Aufstieg wäre »wünschenswert«
Dienstag 11.08.20 15:00 Uhr|Autor: Michael Heinze1.169
Die Reserve des SV Alemannia Waldalgesheim startet ambitioniert in die neue Spielzeit. Foto: Leon Sauer

Aufstieg wäre »wünschenswert«

Reserve des SV Alemannia Waldalgesheim möchte in der Fußball-C-Klasse vorne mitspielen

WALDALGESHEIM . Seit etwas mehr als einer Woche hat die Oberliga-Reserve des SV Alemannia Waldalgesheim die Vorbereitung auf die neue Saison in der Fußball-C-Klasse Mainz-Bingen West. „Wir trainieren wieder jeden Dienstag und Donnerstag“, erläutert Jens Leydecker, bei der Alemannia Co-Trainer der zweiten Mannschaft unter dem inzwischen 72 Jahre alten Trainerroutinier und Ex-Bundesliga-Profi Max Reichenberger – und seit dem 1. Januar auch Jugendleiter. „Davor haben wir einmal die Woche trainiert, soweit die Corona-Verordnungen und Hygienemaßnahmen dies zugelassen haben.“ Mit der SG Soonwald unterhält der SVA im Jugendbereich, genauer gesagt bei den A- bis D-Junioren, eine Spielgemeinschaft.




Verlassen hat die Waldalgesheimer „Zweite“ in der Sommerpause nur Tim Meffert, den es zum SV Waldlaubersheim gezogen hat. Wobei der Stürmer in den vergangenen Spielzeiten verletzungs- und berufsbedingt kaum in Erscheinung getreten ist. Neuzugänge sind komplett Fehlanzeige. Der neue Kader um Kapitän Maurice Schenk umfasst 19 Mann. „Taktisch operieren wir im 3-5-2-System“, erläutert Leydecker. Im Vergleich zur vergangenen Runde wolle man sich in Sachen Technik ebenso verbessern wie in punkto Abgeklärtheit und im Abschluss.

„Unser Saisonziel ist ein Platz unter den ersten Drei“, sagt der 43 Jahre alte Stromberger. Der Wiederaufstieg in die B-Klasse Mainz-Bingen West sei zwar „wünschenswert“, aber „nicht zwingend“ notwendig. „Unsere zweite Mannschaft läuft völlig eigenständig und soll den Gesamtverein in keinster Weise belasten“, stellt Leydecker klar.



Rekonvaleszenten Spielpraxis bieten

Die Zusammenarbeit sowie die Absprachen mit Oberliga-Cheftrainer Aydin Ay liefen „in vollster Einigkeit und Übereinstimmung“, versichert der Mittvierziger. Es sei durchaus denkbar, dass der ein oder Rekonvaleszent aus Ays bärenstarkem Kader in der C-Klasse Spielpraxis sammeln werde – und damit den Unterbau im Kampf um den Platz an der Sonne in den Niederungen der C-Klasse unterstütze.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Andreas Arens - vor
Oberliga RPS - Gruppe Nord
Das Bilderbuchtor von Oscar Feilberg (vorne) bedeutete den Karbacher Sieg im Salmtal.
Feilbergs Traumtor besiegelt FSV-Pleite

Fußball-Oberliga: Aufsteiger Salmrohr kassiert durch späten Gegentreffer 0:1-Heimniederlage gegen den FC Karbach.

Fünf Minuten waren gestern Abend im Fußball-Oberligaduell zwischen dem FSV Salmrohr und dem FC Karbach absolviert, da war sich Schiedsr ...

Torben Schröder - vor
Oberliga RPS - Gruppe Nord
Daniel Bienek (links) bereitete das 1:1 durch Damir Bektasevic vor.
10 gegen 14 kann nicht gut gehen

SV Gonsenheim unterliegt FV Engers 2:4 - und beklagt einseitige Spielleitung +++ Yilmaz sieht Rot

Die Moral hat gestimmt, und in Unterzahl hat der SV Gonsenheim die Partie zwischenzeitlich gedreht. Doch am Ende des ersten Heimspiels dieser Oberligasa ...

Jochen Werner - vor
Oberliga RPS - Gruppe Nord
Derby-Athmosphäre an der Außenlinie: Bei Waldalgesheims Aydin Ay (links) war die Hochspannung genauso greifbar wie an der Binger Bank um Thomas Eberhardt.
Derby besticht mehr durch Spannung als durch Qualität

Zum Lokalduell der Fußball-Oberliga hatten viele Beteiligte etwas zu sagen. Hier sind die Stimmen zum Binger 3:1-Erfolg in Waldalgesheim

FuPa Rheinland - vor
Oberliga RPS - Gruppe Nord
Nach der zweiten 0:1-Niederlage binnen vier Tagen gab es wieder hängende Köpfe beim FSV Salmrohr.
Salmrohr wieder stabil, aber erneut punktlos

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: FSV verliert Aufsteigerduell bei der SG 2000 Mülheim-Kärlich mit 0:1 und zeigt offensiv wieder zu wenig Durchschlagskraft.

Vier Tage nach dem 0:1 gegen Karbach musste sich der FSV Salmrohr im Aufsteigerduell bei der SG ...

Andreas Arens - vor
Oberliga RPS - Gruppe Nord
Nur kurz war Nico Toppmöller am Mittwoch gegen Karbach im Einsatz, ehe er vom Platz flog.
Das kurze Comeback von Nico Toppmöller

Fußball-Oberligist FSV Salmrohr muss am Sonntag im Gastspiel bei Mitaufsteiger SG 2000 Mülheim-Kärlich ohne den 30-jährigen Mittelfeldspieler auskommen. Nachdem er drei Wochen lang verletzt war, fehlt "Toppi" nun aus anderem Grund.

In d ...

Jochen Werner - vor
Oberliga RPS - Gruppe Nord
Enge Kiste Oberliga-Derby: Der Waldalgesheimer Vincenzo Bilotta (Mitte) gegen die Binger Yannik Wex und Baris Yakut.
Hassia dreht das Lokalduell in Waldalgesheim

Im Oberliga-Derby an der Waldstraße entscheiden die berühmten fünf Minuten. Und der, von dem man es so erwartet, entschied das Spiel an alter Wirkungsstätte

WALDALGESHEIM "Wenn der Gegner in jeder Partie besser spielt als wir, wir aber 3:1 gewinne ...

Torben Schröder - vor
Oberliga RPS - Gruppe Nord
Yannik Ischdonat trägt fortan wieder das Gonsenheimer Trikot.
Ischdonat kehrt zum SV Gonsenheim zurück

Oberligist verpflichtet Stürmer +++ Zuletzt in der U19 des FSV Mainz 05 aktiv +++ Rückkehrer wäre schon in Bingen spielberechtigt

Fußball-Oberligist SV Gonsenheim hat noch einmal in der Offensive nachgelegt und Yannik Ischdonat verpflichtet. Der 19 ...

Philipp Stumm - vor
Oberliga RPS - Gruppe Nord
Viel war los auf unseren Sportplätzen am Wochenende. Hier bekommt ihr einen Überblick über die wichtigsten Partien, Spieler, Aufreger und Highlights!
Die Highlights vom Wochenende

Unsere Top-Themen vom Wochenende für euch zusammengefasst +++ Nahe, Rheinhessen, Wiesbaden und Darmstadt - alles auf einen Blick

Rheinhessen/Nahe/Darmstadt/Wiesbaden. Am Wochenende war wieder einiges los auf den Sportplätzen der Region. Da einen Über ...

Andreas Arens - vor
Oberliga RPS - Gruppe Nord
Enttäuschte Gesichter gab es beim FSV Salmrohr nach dem klaren 1:4 gegen Alemannia Waldalgesheim.
Salmrohr unterliegt bärenstarkem Mitaufsteiger Waldalgesheim

Oberliga: FSV kassiert beim 1:4 gegen den SV Alemannia die dritte Niederlage in Folge. Gästespieler Özer trifft viermal. - VIDEOINTERVIEWS

Um 15.56 Uhr war es am Samstagnachmittag so weit: Erstmals seit dem Wiederaufstieg in die Oberliga Rheinland-P ...

Andreas Arens - vor
Oberliga RPS - Gruppe Nord
Auf die Dienste von Christoph Anton muss die Eintracht wochenlang verzichten.
Getrübte Vorfreude auf den Hit

Nach drei Siegen zum Saisonstart passt bei Fußball-Oberligist Eintracht Trier eigentlich alles. Christoph Antons Gesundheitszustand dämpft aber die Stimmung vorm Spitzenspiel in Engers.

Eine Woche, nachdem er im DFB-Pokal auf der nationalen Fußball- ...


FuPa Hilfebereich