FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 13.03.17 10:21 Uhr|Autor: Matthias Horner - Münchner Merkur10
Fabian Hürzeler verpasst mit dem FC Pipinsried auch im zweiten Spiel des Jahres einen Sieg.

Pipinsried und Pullach mit Sand im Getriebe

Beide Teams nach Nullnummer noch ohne Sieg
FC Pipinsried - Torlos endete derweil das chancenarme Spitzenspiel zwischen dem drittplatzierten FC Pipinsried und Tabellenführer SV Pullach.

Nachdem Frank Schmöllers Pullacher damit auch im zweiten Spiel des Jahres ohne Sieg und eigenen Treffer blieben, schmolz der Vorsprung an der Spitze auf vier Punkte zusammen. Der von Spielertrainer Fabian Hürzeler betreute FCP konnte in diesem Jahr ebenfalls erst einen Zähler verbuchen und steht nun vor dem wegweisenden Derby in Dachau.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
23.08.2017 - 2.133

Pipinsried: Aufruf zum Crowdfunding - sogar die Löwen helfen

Kreatives Finanzierungsprojekt

04.08.2017 - 1.689

Neymar-Wechsel: So reagieren die Amateur-Stars

Versteht die Basis noch den Profi-Fußball?

04.07.2017 - 787

ASV: Neumarkts Coach will Leistung sehen

Dominik Haußner nimmt vor dem Testspiel Mittwochabend zu Hause gegen Burglengenfeld seine etablierten Spieler in die Pflicht.

05.07.2017 - 783

Schnelltest beim FCR

Übungsspiel für die Neuen der DJK Vilzing beim FC Ränkam

22.08.2017 - 608

Was der FC Pipinsried und ein Brautpaar gemeinsam haben

Love is in the air

28.07.2017 - 233

FC Ismaning: Stijepic belohnt Platzwart

Nach Dauerregen konnte Spiel stattfinden