SC Oberweikertshofen: Dorfklub will wieder in die Landesliga
Freitag 15.01.21 15:26 Uhr|Autor: Fürstenfeldbrucker Tagblatt / Andreas Daschner571
Mittelfeldmotor des Dorfklubs: Fabio Gonschior (in blau) hofft noch auf den direkten Aufstieg.  Foto: Roland Halmel

SC Oberweikertshofen: Dorfklub will wieder in die Landesliga

Als Tabellenzweiter in die Winterpause
Fabio Gonschior vom SC Oberweikertshofen spricht im Interview über die vergangenen Monate und den kommenden Re-Start. Ziel des Mittelfeldspielers ist der Aufstieg.


Oberweikertshofen – Als Tabellenzweiter ist der SC Oberweikertshofen in die Winterpause gegangen. Trotz sechs Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Brunnthal schielt Mittelfeldspieler Fabio Gonschior (23) aber noch auf den direkten Aufstieg.

Wie zufrieden sind Sie mit dem bisherigen Saisonverlauf?

Die Saison ist durch Corona ja ziemlich langwierig. Nach dem Abstiegsjahr haben wir viele junge Spieler hochgeholt und sind wieder als Team zusammengewachsen. Ich denke, wir können wieder aufsteigen.

Was ist bisher besonders gut gelaufen?

Der Teamgeist bei uns ist richtig gut. Wir Spieler sind alle miteinander gut befreundet. In so einem Team habe ich ehrlich gesagt noch nie gespielt.

Und was muss in den restlichen Spielen noch besser werden?

Eigentlich gar nicht mehr viel. Wir waren in den bisherigen Partien vom spielerischen Niveau her oft überlegen. In engen Spielen sind es meistens nur Kleinigkeiten, die entscheiden. Da fehlt uns vielleicht noch etwas die Erfahrung, aber das wird von Spiel zu Spiel besser.

Was ist das Ziel für die restliche Saison?

Wir wollen so lange wie möglich oben dabei bleiben und dann möglichst noch ganz oben angreifen. Der Relegationsplatz sollte es am Ende aber mindestens sein.

Wie halten Sie sich in der langen Winterpause fit?

Das ist tatsächlich schwierig. Vor dem Lockdown ging es ja noch, dass man sich in kleinen Gruppen traf und zum Beispiel ein wenig Fußball-Tennis gespielt hat. Aber jetzt ist fast nur noch Laufen möglich.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Presse BFV - vor
Regionalliga Bayern
Anpassung bei Spielansetzungen

Bereits im Dezember hat der BFV beschlossen, dass Verbandsspiele mit einer Pause von nur einem Tag angesetzt werden können

Auf seiner Vorstandssitzung Mitte Dezember 2020 hat der BFV-Vorstand eine Anpassung der Spielordnung - die bereits am 14. Deze ...

Moritz Bletzinger / Fussball-Vorort - vor
Kreisliga 1
Dürfen auch die Fußball-Amateure bald wieder spielen? Professor Henning Wackerhage rät eine Masken-Lösung zu diskutieren.
„Fußball relativ sicher“: Münchner Sportbiologe regt Restart-Lösung an

Corona-Pause für Amateure beenden?

Kann der Corona-Lockdown im Amateurfußball bald beendet werden? Prof. Dr. Wackerhage von der TU München legt den Sportlern eine Zwei-Stufen-Lösung nahe.

Münchner Merkur / tz / Moritz Bletzinger - vor
Regionalliga Bayern
BFV-Präsident Rainer Koch muss sich mit heftigen Vowürfen auseinandersetzen.
„Bestechlichkeit und Betrug“: Ermittlungen gegen BFV-Chef Rainer Koch

Staatsanwaltschaft verfolgt heftige Vorwürfe

Ein pikantes Schreiben von Ex-DFB-Chef Reinhard Grindel ist aufgetaucht. Deshalb ermittelt nun die Staatsanwaltschaft gegen BFV-Präsident Rainer Koch.

Münchner Merkur / Daniel Müksch - vor
Regionalliga Bayern
Auch in den kommenden Wochen bleiben die Fußballplätze und Sportanlagen für Amateure gesperrt.
Kommentar: Ab 14. März muss es Lockerungen für den Amateursport geben

Ein letzter Kraftakt

Am Dienstag wurde der Lockdown erneut verlängert. An Amateursport in Deutschland ist derzeit nicht zu denken. Ein Kommentar von Daniel Müksch vom Münchner Merkur.

PM BFV - vor
Regionalliga Bayern
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann macht sich für Lockerungen im Bereich Amateursport stark
BFV begrüßt Aussagen von Innenminister Herrmann

Die Hoffnung auf eine Rückkehr auf den grünen Rasen wächst +++ Am Montag werden im Rahmen des BFV-Totopokals die Qualifikationsduelle der bayerischen Drittligisten ausgelost

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) wertet die jüngsten Äußerungen von I ...

Münchner Merkur (Süd) / Redaktion Münchner Merkur - vor
Regionalliga Bayern
Wann ist Training auch für Amateurfußballer wieder möglich? Der BLSV arbeitet an einem Plan für den Re-Start.
Perspektive für den Re-Start: BLSV entwickelt Stufenmodell

Ammon appelliert dringend für Wiedereinstieg

Gemeinsam mit der TU München arbeitet der BLSV an einem Modell zum Re-Start sämtlicher Sportarten. Präsident Jörg Ammon findet eindringliche Worte.

Münchner Merkur (Würmtal) / Michael Grözinger - vor
Regionalliga Bayern
Corentin Tolisso hat sich während des Lockdowns tätowieren lassen.
Corona-Verstöße der Stars: Schlechte Vorbilder für Jugendspieler

Amateurvereine ärgern sich über Bundesliga-Profis

Zum Beginn des Restarts im Mai 2020 hielten sich die meisten Bundesligaspieler noch an die Hygieneregeln, doch die Profis scheinen ihre Vorbildfunktion vergessen zu haben.

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Eine Rückkehr in den regulären Trainings- und Spielbetrieb ist derzeit in weiter Ferne
Saisonfortsetzung: Fragen über Fragen

Große Ungewissheit: Wie geht es weiter im bayerischen Amateurfußball? +++ BFV-Geschäftsführer Jürgen Igelspacher gibt ein umfangreiches Statement ab

Der Amateurfußball steht seit mehr als einem Vierteljahr komplett still. Wann wieder gekickt wer ...

PM BFV - vor
Regionalliga Bayern
DFB-Präsident Fritz Keller (re.) und BFV-Präsident Dr. Rainer Koch haben einen offenen Brief verfasst
Keller und Koch wenden sich an die deutsche Fußballfamilie

Die beiden führenden DFB-Funktionäre nehmen in einem offenen Brief Stellung und fordern eine zeitnahe Rückkehr von Kindern und Jugendlichen auf die Plätze

DFB-Präsident Fritz Keller und der 1. DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch wenden sich in eine ...

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Ein zeitnahe Rückkehr auf den grünen Rasen scheint für die Amateurfußballer weiterhin noch in weiter Ferne zu sein
SPD-Vorschlag dämpft Hoffnungen - Inzidenzwert von unter 35 maßgebend

Geht es nach einem Vorschlag der SPD-geführten Länder, ist ein Training in Kleingruppen frühestens ab dem 22. März möglich +++ Die Rückkehr in den Wettkampfbetrieb im Optimalfall ab dem 19. April

Ein dauerhafter Inzidenzwert von 35 ist die magi ...

Tabelle
1. Brunnthal (Auf) 2238 50
2. Oberw.hofen (Ab) 2319 44
3. FC Penzberg 2128 43
4. BCF Wolfrats (Ab) 2319 40
5. TSV Neuried (Ab) 2311 36
6. SV Aubing 2313 35
7. SC Pöcking (Auf) 23-8 33
8. MTV Berg 224 31
9. SV Raisting 221 29
10. FC Hertha Mü 22-9 29
11. FC Kosova (Auf) 220 28
12. SC U-pfaffen 21-19 23
13. FC Anadolu 22-6 22
14. Phönix MUC 23-30 15
15. Herakles SV 22-61 10
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich