FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 24.07.17 20:07 Uhr |Autor: Kölner Stadt-Anzeiger 629

Steigerung nach der Trinkpause

Deutz 05 präsentiert sich im Test gegen Herkenrath nach 0:3-Rückstand verbessert

Ihr erstes Testspiel der Vorbereitung hat die SV Deutz 05 gegen den TV Herkenrath mit 2:3 (1:3) verloren. Nach 20 Minuten lag der Fußball-Landesligist schon mit 0:3 zurück, zeigte aber nach einer halben Stunde und einer Trinkpause eine Leistungssteigerung, die sich in den Treffern von Telmo Pires Teixeira (40.) und Neuzugang Hiro Hayashi (75.) spiegelte.

SV-Trainer Raimund Kiuzauskas hatte 20 Spieler eingesetzt und war letztlich zufrieden: „Die Automatismen zwischen alten und neuen Spieler haben zu Beginn noch nicht gepasst, später waren wir gegen einen Mittelrheinligisten aber auf Augenhöhe.“

Landesliga-Aufsteiger Viktoria Köln II tat sich beim 2:1 (1:1)-Sieg gegen den Kreisligisten GSV Prometheus noch schwer. Nach dem Rückstand glich Cam Aydin vor der Pause aus, im zweiten Abschnitt traf Junior Gobe. „Die Beine waren schwer und es fehlte noch die Spielidee, aber wir waren klar überlegen“, sagte Viktoria-Coach Özkan Turp.

Der SC Borussia Lindenthal-Hohenlind hat überraschend den Test beim Mittelrheinligisten FC Hürth mit 2:1 (2:0) gewonnen. SCB-Trainer Daniel Costantino freute sich nicht nur über die Tore von Gero Pletto und Lukas Miethe: „Das Ergebnis ist Nebensache und der Sieg war glücklich, aber mich hat der Wille der Mannschaft beeindruckt, die bis zum Ende kämpferisch alles gegeben hat.“

Bezirksligist Sportvereinigung Porz unterlag Fortuna Köln II 1:5 (1:2). Neuzugang Kenji Yamamoto schoss das Tor für die Rechtsrheinischen, die furios begannen und bis zum ersten Gegentor serienweise beste Chance vergaben. „Das war eine ordentliche Leistung von uns, das hohe Ergebnis ist durch die vielen Wechsel nach der Pause zustandegekommen“, so der Porzer Fußballchef Peter Dicke.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
08.08.2017 - 963

Erster echter Leistungsnachweis

Der FC Hürth zeigt sich beim Gebrüder Conrad Cup im Vergleich mit der Konkurrenz in beeindruckender Frühform

07.08.2017 - 766

Deutz will kein Fahrstuhl-Team sein

Trainer Raimund Kiuzauskas möchte sein Team im oberen Tabellendrittel etablieren

16.08.2017 - 631

Zwischen Demut und Optimismus

Der FV Bad Honnef geht mit Respekt und einem runderneuerten Kader ins Aufstiegs-Jahr

30.07.2017 - 540

Viele Tore trotz müder Beine

Borussia Hohenlind bezwingt Porz im Test mit 6:1, Viktoria II besiegt den FC Hennef 2:1

07.08.2017 - 406

Hoffnung auf eine sorgenfreie Saison

Schnellcheck zur neuen Saison (21): SpVg. Porz 1919 e.V.