FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 10.07.17 08:00 Uhr|Autor: Mario Luge1.037
Ehemaliger Eintrachtler gegen aktuellen Eintrachtler: Meisenheims Felix Frantzmann (rotes Trikot) schirm hier das Leder gegen Nils Flühr ab.

Fast ein bisschen Pokal

Karadeniz gewinnt ersten Test / Eintracht II achtbar gegen SG Meisenheim +++ Hüffelsheimer torhungrig

REGION. Ein Fußballverein nach dem anderen steigt in die Vorbereitung auf die neue Fußballsaison ein. Auch am Wochenende standen sich zahlreiche Klubs in Testspielen gegenüber. Und diese haben fast schon Pokalflair, einen besonderen Reiz da fast immer Mannschaften aus unterschiedlichen Klassen gegeneinander antreten.



SG Meisenheim Eintracht Kreuznach II 5:3. Ihren ersten Test absolvierte die zweite Mannschaft der SG Eintracht. Der Bezirksligist zog sich in Lauschied trotz der 3:5-Niederlage gegen die SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach achtbar aus der Affäre. Mit lediglich einem Ergänzungsspieler angetreten führte die junge Bad Kreuznacher Mannschaft zu Pause sogar mit 3:1 durch Treffer von Sascha Becker (9.), Ismael Mamo (36.) und Henrik Sperling (37.) beim zwischenzeitlichen Ausgleich von Ex-Eintrachtler Niclas Klippel (20.). Nach der Pause ließen die Kräfte der SGE-Akteure mehr und mehr nach, während der Landesligist fünf frische Kräfte aufbieten konnte. Per Strafstoß verkürzte Christoph Lawnik (57.), Carlos-Leon Borger glich aus (68.), nochmals Klippel (71.) und Dominik Frey (86.) drehten die Partie komplett. „Ich war mit dem Auftritt der Mannschaft absolut einverstanden“, freute sich SGE-Trainer Ercan Ürün über den ersten Auftritt seiner Jungs vor allem in der ersten Halbzeit. Dem Coach waren einige kurzfristige Absagen ins Haus geflattert, unter anderen musste Neuzugang Niklas Paulus wegen eines gebrochenem Fußzehs passen. Derweil deutete aber auch die junge Meisenheimer Auswahl, bei der Trainer Andy Baumgartner und ebenfalls noch einige Spieler fehlten, an, dass sie eine gute Rolle in der Landesliga spielen kann.

Karadeniz Kreuznach Bollenbacher SV 1:0. Ihren ersten Härtetest absolvierte auch der Neu-Landesligist aus dem Salinental. Ismet Senels Tor nach etwas mehr als einer Stunde sorgte dafür, dass dieser Probelauf erfolgreich verlief. Den Bad Kreuznachern war anzumerken, dass morgens noch eine Laufeinheit auf dem Programm gestanden hatte. „Wir haben auch erstmals in dieser Formation zusammengespielt“, erklärt der neue Coach Arlind Mulaj so manche Abstimmungsschwierigkeit. Für ihn stand das Testen von neuen Abläufen ganz oben auf der Liste. „Wir haben zwei Halbzeiten mit zwei unterschiedlichen Systemen ausprobiert.“ Jeder Spieler bekam mindestens 45 Minuten Einsatzzeit. „Unterm Strich war es okay. Es muss noch vieles besser werden, aber wir können darauf aufbauen“, so der Spielertrainer. Mulaj freute sich über zwei, drei richtig gute Spielzüge seiner Jungs und einen Lattentreffer. Überhaupt erarbeitete sich Karadeniz in der Offensive gute Möglichkeiten aber, so der Coach, „hinten können wir uns auch nicht beschweren, wenn der Gegner zwei Tore erzielt“.

SG Hüffelsheim SV Winterbach 6:3. Tore satt gab‘s im Vergleich Landesligist gegen Bezirksligist. Zwei Treffer des Ex-Winterbachers Sebastian Fett (13. und 45.) und einer von Willi Gäns (29.) sorgten beim SVW-Anschluss durch Lukas Höft (36.) für das 3:1 zur Pause. Johannes Lenhart (52.) und Marcel Damian (57.) glichen sogar für das klassentiefere Team aus. Doch Philip Leonhard (77.) sowie die Neuzugänge Björn und Thorsten Mikolajewski (84. und 86.) sorgten für den standesgemäßen Endstand.

SG Schmittweiler SG Alsenztal 3:2. Die erste Halbzeit der Bezirksligisten-Duells war eine klare Sache für die Gastgeber: Jeffrey Renner (18.), Lukas Lingweiler (23.) und Dennis Hellwich (33.) trafen zur 3:0-Pausenführung. Nach dem Wechsel sorgten Waldemar Hass (48.) und Yves Scheuermann (59.) für ein freundlicherer Resultat aus Sicht des Landesliga-Absteigers.

TuS Rüssingen SV Türkgücü Ippesheim 5:2. Der Bezirksliga-Neuling von der Nahe lag nach einer halben Stunde schon 0:4 hinten. Fabio Caricato kurz vor und Ekrem Emirosmanoglu kurz nach der Pause brachten die Ippesheimer auf 2:4 heran, ehe TuS-Torjäger Arsim Neziraj mit seinem vierten (!) Treffer den Schlusspunkt für den Verbandsligisten setzte.

Weitere Ergebnisse: Türkgücü Ippesheim TuS Beuerbach 1:1, TuS Roxheim TuS Gutenberg 2:6, SG Hüffelsheim II VfL Rüdesheim 8:2, SG Weinsheim II VfL Sponheim 5:7, SG Braunweiler SG Wallhausen 3:1, SV Feilbingert SG Soonwald 3:1, SG Nordpfalz II SG Soonwald 3:1, SV Oberhausen II ASV Langweiler II 7:2, SG Meisenheim II SV Medard 6:0, SV Lauschied TuS Waldböckelheim 0:7, SG Nordpfalz III SG Appeltal II 3:2, SG Schmittweiler II FC Ebernburg 3:1, SG Disibodenberg SG Braunweiler 0:4, SG Nordpfalz FV Rockenhausen 4:5, SG Hüffelsheim II TuS Pfaffen-Schwabenheim 4:1, SG Hundsbach FC Bärenbach 1:6, SV Lauschied TuS Meddersheim 3:4, TuS Becherbach SG Oberreidenbach 1:3, VfL Sponheim SV Oberhausen 2:4, Spvgg. Teufelsfels SV Bundenbach 3:3, FC Bad Sobernheim SV Mittelreidenbach 1:0.



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
15.07.2017 - 1.163

Lotto-Tag an der Waldstraße

RNLT Meisenheimer gewinnen nach 2:2 das Elfmeterschießen gegen 05-Junioren / Hüffelsheimer im Nachsitzen gegen Bodenheim ohne Glück

19.07.2017 - 1.111

Gut für die Moral

SG EINTRACHT Verbandsligist trotz 0:3-Rückstand gegen Meisenheim noch 4:4

17.08.2016 - 999

Meisenheimer mit deutlichem Sieg

TSV Langenlonsheim unterliegt dem Landesligisten in der zweiten Runde des Verbandspokals mit 0:4

12.11.2017 - 892

Endlich belohnt

KARADENIZ 4:0 gegen Reichenbach auch in der Höhe verdient +++ Doppeltorschütze Melih Tasci

06.08.2017 - 878

Hüffelsheimer in Geberlaune

Landesligist siegt überraschend klar 7:1 beim TSV Langenlonsheim

14.10.2017 - 661

Gewonnene, verlorene Punkte

Eintracht-Remis gegen Rüssingen als gefühlte Niederlage – oder doch nicht?

Tabelle
1. Steinwenden 1330 36
2.
Baumholder 1529 31
3.
TSC Zweibr. 1318 29
4. Reichenbach (Auf) 1413 26
5. Rodenbach (Ab) 1310 23
6. SG Meisenheim 139 22
7. 07 Kirn 136 22
8. Bundenthal 132 21
9. Fehrbach (Auf) 143 20
10.
Mackenbach 14-6 18
11.
SG Hüffelsheim... 14-1 17
12. Nanz-Dietsch 14-12 15
13. Eppenbrunn 13-24 12
14. VB Zweibr. 13-16 6
15. Karadeniz Gü (Auf) 14-33 6
16. Schopp 13-28 5
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Testspiel
Landesliga West
Kann Karadeniz den zweiten Sieg in Serie einfahren?
Erneut um sechs Punkte
Neues Gefühl und Schwung mitnehmen
SG Eintracht 02 Bad Kreuznach SG Eintracht 02 Bad KreuznachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach SG Meisenheim/Desloch-JeckenbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Karadeniz Gümüshanespor Bad Kreuznach Karadeniz Gümüshanespor Bad KreuznachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Bollenbacher SV Bollenbacher SVAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG 1946 Hüffelsheim SG 1946 HüffelsheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Alsenztal SG AlsenztalAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Winterbach SV WinterbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Schmittweiler-Callbach/Reiffelbach-Roth SG Schmittweiler-Callbach/Reiffelbach-RothAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Türkgücü Ippesheim SV Türkgücü IppesheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Rüssingen TuS RüssingenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Niclas Klippel
Sebastian Fett  (24)

Hast du Feedback?