Drei Neuzugänge für Oberliga-Aufsteiger FV Lörrach-Brombach
Montag 29.06.20 10:21 Uhr|Autor: uwo/BZ/PM2.994
Jahrelang Stammkraft beim FSV Rheinfelden: Vincent Kittel (links, gegen David Stath, VfR Hausen) wagt nun mit dem FV Lörrach-Brombach den Sprung in die Oberliga. | Foto: Gerd Gründl

Drei Neuzugänge für Oberliga-Aufsteiger FV Lörrach-Brombach

Fünftligist bestätigt Wechsel von Alija Kapidzija und Eduard Nowak +++ Auch Vincent Kittel kommt
Der FV Lörrach-Brombach rüstet sich für seine Premiere in der Oberliga. Der Aufsteiger gab seine Neuzugänge Nummer vier bis sechs bekannt: Alija Kapidzija und Eduard Nowak kommen vom SV 08 Laufenburg, Vincent Kittel vom FSV Rheinfelden.


Mit Michael Kuttler hatte der FVLB im Mai seinen ersten Neuzugang vermeldet, unmittelbar nach dem Abbruch der zurückliegenden Saison und dem damit feststehenden Aufstieg folgten mit Nico Andrijevic und Berat Ozan zwei weitere. Nun gab der Fünftligist drei weitere Neuzugänge, die bisher als Leistungsträger in der Landesliga agierten, für die am 22. August beginnende Oberliga-Saison bekannt.

Vom FSV Rheinfelden wechselt Vincent Kittel ins Grütt. Der 26-jährige Mittelfeldspieler war einer der dienstältesten Spieler beim FSV, absolvierte seit seinem Wechsel aus der Jugend des SV Herten 2013 insgesamt 143 Partien für die erste Mannschaft und feierte mit den Rheinfeldern 2014 den Aufstieg in die Landesliga. Ursprünglich stammt Kittel aus der Jugend des SV Nollingen, wechselte als A-Junior zunächst zum SC Rheinfelden und ein Jahr später zum SV Herten. "Nachdem wir bereits vor der vergangenen Saison Interesse an einer Verpflichtung hatten, freut es uns sehr, dass sich auch Vincent nun für den FVLB entschieden hat", betonte Sportchef Tobias Jehle.

Vom SV 08 Laufenburg lotsten die Lörrach-Brombach zwei Akteure ins Grütt. Was beim Landesliga-Vizemeister zumindest im einen Fall auf wenig Gegenliebe stieß. Denn der hatte offenbar bereits mit einem Verbleib von Eduard Nowak rechnen können, sein Wechsel zum FVLB komme „doch recht überraschend“ teilte der Landesligist mit, der den Weggang des 24-jährigen Abwehrspielers am Wochenende als abgebender Verein bekanntgab. Ebenfalls zum Verbandsliga-Meister wechselt Alija Kapidzija (23), der sich laut der Nullachter „seine Zukunft noch bis zum Schluss offen“ gelassen hatte.


Offensivspieler Kapidzija stammt aus der Jugend des SV BW Murg, spielte zudem bei den Junioren des SV Weil. In seinem ersten Aktivjahr gelang ihm mit den Murgern der Aufstieg in die Bezirksliga, seit 2015 wirbelte er für die Nullachter. Aktuell absolviert Kapidzija ein Praktikum bei Werder Bremen als letzte Etappe vor seinem Abschluss des Sport-Studiums in Freiburg, er könne „voraussichtlich erst ab Oktober eingeplant werden“, so FVLB-Sportchef Tobias Jehle. Bis dahin trainiere er bei Werders U21 (Oberliga). Der zwei Meter große Innenverteidiger Nowak, der die Nachwuchsabteilungen des FC Bad Säckingen und FC Wallbach durchlief, etablierte sich beim FCW umgehend als Stammkraft in der Bezirksliga-Mannschaft. Während seiner Studienzeit absolvierte er vier Spielzeiten im Wallbacher Dress, ehe er seit 2018 zur Laufenburger Stammbesetzung zählte.

Die Kaderplanungen der Lörracher dürften damit durch sein. "Zwei, drei Spieler" könnten noch kommen, hatte Trainer Erkan Aktas vergangene Woche geäußert. "Wir sind somit innerhalb kurzer Zeit nach der offiziellen Beendigung der Saison und dem erst seit dann feststehenden Aufstieg zügig vorankommen. Für die Herausforderung Oberliga mit 40 Saisonspielen konnten wir sehr interessante Spieler mit viel Qualität dazugewinnen", resümierte Tobias Jehle die bisherigen Transferaktivitäten.
Tabelle
1. VfB Stuttg. II (Ab) 2138 41
2. Göppingen 2114 38
3. Stg. Kickers 2018 35
4. Ravensburg 217 34
5. Villingen 202 31
6. Oberachern 216 32
7. 08 Bissingen 203 30
8. FreiburgerFC (Auf) 202 30
9. Dorfmerking. (Auf) 20-3 27
10. SV Linx 21-8 27
11. Rielasingen (Auf) 21-8 27
12. Nöttingen 21-10 27
13. Pforzheim 205 25
14. Reutlingen 20-2 25
15. Neckarsulm 21-6 26
16. Freiberg 21-20 25
17. Ilshofen 21-16 19
18. Sandhausen II (Auf) 20-22 12
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich