FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 12.10.17 12:40 Uhr|Autor: Stefan Stark251
Enes Cimen versteht die "Fußballwelt" nicht mehr. Die Freudenberger hinken ihren Saisonzielen bislang deutlich hinterher. Foto: sta

"Dürfen jetzt nicht die Nerven verlieren"

Fortuna Freudenberg reist zum Kellerduell nach Kierspe

Kiersper SC - SV Fortuna Freudenberg (So 15:00)
Wer hätte das gedacht? Fortuna Freudenberg (12./8) reist am 10. Spieltag zum Kiersper SC (14./7) und bestreitet dort beim auf dem ersten Abstiegsplatz rangierenden KSC ein echtes Kellerduell. Dabei hatte der Sportliche Leiter Mieke Rosenthal vor Saisonbeginn als Ziel ausgegeben, „beste Siegerländer Mannschaft zu werden“, was aus seiner Sicht Platz 4 wäre.

Hätte, wenn und aber zählt aber nicht: „Wir wissen, dass wir dort dringend was holen müssen, um nicht ganz unten reinzurutschen. Wir wissen aber auch, dass wir jetzt nicht die Nerven verlieren dürfen“, mahnt Trainer Maik Wolf zur Besonnenheit und ist sich sicher, „dass sich die Mannschaft für die vielen guten Dinge, die sie macht, auch irgendwann belohnen wird.“

Einen viel besseren Zeitpunkt als beim Tabellenvorletzten, der zuletzt in Niederschelden mit 1:4 verlor und mit lediglich sechs Treffern die schlechteste Offensive der Liga stellt, kann es dafür auch zweifelsohne nicht geben. Das könnte den „Fleckern“ in die Karten spielen, die mit 23 Gegentoren in neun Spielen bisher keineswegs „sattelfest“ daherkommen und beim KSC genauso dringend drei Punkte benötigen, wie die Hausherren. „Wir haben sehr viele Spiele ganz ordentlich bestritten, haben aber in entscheidenden Situationen, vorne wie hinten, nicht die richtige Antwort parat gehabt“, resümiert Wolf.

Das soll sich dann auf dem ungewohnten Naturrasenplatz am „Felderhof“ ändern.


Schiedsrichter: Kevin Woltermann 



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
18.10.2017 - 3.018

Freudenberg gelingt Pokalsensation

Bezirksligist Fortuna Freudenberg hat die Sensation geschafft und die Sportfreunde Siegen mit 3:1 aus dem Kreispokal geworfen.

15.10.2017 - 1.078

Vernillo versetzt Ottfingen in Schockstarre

SuS siegt beim SVO - Remis im Topspiel - Freudenberg landet Befreiungsschlag

16.10.2017 - 763

Abstimmen: Wählt die FuPa-Elf der Woche!

Votet für die besten Spieler des Spieltags – bis runter in die Kreisliga D!

19.10.2017 - 718

"Haben den besten Kader und einen überragenden Trainer"

Lobeshymnen aus Weißtal für Gastgeber Wenden - Volz fällt mit Kieferbruch aus

17.10.2017 - 557

Wendener Trio in der Elf der Woche

VSV nach 1:0 in Hickengrund mit drei Spielern dabei - Niederschelden und Weißtal doppelt vertreten

19.10.2017 - 287

"Wir haben etwas zu verlieren"

Aufsteiger Eiserfeld empfängt Primus Salchendorf


Hast du Feedback?