FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 30.07.17 17:07 Uhr |Autor: Volker Buch 436

Ingelheim macht’s fast zweistellig

Spvgg. schlägt Nackenheim 9:3

Ingelheim. Erst wollte in der Vorbereitung kaum ein Ball ins gegnerische Tor, doch inzwischen treffen die Bezirksliga-Fußballer der Spvgg. Ingelheim fast nach Belieben. Nach dem 6:0 gegen die A-Juniorren der JFV Rhein-Hunsrück feierte das Team von Trainer Bert Balte beim klassentieferen 1. FC Nackenheim einen 9:3 (5:1)-Erfolg. 



„Das war über weite Strecken eine einseitige Partie“, fand Balte. Nur nach der Pause habe seinen Mannschaft einen kleinen Durchhänger gehabt, als die Platzherren auf 5:3 verkürzten. „Da waren die Beine schwer“, verwies der Ingelheimer Coach auf die Trainingsbelastung seiner Spieler. „Danach haben sie sich aber zusammengerissen und noch vier Tore gemacht. Das zeugt von guter konditioneller Verfassung“, war Balte zufrieden. Für die Gäste trafen Nicolaj Simon (3), Frederic Samtleben, Tobias Günthert (je 2) sowie Norman Riediger und Florian Maaß. Am Dienstag (19.30 Uhr) wird beim VfB Bodenheim II getestet.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
25.04.2017 - 6.546

Diesmal droht ein Massen-Abstieg

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass in fast allen Ligen mit Mainzer Beteiligung jeweils vier Mannschaften runter müssen

26.03.2017 - 1.114

Kampfstark und gnadenlos effizient

Spvgg. Ingelheim setzt mit 4:2-Sieg über SV Rülzheim ein Ausrufezeichen im Abstiegskampf

17.09.2017 - 907

Ausschließlich Siege für die Top Sieben

Sammelbericht BEZIRKSLIGA: Favoriten setzen sich durch +++ FC Basara Mainz gelingt gegen FSV Saulheim höchster Tageserfolg +++ TSV Zornheim führt früh 3:0

18.09.2017 - 649

"Es wird lange spannend bleiben"

Bert Balte von Bezirksligist Spvgg. Ingelheim im FuPa-Kurzinterview +++ "Basara spielt schnell und spritzig"

16.09.2017 - 260

SC Freiburg als Vorbild

Bezirksligist Guntersblum bleibt trotz magerer Punkteausbeute geduldig