Reisenburg zieht an Lauingen vorbei
Sonntag 11.10.20 23:12 Uhr|Autor: Augsburger Allgemeine / tf677
Insgesamt fünf Treffer durften die Reisensburger im Kellerduell gegen Großkötz bejubeln. Foto: Ernst Mayer

Reisenburg zieht an Lauingen vorbei

Kantersieg gegen Großkötz +++ Auch mit Tausend auf der Trainerbank verliert der FCL +++ Gundelfinger U23 zurück in der Erfolgsspur
An einem Spieltag mit lediglich drei Begegnungen in der Kreisliga West gibt es dennoch für das Tableau wichtige Resultate. Nachdem die U23 des FC Gundelfingen in den letzten Wochen ergebnistechnisch etwas strauchelte, gewannen sie in einem sehr ansehnlichen und ausgeglichenen Spiel beim FC Grün-Weiß Ichenhausen mit 1:0. Damit festigen sie Platz zwei vor dem VfR Jettingen. Einen starken Auftritt zeigte auch die SG Reisenburg-Leinheim beim 5:1 gegen Großkötz. Da parallel der FC Lauingen bei der TSG Thannhausen verlor, sind die Reisenburgern am FCL vorbeigezogen und sind den Relegationsplatz erstmal los.


Einen nie gefährdeten Sieg fuhren bärenstarke Reisenburger gegen den Tabellenvorletzten aus Großkötz ein. Bereits nach vier Spielminuten eröffnete Patrick Hartmann nach schöner Vorarbeit von Johannes Fink den Torreigen an der Donau. Keine zehn Minuten später lenkte dann ein Kötzer Abwehrspieler ein Geschoss von Rene Häberle unglücklich in die eigenen Maschen ab.
Den Gästen ist zu attestieren, dass sie es nimmermüde versuchten. Jedoch bissen sie sich ein ums andere Mal an der gut gestaffelten Abwehr der Hausherren die Zähne aus. Und kam Großkötz doch einmal vielversprechend durch, setzte der Reisensburger Keeper Dominik Tausch den Bemühungen souverän ein Ende.
Nach etwas mehr als einer halben Stunde war Andreas Abele mit dem 3:0 und der vorzeitigen Entscheidung zur Stelle. Und sollte noch jemand am Sieg der Hausherren gezweifelt haben: Kaum zwei Minuten waren in Halbzeit zwei gespielt, da machte wiederum Patrick Hartmann mit dem 4:0 den Deckel endgültig auf den Topf. 20 Minuten vor dem Ende umspielte Florian Deuringer gekonnt den Gästekeeper und stellte gar auf 5:0, ehe Alexander Erdmann den verdienten Ehrentreffer für Großkötz erzielte (86.).

 

Im Duell der Tabellennachbarn dauerte es bis eine Viertelstunde vor Schluss, ehe Andreas Brugger, nach schöner Vorarbeit von Ahmet Can, die TSG mit seinem Treffer zum 1:0 erlöste. Bis dahin hatten 55 zahlende Zuschauer im Mindelstadion eine dominante und spielfreudige Heimelf gesehen, die nie einen Zweifel daran aufkommen ließ, wer hier die drei Punkte mitnehmen würde. Und die Geduld der TSG wurde belohnt.
Nach dem 1:0 war der Knoten geplatzt und gut zehn Minuten vor Schluss nutzte der in der 65. Minute eingewechselte Marco Giesel eine Vorlage von Ibrahim Capar eiskalt zum 2:0. Womit der Wiedereinstand von Haris Tausend auf der Lauinger Trainerbank gründlich mislang.

Die Zuschauer bekamen ein in der ersten Hälfte absolut hochklassiges Kreisliga-Match geboten, in dem kein Unterschied zwischen Tabellenplatz zwei und neun festzustellen war. Beide Mannschaften boten technisch sauberen und guten Fußball. Torszenen wie auch taktische Finessen waren ebenso mit von der Partie. Doch die Defensivreihen standen felsenfest und ließen die meisten Angriffsbemühungen verpuffen.
Mit zunehmender Spieldauer erwiesen sich die Gundelfinger als etwas abgeklärter. Allerdings hatten sie beim Siegtreffer auch das Glück auf ihrer Seite, denn ein in den Strafraum geschlagener Ball sprang dem Ichenhauser Patrick Strauch unglücklich an die Hand und so blieb dem sicher leitenden Referee Erwin Sauer nichts übrig, als auf den Punkt zu zeigen. Den fälligen Elfer versenkte Peter Matkey im Nachschuss (70.). Danach warf Grün-Weiß alles nach vorne – vergeblich.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Presse BFV - vor
Regionalliga Bayern
Anpassung bei Spielansetzungen

Bereits im Dezember hat der BFV beschlossen, dass Verbandsspiele mit einer Pause von nur einem Tag angesetzt werden können

Auf seiner Vorstandssitzung Mitte Dezember 2020 hat der BFV-Vorstand eine Anpassung der Spielordnung - die bereits am 14. Deze ...

Donau-Zeitung / Günther Herdin - vor
A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost
Seit Juli 2018 ist der Blindheimer Fabian Eutinger im Fußball-Internat von RB Leipzig. Das Bild zeigt ihn bei einem Spiel im Trikot der A-Junioren.
Ein Blindheimer im „Bullen-Stall“

Torwart Fabian Eutinger hat es in das Leistungszentrum von RB Leipzig geschafft +++ Dort bereitet sich der 17-Jährige auf das Abitur vor

Es gibt Jugendliche, die hängen mit 14 Jahren Mama und Papa noch am Rock- beziehungsweise Hosenzipfel. Der Sohn ...

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Ein zeitnahe Rückkehr auf den grünen Rasen scheint für die Amateurfußballer weiterhin noch in weiter Ferne zu sein
SPD-Vorschlag dämpft Hoffnungen - Inzidenzwert von unter 35 maßgebend

Geht es nach einem Vorschlag der SPD-geführten Länder, ist ein Training in Kleingruppen frühestens ab dem 22. März möglich +++ Die Rückkehr in den Wettkampfbetrieb im Optimalfall ab dem 19. April

Ein dauerhafter Inzidenzwert von 35 ist die magi ...

PM BFV - vor
Regionalliga Bayern
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann macht sich für Lockerungen im Bereich Amateursport stark
BFV begrüßt Aussagen von Innenminister Herrmann

Die Hoffnung auf eine Rückkehr auf den grünen Rasen wächst +++ Am Montag werden im Rahmen des BFV-Totopokals die Qualifikationsduelle der bayerischen Drittligisten ausgelost

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) wertet die jüngsten Äußerungen von I ...

Bernhard Meitner - vor
Landesliga Bayern Südwest
Auch wenn Thomas Jahn aktuell wegen Corona nicht Skilaufen oder Tennisspielen kann, strahlt er auf mit der Sonne um die Wette.
Mehr als 1000 Spiele für den FC Gundelfingen

Thomas Jahn ist ein Rekordspieler der Nordschwaben +++ Was er dem DFB im Duell mit Liechtenstein voraushat und warum aus dem kleinen Torhüter Thommy ein großer Offensivmann wurde

Wenn Thomas Jahn dieser Tage aus dem Fenster schaut, dann kommt etwas ...

Rieser Nachrichten / Dirk Meier - vor
Regionalliga Bayern
Ein sicherer Rückhalt war Michael Lutz nicht nur in seiner Zeit beim FC Ingolstadt.
Die bemerkenswerte Karriere des Michael Lutz

Der Torhüter stand von der sechsten bis hoch zur dritten Liga zwischen den Pfosten +++ Mittlerweile bildet er den Nachwuchs aus

Torwart Michael Lutz hat sich weit über Südbayern hinaus hinaus einen Namen gemacht. Der 39-Jährige, der mit seiner Frau R ...

PM BFV - vor
Regionalliga Bayern
DFB-Präsident Fritz Keller (re.) und BFV-Präsident Dr. Rainer Koch haben einen offenen Brief verfasst
Keller und Koch wenden sich an die deutsche Fußballfamilie

Die beiden führenden DFB-Funktionäre nehmen in einem offenen Brief Stellung und fordern eine zeitnahe Rückkehr von Kindern und Jugendlichen auf die Plätze

DFB-Präsident Fritz Keller und der 1. DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch wenden sich in eine ...

Donau-Zeitung / Günther Hödl - vor
B-Klasse West 3
Peter Schneller Mitte der 80er-Jahre im Trikot des SC Unterliezheim (links) und aktuell vor dem Sportheim des SC Unterliezheim.
Eine Unterliezheimer Torjäger-Kanone

Peter Schneller war 1985 der treffsicherste Stürmer im Landkreis Dillingen +++ Warum damals beim Aufstiegsspiel seines SCU andere Spieler trafen und er für den Bestand eines Bundesliga-Uraltrekords ist

1985 sorgt ein 17-Jähriger aus dem bis dahin zi ...

Tabelle
1. Ziemetshsn. 2138 52
2. Gundelfingen II 2224 46
3. Jettingen 1933 41
4. Wiesenbach 2316 40
5. TSV Offingen 218 33
6. SpVgg Ellzee 215 33
7. Mindelzell 22-8 32
8. Thannhausen (Ab) 236 29
9. SSV Glött (Ab) 206 28
10. GW Ichenhsn. (Auf) 21-1 27
11. TGB Günzburg (Auf) 23-7 25
12. Reisensburg 21-4 23
13. FC Lauingen 23-24 23
14. Großkötz 22-32 17
15. Neumünst.-U. 22-60 5
Wertung gemäß Direkter Vergleich
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich