"Dabei sein ist alles"
Donnerstag 14.05.20 20:00 Uhr|Autor: Jakob Berger1.242
Manuel Watzal hat es mit seinem Sensationstor ins Aktuelle Sportstudio geschafft. Foto: Ig0rZh - stock.adobe/ Florian Jürgens

"Dabei sein ist alles"

Nachspielzeit mit Manuel Watzal +++ Der Stürmer der SG Laufenselden wird am Samstag an der Torwand im Aktuellen Sportstudio gegen Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic antreten
Laufenselden. In unserer Interview-Rubrik "Nachspielzeit" befragen wir wöchentlich in lockerem Rahmen interessante Spieler, Trainer oder Persönlichkeiten der Region über ihren Verein und ihre persönlichen Ziele. Heute zu Gast: Manuel Watzal. Der Stürmer der SG Laufenselden wurde mit seinem Tor gegen Kiedrich für das Duell an der Torwand im Aktuellen Sportstudio ausgewählt. Wir haben mit dem 25-Jährigen über sein Sensationstor und seine Ziele an der Torwand gesprochen.


FuPa: Manuel, dein Tor gegen Kiedrich hat dich ins Aktuelle Sportstudio gebracht. Wie kam es dazu?

Manuel Watzal: Ich muss ehrlich sagen, dass ich das selber gar nicht so genau weiß. Ich wurde von Oliver Fritsch (Sport-Redakteur des ZDF und Gründer des Amateurfußballportals "Hartplatzhelden") kontaktiert, der mir mitteilte, dass mein Tor ausgewählt wurde und ich somit ins Aktuelle Sportstudio eingeladen werde.


Du hast in dieser Saison zwar einige Tore erzielt, aber so ein Tor von der Mittellinie gelingt einem wohl nur einmal im Leben. Wie ist das Tor aus deiner Sicht entstanden?

Der Torwart wurde von meinen Mitspielern unter Druck gesetzt und war so gezwungen den Ball mit seinem anscheinend schwachen Fuß zu klären. Ich habe gesehen, dass er relativ weit vor seinem Tor stand und habe es einfach mal versucht. Dass der Ball dann mit so einer Flugkurve eingeschlagen ist, hätte ich aber auch nicht gedacht.



Die Bundesliga kehrt am Wochende zurück und du bist live im Aktuellen Sportsudio. Wie ist deine aktuelle Gefühlslage?

In allererster Linie freue ich mich auf das Duell. Natürlich bin ich auch aufgeregt, aber ich glaube, das wäre jeder. Ein Vorteil für mich ist vielleicht, dass keine Zuschauer da sein werden.


Du bist neben Kai Rehbein bereits der zweite Spieler der SG Laufenselden, der an der Torwand antritt. Wie war die Reaktion der Mannschaft und kann man schon Wetten auf deine Leistung abschließen?

Zumindest weiß ich von keinen offiziellen Wetten (lacht). Ich wurde natürlich von allen beglückwünscht. Es kommt ja nicht allzu oft vor, dass zwei Spieler vom selben Verein ins Aktuelle Sportstudio eingeladen werden.


Das Duell zwischen deinem Mitspieler Kai Rehbein und dem Frankfurter Danny da Costa endete 1:1. Wirst du das toppen?

Der Ehrgeiz ist auf jeden Fall da, mehr Treffer als Kai zu machen. Allerdings habe ich mir nichts besonderes vorgenommen, sondern will einfach Spaß an der Sache haben. Was dann dabei rauskommt werden wir sehen.


Dein Gegner an der Torwand wird Fredi Bobic sein. Wie schätzt du deine Chancen gegen ihn ein?

Fredi Bobic ist natürlich ein ernst zu nehmender Gegner, auch wenn er selber nicht mehr aktiv spielt. Ich bin zwar kein Eintracht-Fan, habe aber trotzdem größten Respekt vor seiner Arbeit bei der SGE und seiner Karriere als Spieler.





Tabelle
1. Bleidenstadt * 2042 44
2. Schlangenbad 2033 42
3. Beuerbach 2028 40
4. Orlen 1922 38
5. Presberg * 1917 38
6. Eltville II (Auf) 210 38
7. Walsdorf 2011 30
8. Wallrabenst. * 212 29
9. SG RaMa 194 24
10. Heftrich 19-15 23
11. Laufenselden 18-6 20
12. Geisenheim 20-15 21
13. Kiedrich 21-29 17
14. Meilingen 19-22 14
15. Niederseelb. * 20-17 13
16. Seitzenhahn (Auf) 20-55 7
* TSV Bleidenstadt: 1 Punkte Abzug
* SV Presberg: 1 Punkte Abzug
* SV Wallrabenstein: 1 Punkte Abzug
* SV Niederseelbach: 1 Punkte Abzug
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich