FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 13.07.17 18:00 Uhr|Autor: Jochen Werner724
Schon ein Weilchen her: 2009 reckte der damalige Alemannia-Keeper Frank Dudat den Siegerpokal in die Höhe. Danach konnten die Waldalgesheimer ihr eigenes Turnier nur noch einmal 2012 gewinnen. Es wäre also mal wieder an der Zeit. Archivfoto: Dirk Waidner

Der erste Leckerbissen

RHEIN-NAHE-LIGA-TURNIER Waldalgesheimer Meeting als vorweggenommener Startschuss in die Fußball-Saison

WALDALGESHEIM. Es ist serviert. Der erste fußballerische Leckerbissen der neuen Spielzeit steht an. An diesem Freitag (18 Uhr) fällt bei der 28. Auflage des Sparkasse Rhein-Nahe-Liga-Turniers mit dem Anstoß in der Partie zwischen Verbandsligist und Gastgeber SV Alemannia Waldalgesheim und der U 19 des 1. FC Kaiserslautern quasi der vorweggenommene Startschuss in die Saison 2017/18. Zum elften Mal ist SVA-Geschäftsführer Hans-Joachim Blum für das wichtigste Vorbereitungsturnier der Region verantwortlich.



„Es ist eine Prestigesache, hier in der Region die stärksten Mannschaften in einem Turnier mit vier Dreiergruppen zu präsentieren“, sagt Blum zur Motivation und ergänzt: „Außerdem ist die Veranstaltung ein finanzielles Standbein der Alemannia.“ Leider sei nur Platz für zwölf Teams, auch wenn gerne mehr kommen würden. In diesem Jahr hatten der FC Karbach (Oberliga) und die U 19 von Eintracht Frankfurt mit einem früheren Termin gerechnet, deshalb absagen müssen, weil das Turnier so nicht in ihre Vorbereitungskonzepte passte. Zurückziehen musste auch die Spvgg. Ingelheim, die als Bezirksligist erstmals in der Turniergeschichte nicht antritt.

Attraktivität unverändert hoch

Die Attraktivität ist mindestens genauso hoch wie in den Vorjahren. Dafür sorgen unter anderem zwei Turnierneulinge: die U 19 des 1. FC Kaiserslautern (A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest) und der VfB Ginsheim, frisch gebackener Verbandsligameister und Aufsteiger in die Hessenliga. Antreten wird der TSV Schott Mainz als neuer Regionalligist, aus der Oberliga kommen Vorjahressieger SC Idar-Oberstein und der SV Gonsenheim. SVG-Coach Babak Keyhanfar ist als Spieler und Trainer Stammgast an der Waldstraße: „Ein sehr gut organisiertes Turnier, das Blumi immer wieder attraktiv gestaltet.“ Keyhanfar freut sich zudem auf einen „Rasen in Topzustand. Darüber hinaus sei der Wettkampfmodus des Meetings genau das Richtige zur Vorbereitung auf die neue Saison.

Auch Verbandsligist Eintracht Bad Kreuznach ist mit von der Partie. Dessen Trainer Patrick Krick schätzt das Meeting sehr: „Das Turnier in Waldalgesheim ist wichtiger Bestandteil unserer Vorbereitung. Nicht nur in diesem Jahr“, sagt der Eintracht-Coach. Sein Motto für die nächsten Tage: „Gute Gegner, gutes Umfeld, gute Leistung.“

Fortuna Mombach, SG Hüffelsheim, VfB Bodenheim, SG Meisenheim (alle Landesliga) und die U 19 Bundesliga-Mannschaft des FSV Mainz 05 runden das Teilnehmerfeld ab. Reizvolle Derbys sind sicher.

Vieles spricht für die Teilnahme der Vereine: Mindestens zwei attraktive Testspiele, dazu selbst bei einem Ausscheiden in der Gruppenphase die Gewissheit, dass es weiteren sieben Teams genauso geht. „Viele knüpfen Kontakte, machen für unser Finalwochenende Freundschaftsspiele aus“, weiß Blum. Gut angenommen wird von den Klubs in jedem Jahr die angebotene Teamverpflegung mit zwei Gerichten in Buffetform. Insgesamt werden in diesem Jahr 3400 Euro an Preisgeldern ausgeschüttet.

Am bewährten Modus halten Blum und die Alemannia fest. Gespielt wird in vier Dreiergruppen. Bei einem Remis gibt es auch in den Gruppenspielen nach 90 Minuten ein Elfmeterschießen, das nur bei Punkt- und Torgleichheit am Ende zum Tragen kommt, um den Gruppenersten feststellen zu können. Die Staffelsieger spielen im Halbfinale, zum Abschluss gibt es ein Spiel um Platz drei sowie das Endspiel.

Der Spielplan

Gruppe 1: SC Idar-Oberstein VfB Ginsheim (Fr-, 20.00), VfB Ginsheim TSV Schott Mainz (So., 17.00), TSV Schott Mainz SC Idar-Oberstein (Di., 20.00).

Gruppe 2: U 19 FSV Mainz 05 SG Meisenheim (Sa., 16.00), Eintracht Bad Kreuznach U 19 FSV Mainz 05 (Mo., 18.00), SG Meisenheim Eintracht Bad Kreuznach (Mi., 20.00).

Gruppe 3: U 19 1. FC Kaiserslautern Alemannia Waldalgesheim (Fr., 18.00), Fortuna Mombach U 19 1. FC Kaiserslautern (So., 15.00), Alemannia Waldalgesheim Fortuna Mombach (Di., 18.00).

Gruppe 4: VfB Bodenheim SG Hüffelsheim (So., 18.00), SV Gonsenheim VfB Bodenheim (Mo., 20.00), SG Hüffelsheim SV Gonsenheim (Mi., 18.00).

Halbfinale: Sieger Gruppe 1 Sieger Gruppe 2 (21. Juli, 18.00), Sieger Gruppe 3 Sieger Gruppe 4 (21. Juli, 20.00).

Finals: Spiel um Platz drei (23. Juli, 15.00), Endspiel (23. Juli, 17.00).

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
19.07.2017 - 1.095

Gut für die Moral

SG EINTRACHT Verbandsligist trotz 0:3-Rückstand gegen Meisenheim noch 4:4

17.09.2017 - 878

Ausschließlich Siege für die Top Sieben

Sammelbericht BEZIRKSLIGA: Favoriten setzen sich durch +++ FC Basara Mainz gelingt gegen FSV Saulheim höchster Tageserfolg +++ TSV Zornheim führt früh 3:0

17.09.2017 - 862

Hackenheimer entzaubern Türkgücü

TuS übernimmt nach 6:2 die Spitze +++ Winterbach punktet in Idar +++ Niederlagen für Weinsheim, Langenlonsheim und Alsenztal

18.09.2017 - 760

Brandneu: Übersicht aller Galerien vom Wochenende!

Übersichtlich: Wir haben alle Bildergalerien des vergangenen Wochenendes für Euch in einem Artikel zusammengefasst +++ Reinschauen und Action-Bilder von den Sportplätzen der Region durchklicken

19.09.2017 - 725

Die Elf der Woche in den überregionalen Ligen

Die Elf der Woche in der Übersicht

09.09.2017 - 669

Gonsenheim kontert sich zum Dreier

2:1-Sieg in Pfeddersheim +++ Ahlbach trifft in der Schlussminute +++ TSG beklagt zwei Verletzte

Finale
Mainz 05
Sieger HF1
Gonsenheim
Sieger HF2
3:1
Spiel um Platz 3
Idar-Oberst.
Verlierer HF1
Fort Mombach
Verlierer HF2
7:0
Halbfinale
Idar-Oberst.
Sieger Gruppe 1
Mainz 05
Sieger Gruppe 2
1:4
Fort Mombach
Sieger Gruppe 3
Gonsenheim
Sieger Gruppe 4
1:2
Gruppe 1
Gruppe 2
Gruppe 3
Gruppe 4
Interessante Links
Testspiel
Sommerturnier Sparkasse Rhein-Nahe-Liga-Turnier Waldalgesheim
SV Alemannia Waldalgesheim SV Alemannia WaldalgesheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Schott Mainz TSV Schott MainzAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Fortuna Mombach FC Fortuna MombachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfB Bodenheim VfB BodenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Eintracht 02 Bad Kreuznach SG Eintracht 02 Bad KreuznachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach SG Meisenheim/Desloch-JeckenbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Gonsenheim SV GonsenheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG 1946 Hüffelsheim SG 1946 HüffelsheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfB Ginsheim VfB GinsheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC 07 Idar-Oberstein SC 07 Idar-ObersteinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Kaiserslautern 1. FC KaiserslauternAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Mainz 05 FSV Mainz 05Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
Patrick Krick  (33)
Babak Keyhanfar  (32)