Gebrauchte zweite Hälfte
Sonntag 20.10.19 19:25 Uhr|Autor: Volker Buch1.226
Ingelheims Florian Maaß bringt nen Weisenauer Julian Hornetz mit einer Grätsche außer Tritt. Foto: hbz/Jörg Henkel

Gebrauchte zweite Hälfte

SPIELBERICHT +++ Spvgg. Ingelheim verliert Topspiel in Weisenau 0:4

Weisenau. Eine gebrauchte zweite Halbzeit ließ sich Fußball-Bezirksligist Spvgg. Ingelheim im Spitzenspiel beim SVW Mainz andrehen. Am Ende bejubelten die Weisenauer einen 4:0 (0:0)-Erfolg. „Wenn mir einer in der Pause gesagt hätte, dass das Spiel so ausgeht, hätte ich den für verrückt erklärt“, sagte Ingelheims Coach David Klose nach der Niederlage, die sich die Rotweinstädter in großen Teilen selbst zuzuschreiben hatten.




Zunächst einmal ließen die im ersten Durchgang dominanten Ingelheimer wieder einmal Chancen liegen. Jonas Becker bekam einmal nicht genug Druck hinter den Ball, ein anderes Mal verfehlte er aus 40 Metern das leere Tor. Der Hauptgrund für die Niederlage sah Klose allerdings in der verletzungsbedingten Auswechslung seines spielenden Co-Trainers Engin Karadeniz. „Mit seinem Ausscheiden haben wir an Körperlichkeit verloren“, konstatierte der Coach. In der Tat gewannen die Gäste nach dem Wechsel nicht mehr so viele Zweikämpfe wie im ersten Durchgang. Und dann legten sie sich auch das 0:1 selbst ins Nest. Robin Lehmann hatte den Pfosten getroffen, von dort sprang der Ball zum eingewechselten Faruk Celik, der schoss Florian Maaß an und der Ball hoppelte ins Tor (58.).

Auf der Gegenseite verhinderte SVW-Keeper Paul Bienefeld den Ausgleich nach einem Distanzschuss von Lukas Pieper. Zudem wurde ein Kopfball von Jonas Becker von der Linie geholt. Den Konter vollendete im Gegenzug Julian Hornetz zum 2:0 (72.).

Zwei Minuten später war das Topspiel endgültig durch. Wieder bekamen die Ingelheimer keinen Zugriff, diesmal durfte sich Matthias Wincek bedanken. Halim Akdogan sorgte nach einem haarsträubenden Ingelheimer Fehlpass für den Endstand (87.). Und als ob das noch nicht genug wäre, müssen die Rotweinstädter mindestens nächsten Sonntag zu Hause gegen Marienborn II auf Jonas Becker verzichten, der wegen groben Foulspiels die Rote Karte sah (80.).




Tabelle
1. Fon. Finthen 2029 49
2. Ingelheim 1946 45
3. Horchheim 1940 44
4. SVW Mainz 1940 42
5. Nierstein 2023 43
6. Hechtsheim 207 29
7. Oppenheim 202 26
8. Gundersheim 20-3 26
9. Pfeddersheim II 20-5 26
10. Germ. Eich 19-11 23
11. Saulheim 20-18 23
12. Gau-Odernh. II (Auf) 20-10 22
13. Zornheim 20-15 22
14. Marienborn II (Auf) 19-2 20
15. Herrnsheim (Auf) 19-48 8
16. Klein-Winter 20-75 3
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich