias Willmerdinger - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Ministerpräsident Markus Söder spricht sich für noch härtere Maßnahmen im Kampf gegen das Virus aus.
Hoffnung dahin: Keine Lockerungen, kein Teamtraining

Die großen Verbände wie DFB und BFV setzten sich dafür ein, Mannschaftstraining zumindest für Kinder wieder zuzulassen. Daraus wird aber nichts

Es bleibt dabei: Mannschaftstraining ist in Bayern weiterhin nicht gestattet. Der Bayerische Fußball-V ...

Christian Kurth - vor
Regionalliga Bayern
Wo wird 2020 noch gespielt?

Unsere Deutschlandkarte zeigt euch den aktuellen Trend

21 Landesverbände müssen die durchaus schwierige Entscheidung treffen, ob sie vorzeitig die Winterpause einläuten sollen. Im November ist der Spielbetrieb unterhalb der Regionalligen ohnehin ausge ...

Redaktion - vor
Bayernliga Nord
Bekannt für seine spektakulären Paraden: Tugay Akbakla alias "Osmanische Katze".
Die (erwachsene) osmanische Katze

Eltersdorf Schlussmann Tugay Akbakla (23), ein Spaßvogel vor dem Herrn, ist erwachsener geworden und zählt inzwischen zu den besten Torhütern der Bayernliga

Der Bogen war überspannt. Restlos. Bernd Eigner blieb letztlich nichts anderes übrig, als T ...

Tabelle
1. Eltersdorf 2655 61
2. DJK Vilzing 2440 55
3. Seligenport. 2329 49
4. Großbardorf 2512 43
5. Ammerthal 24-1 38
6. Ansbach 2317 36
7. FCE Bamberg (Auf) 24-1 35
8. Würzburg. FV 235 34
9. Gebenbach 235 32
10. ATSV Erlang. 23-5 31
11. ASV Cham (Auf) 23-6 31
12. TSV Abtswind 24-17 27
13. DJK Bamberg 24-16 23
14. Bayern Hof 21-14 23
15. 1. FC Sand 24-12 21
16. TSV Karlburg (Auf) 25-41 14
17. Vikt. Kahl (Auf) 21-50 9
Wertung gemäß Direkter Vergleich
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich