FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 09.10.17 08:00 Uhr|Autor: Volker Buch714
Was der Ingelheimer Trainer Bert Balte seinen Spielern mit auf den Weg gegeben hat? "Kämpfen, kämpfen, kämpfen", sagt Tim Schweikardt. Foto: Thomas Schmidt

"Wir sind gerannt und haben gekämpft"

Tim Schweikardt vom Fußball-Bezirksligisten Spvgg. Ingelheim im Kurzinterview

Ingelheim. Als Tim Schweikardt vom Fußball-Bezirksligisten Spvgg. Ingelheim beim 3:1 gegen den SV Italclub kurz vor Schluss ausgewechselt wurde, gab es viel Applaus vom Anhang. Der 24-Jährige spielte in vorderster Front für den beim Aufwärmen verletzen Nils Mayer (Muskelfaserriss). FuPa sprach nach dem Spiel mit dem laufstarken Kicker.



Herr Schweikardt, ein 3:1-Erfolg gegen einen Mitfavoriten. Was war ausschlaggebend?

Wir sind gerannt und haben gekämpft. Wir haben unter der Woche taktisch viel geübt, dass wir die Abstände eng halten und den Gegner nicht ins Spiel kommen gelassen. Und wir sind ruhig geblieben und haben uns nicht verrückt machen lassen. Wir haben unseren Fußball weitergespielt und konnten nach dem 1:1 direkt wieder in Führung gehen.

Sie waren jetzt drei Wochen berufs- und urlaubsbedingt aus dem Trainingsrhythmus raus, sind jetzt aber gleich wieder in die Startelf gerutscht. Was hat Trainer Bert Balte Ihnen für dieses Spiel mit auf den Weg gegeben?

Kämpfen, kämpfen, kämpfen und kämpfen, kämpfen, kämpfen.

Nach einem schlechten Spiel bekommen die Ingelheimer bislang immer eine Antwort hin. Wie gelingt der Mannschaft das?

Wir konzentrieren uns wieder aufs Wesentliche. Laufen, verschieben und Tore schießen.

Kurz vor Schluss gab es kurz vor der Außenlinie nach der Gelb-Roten Karte für einen Mainzer tumultartige Szenen, als der vor lauter Wut gegen den Ball holzte und eine junge Zuschauerin traf. Da sind Sie betont im Hintergrund geblieben.

Ich bin in der Regel immer ruhig. Egal was passiert. Ich versuche eher zu schlichten. Aber bei so was kann man nichts machen, außer wegbleiben.

Das Interview führte Volker Buch.



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
04.09.2016 - 1.154

Spiegelbild der vorherigen Pleite

Auch bei der 2:3-Niederlage in Oppau verschlafen die Rotweinstädter eine komplette Hälfte

22.10.2017 - 1.082

Spvgg. Ingelheim schießt TSV Zornheim ab

Sammelbericht Bezirksliga +++ Rote Karte entscheidet Spitzenspiel +++ Basara verliert nach 1:2 bei der TSG Pfeddersheim II den Anschluss nach oben

21.10.2017 - 642

Auf manchen Plätzen wird Quatsch erzählt

FSV Saulheim verlegt kein Spiel, damit Oliver Schmitt mitwirken kann +++ Nun gegen Gimbsheim

12.03.2017 - 509

Ein Remis, das keinem hilft

Spvgg. Ingelheim und BSC Oppau trennen sich im Kellerduell am Blumengarten 1:1

27.11.2016 - 444

Entscheidenden Punch verpasst

Schlusslicht Ingelheim führt 2:0 beim 2:2 in Schifferstadt und hätte nachlegen können

23.10.2017 - 345

"Denken von Spiel zu Spiel"

Lukas Pieper von der Spvgg. Ingelheim nach dem 5:0-Kantersieg gegen Zornheim im Kurzinterview


Hast du Feedback?