Gebrauchte zweite Hälfte
Sonntag 20.10.19 19:25 Uhr|Autor: Volker Buch1.236
Ingelheims Florian Maaß bringt nen Weisenauer Julian Hornetz mit einer Grätsche außer Tritt. Foto: hbz/Jörg Henkel

Gebrauchte zweite Hälfte

SPIELBERICHT +++ Spvgg. Ingelheim verliert Topspiel in Weisenau 0:4

Weisenau. Eine gebrauchte zweite Halbzeit ließ sich Fußball-Bezirksligist Spvgg. Ingelheim im Spitzenspiel beim SVW Mainz andrehen. Am Ende bejubelten die Weisenauer einen 4:0 (0:0)-Erfolg. „Wenn mir einer in der Pause gesagt hätte, dass das Spiel so ausgeht, hätte ich den für verrückt erklärt“, sagte Ingelheims Coach David Klose nach der Niederlage, die sich die Rotweinstädter in großen Teilen selbst zuzuschreiben hatten.




Zunächst einmal ließen die im ersten Durchgang dominanten Ingelheimer wieder einmal Chancen liegen. Jonas Becker bekam einmal nicht genug Druck hinter den Ball, ein anderes Mal verfehlte er aus 40 Metern das leere Tor. Der Hauptgrund für die Niederlage sah Klose allerdings in der verletzungsbedingten Auswechslung seines spielenden Co-Trainers Engin Karadeniz. „Mit seinem Ausscheiden haben wir an Körperlichkeit verloren“, konstatierte der Coach. In der Tat gewannen die Gäste nach dem Wechsel nicht mehr so viele Zweikämpfe wie im ersten Durchgang. Und dann legten sie sich auch das 0:1 selbst ins Nest. Robin Lehmann hatte den Pfosten getroffen, von dort sprang der Ball zum eingewechselten Faruk Celik, der schoss Florian Maaß an und der Ball hoppelte ins Tor (58.).

Auf der Gegenseite verhinderte SVW-Keeper Paul Bienefeld den Ausgleich nach einem Distanzschuss von Lukas Pieper. Zudem wurde ein Kopfball von Jonas Becker von der Linie geholt. Den Konter vollendete im Gegenzug Julian Hornetz zum 2:0 (72.).

Zwei Minuten später war das Topspiel endgültig durch. Wieder bekamen die Ingelheimer keinen Zugriff, diesmal durfte sich Matthias Wincek bedanken. Halim Akdogan sorgte nach einem haarsträubenden Ingelheimer Fehlpass für den Endstand (87.). Und als ob das noch nicht genug wäre, müssen die Rotweinstädter mindestens nächsten Sonntag zu Hause gegen Marienborn II auf Jonas Becker verzichten, der wegen groben Foulspiels die Rote Karte sah (80.).




Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Torben Schröder - vor
Regionalliga Südwest
Kennet Hanner Lopez machte nichts falsch in dieser 43. Minute, beherrschte sich sogar nach einer Provokation - und flog doch vom Feld.
Schauspieleinlage leitet Niederlage ein

TSV Schott Mainz unterliegt 3:4 beim Bahlinger SC +++ Platzverweis-Fehlurteil gegen Hanner Lopez

Kennet Hanner Lopez war drauf und dran, zum Matchwinner zu werden. Einen Elfmeter hatte er rausgeholt und das Führungstor selbst geschossen. Doch dann tr ...

Torben Schröder - vor
Verbandspokal Südwest
Highlight-Spiel für den TuS Marienborn: Im Verbandspokal empfängt das Team von Ali Cakici Drittligist 1. FC Kaiserslautern.
»Lautern, bei uns, überleg dir das mal“

Klubchef Dietmar Hofmann freut sich mit der TuS Marienborn auf Pokal-Knaller gegen den FCK

Mainz. Seine ersten Spiele als aktiver Fußballer machte Dennis Ritz für die TuS Marienborn in der B-Klasse. Für die erste Mannschaft, wohlgemerkt. Der FCK erle ...

Michael Heinze - vor
A-Klasse Mainz-Bingen West
In der Ost-Staffel der A-Klasse konnte Primus FV Budenheim (mit Philipp Voelkers, links) gegen TSV Mommenheim einen 4:1-Erfolg verbuchen.
Derby nach 0:2-Rückstand noch gedreht

Sammelbericht zu beiden A-Klassen Mainz-Bingen +++ SG Bingerbrück/Weiler holt 4:2-Derbysieg +++ Absagen im Westen +++ Viele Tore und Topspiel im Osten

MAINZ-BINGEN. Rumpfprogramm in der West-Staffel der Fußball-A-Klasse Mainz-Bingen: Am sechsten Spie ...

Torben Schröder - vor
Regionalliga Südwest
Wie schon hier im Spiel gegen Walldorf, durfte der TSV Schott Mainz erneut daheim jubeln.
Schott Mainz besiegt Nullfünfer deutlich

3:0-Erfolg gegen die U23 des großen Stadtnachbarn +++ Aufsteiger bleibt Heim-Macht +++ Schwarz und Hahn sorgen für Entscheidung

„War genauso geplant“, sagt Silas Schwarz – mit breitem Grinsen im Gesicht. Sein Tor, und das Spiel. 3:0 (1:0) hat der TS ...

Claus Rosenberg - vor
Verbandspokal Südwest
Der TSV Gau-Odernheim ist im Pokal eine Macht. In dieser Szene schwört er sich aufs Spiel gegen den FV Dudenhofen ein, den er schließlich besiegte.
»Ein leichtes, schweres Los«

Gau-Odernheim muss im Pokal zum SC Weselberg

Gau-Odernheim Machbares Los, aber ein Gegner, den man nicht unterschätzen darf – so lauten die ersten Reaktionen aus den Reihen des TSV Gau-Odernheim auf die Auslosung im Fußball-Verbandspokal. Die Petersbe ...

Tommy Rhein - vor
3. Liga
Schwere Kost: Mohamed Morabet und der FCK haben in Marienborn alle Mühe.
TuS Marienborn hält eine Halbzeit stand

Gegen den 1. FC Kaiserslautern hält der Verbandsligist lange die Null, dann macht der Favorit in kurzer Zeit alles klar

Marienborn. Auch trotz Regen und Zuschauerverbot dürften die Verbandsliga-Fußballer der TuS Marienborn den Mittwochabend genossen ...

Nils Salecker - vor
News
Die Diskrepanz zwischen Regeln für Training und Wettbewerb hatte großes Unverständnis unter den Sportlern hervorgerufen.
Stadt Mainz erlaubt nun doch Trainingsspiele im Sport

Kehrtwende: Die Stadt modifiziert ihre Einschränkungen für den Sport: Zumindest Fußballer können weiterhin fast normal trainieren

MAINZ. Am Montag hatte die Stadt Mainz mit neuen Corona-Beschränkungen Sportler und Sportvereine verwirrt. Nun rudert ...

Nils Salecker - vor
News
Erstmals im Zuge der jüngsten Corona-Welle in Mainz sprach der OB auch vom Sport als einer Ursache für Virusübertragungen.
Starke Einschränkungen für den Sport in Mainz

UPDATE: Sport in Mainz mit neuen Regelungen +++ Stadt bestätigt: Starke Einschränkungen gelten nur im Training +++ Saison soll in allen Sportarten normal weitergehen.

MAINZ. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation mit mehr als 50 Fällen pro 100.000 ...

Volker Buch - vor
Oberliga RPS - Gruppe Nord
Foto: Edgar Daudistel
Vier Fragen an...

...Thomas Eberhardt Cheftrainer von Hassia Bingen

Bingen. Trotz eines guten Spiels und einer 2:0-Führung musste sich Fußball-Oberligist Hassia Bingen am Freitag gegen die U 21 des 1. FC Kaiserslautern mit einem Remis begnügen. Wir sprachen mit Hassia- ...

Claus Rosenberg - vor
Frauen Regionalliga Südwest
Xueer Cher (Mitte), hier im Spiel gegen den FC Speyer im vergangenen Jahr, holte bei Schott Mainz einen Elfer raus.	Archivfoto: BK/Axel Schmitz
TuS Wörrstadt gewinnt das Prestigeduell

Frauen von TuS Wörrstadt spielen 4:2 bei Schott Mainz

WÖRRSTADT Das erste von insgesamt sechs Rheinhessen-Derbys dieser Saison in der Regionalliga geht an die Fußballerinnen von TuS Wörrstadt. Sie gewannen das Prestigeduell bei Schott Mainz mit 4:2 ...

Tabelle
1. Fon. Finthen 2029 49
2. Ingelheim 1946 45
3. Horchheim 1940 44
4. SVW Mainz 1940 42
5. Nierstein 2023 43
6. Hechtsheim 207 29
7. Oppenheim 202 26
8. Gundersheim 20-3 26
9. Pfeddersheim II 20-5 26
10. Germ. Eich 19-11 23
11. Saulheim 20-18 23
12. Gau-Odernh. II (Auf) 20-10 22
13. Zornheim 20-15 22
14. Marienborn II (Auf) 19-2 20
15. Herrnsheim (Auf) 19-48 8
16. Klein-Winter 20-75 3
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich