FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 12.12.16 08:00 Uhr|Autor: RSA/Frank Melz732
Die Spieler der SF Troisdorf 05 bejubeln den Treffer von Ali Al Shaibani (rechts) zum 3:0. Fotos: Bröhl

Hütte krönt sein unfassbares Jahr

Der Bezirksliga-Aufsteiger überwintert dank des Erfolgs in Merl auf dem zweiten Platz – HFV setzt Siegesserie fort
Rhein-Sieg-Kreis. Der Aufsteiger RW Hütte überwintert dank des Sieges in Merl auf Platz zwei. Das Team von Trainer Ingo Bohlscheid profitierte dabei auch von der Niederlage des 1. FC Spich beim FV Bad Honnef. Der SC Uckerath und der ASV Sankt Augustin verloren jeweils und beenden  das Jahr hingegen auf einem Abstiegsplatz.

FV Bad Honnef – 1. FC Spich 2:0 (1:0). Die gut 150 Zuschauer sahen von Beginn an ein temporeiches und kampfbetontes Spitzenspiel. Mit der ersten gelungenen Offensivaktion brachte Florian Diehl den HFV nach einem Konter in Führung: Von Thomas Schneider frei gespielt, ließ der Linksfuß dem Gästekeeper Dennis Pastoors mit einem satten Schuss ins kurze Eck keine Chance (17.). Die Gastgeber versäumten es in der Folgezeit, die Partie vorzeitig zu entscheiden. Schneider (38.), Brandon Chin (43.), Diehl (43.) und Pawel Gorski (45.) vergaben beste Chancen. Auf Seiten der Gäste verpasste Fjodor Traut den möglichen Ausgleich (44.).

Nach der Pause sorgte Gorskis Kopfball an den Querbalken für den ersten Aufreger. Nach einem erneut gut vorgetragenen Konter erhöhte Schneider mit seinem 15. Saisontreffer auf 2:0 (70.). Die zu keiner Zeit aufgebenden Gäste spielten trotz des Rückstandes mutig nach vorne.  David Hahn (76., 77.) hatte sogar zweimal die Möglichkeit zum Anschlusstreffer. Nachdem HFV-Akteur Sven Brand die letzte Großchance des Spiels vergeben hatte (83.), durfte sich die Heimelf verdientermaßen über den 14. Saisonsieg freuen.

Von diesem Spiel stehen in der FuPa.TV-Galerie die Videszenen der Höhepunkte

HFV: Gehrlein, Müller, Wilhelmy, Böning, Krayer, Chin (90. Handke), Ehrenberg, Leisch, Diehl, Brand (85. Sanchez-Copano), Schneider (87. Beyer).
FCS: Pastoors, Imhäuser, Andonov, Hahn, Gorski (76. Koller), Suchy (58. Klein), Kebe, Genesi, Meurer (87. Bürder), Traut.

RW Merl – RW Hütte 0:1 (0:0). Nach dem goldenen Tor von Sebastian Tilch (76.), dem verdienten Sieg und dem Überwintern auf Rang zwei war Trainer Ingo Bohlscheid einfach nur überwältigt: „Ein unfassbares Jahr geht nun zu Ende – wir erleben gerade so viele schöne Momente und schweben förmlich ins neue Jahr. Jetzt werden wir das ausgiebig feiern und genießen.“

Hütte: Prodöhl, Freitag, Hergel, Mosebach, Hess, Tilch, K. Hensellek, Simnica (73. Suicmez), Simeonidis (70. Felline), N. Hensellek (46. Göküinar), Müller.

SV Bergheim – Wahlscheider SV 1:1 (0:1). Mit der letzten Aktion des Spiels rettete Yannik Walbröl seinem SVB das Unentschieden. Der WSV war quasi mit dem Halbzeitpfiff durch Max Klink in Führung gegangen. 

SVB: Helm, Can, Hannan, Tomiczek, Verstrepen, Kitz (60. Reichert), Nagel, Walbröl, Baumeister (47. Korthaus), Abdou (58. Halpaus), Heitzer.
WSV: S. Funken, Mylenbusch, Schiefer, von Wülfing, Winterschladen (77. Oberdörster), Feldner (87. Rößler), Klink, Derevjanko (71. Berens), Landgraf, Kurtenbach, Radermacher.

SF Troisdorf 05 – SC Uckerath 4:0 (1:0). Mit einer erneut in allen Belangen überzeugenden Leistung gewannen die 05er auch in der Höhe völlig verdient. Während die Gastgeber lediglich in den Anfangsminuten einige Schwierigkeiten hatten, fanden passive Gäste über die volle Distanz praktisch nicht statt. Zu allem Überfluss sah SCU-Kapitän Christos Xanthopoulos wegen groben Foulspiels die Rote Karte (40.). Ali Al Shaibani (38., 49.), Eric Haag (48.) und Tobias Opiela (90.) schossen den Sieg heraus. 

SFT: Born, Haag, Papadopoulos (80. Wambi), Schüller (75. Opiela), Kazan, Schulze, El Tahiri, Schultz, El Ghalbzouri, Müller, Al Shaibani (81. Apak).
SCU: Milicki, Weiss, Altenfeld, Hilden (46. Sulejmani), Eryigit, Reitz, Xanthopoulos, Krethen, Gashi, Schulz (46. Ballnus), Weber.

FSV Neunkirchen-Seelscheid – TuS Mondorf 2:1 (1:0). Nachdem der TuS zwei Großchancen hatte liegen lassen, nutzte Ayko Schneeweiß die erste Möglichkeit der Gastgeber zur Führung (13.). Kurz vor dem Wechsel vergab Fabio Lehnert erneut eine gute Mondorfer Gelegenheit. Nach dem Wechsel war der FSV präsenter und folgerichtig fiel das 2:0 durch Pascal Jungbluth (63.). Per Foulelfmeter läutete Benjamin Lüßem die Mondorfer Schlussoffensive ein (72.), diese brachte jedoch keinen Torerfolg mehr ein.

FSV: Stokowy, Thiemann, J. Heinen, R. Heinen, Jungbluth, Schönenberg, Schneider (75. Steckling), Bäumgen, Schneeweiß, Jäger (88. Lösing), Zeqiraj (31. Krey).
TuS: Lorenz, Sistig (46. Förster), Lehnert, Knappe (69. Wolski), Nolden, Sahin, Lorenz, Müller, Wiemer, Arnold, J. Lüßem (39. B. Lüßem).

1. FC Niederkassel – SSV Bornheim 1:0 (0:0). Der Niederkasseler Vorsitzende Marc Pfister war nach dem knappen Sieg sichtlich erleichtert: „Die Jungs haben sich den Sieg redlich verdient und auf Platz zehn lässt es sich in Ruhe überwintern.“ Das Tor des Tages markierte Ümit Keskin nach Vorlage von Juki Takizawa (66.).

FCN: Baulig, Shinoda, Takizawa, Ramig, C. Gallego (37. Gerhold), Keskin, Ngatse (88. Kitabata), Cubukcu (46. Goldmann), Eibl, Kusmin, Altintas.

ASV Sankt Augustin – Oberkasseler FV 2:4 (0:0). Wie so oft in dieser Saison konnte der ASV auch gegen Oberkassel eine 2:0-Führung nicht ins Ziel bringen. Nach den Treffern durch Stefan Schmitt (8.) und Max Strajhar (17.) ließ die Heimelf nach und der OFV hatte keine Mühe, um die Punkte doch noch zu entführen (39., 43., 76., 84.).

ASV: Reichelt, Karazehir, Atueyi, Stange (90. Kamradt), Dogan, Rosauer (75. Bilge), Honnen, Rundel, Strajhar, Schmitt, Mujezinovic.




 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
22.06.2017 - 1.863
1

Alle Meister und Absteiger der FVM-Ligen

Übersicht über alle überegionalen Ligen der Herren und Frauen

01.08.2017 - 1.801

Hennef unterliegt Viktoria Köln

Der Mittelrheinligist verliert gegen die Regionalliga-Reserve

27.06.2017 - 1.202

Mit FuPa in die neue Saison

FuPa hat alle Ligen der Frauen und Herren umgestellt und freigeschaltet - Jugendligen folgen etwas später

10.07.2017 - 1.084

Kader bleibt zusammen und wird verstärkt

Schnellcheck 2017/18 (4): SC Uckerath, Bezirksliga 2

05.07.2017 - 1.042

Schwierige Herausforderung gemeistert

Schnellcheck 2017/18 (1): SSV Bornheim, Bezirksliga 2

10.08.2017 - 916

Kein Abend für schwache Nerven

Siegburg bezwingt Oberpleis im Elfmeterschießen - ebenso wie Birk Hangelar

Tabelle
1. Bad Honnef (Ab) 3072 77
2. TuS Mondorf (Ab) 3036 56
3. 1. FC Spich 3023 56
4. RW Hütte (Auf) 3018 55
5. SF Troisdorf 307 45
6. SC Uckerath 301 43
7.
Wahlscheid 3011 40
8.
SSV Bornheim 305 40
9.
SV Wachtberg 30-6 40
10.
Neunk.-Seel. 30-6 39
11.
Niederkassel 30-8 38
12. SV Bergheim 30-16 37
13. Oberkassel 30-28 35
14.
RW Merl 30-24 29
15.
SV Beuel 06 (Auf) 30-29 27
16. St. Augustin 30-56 15
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Ligabericht
Bezirksliga, Staffel 2
Hennef unterliegt Viktoria Köln
Kader bleibt zusammen und wird verstärkt
Sportfreunde Troisdorf 05 Sportfreunde Troisdorf 05Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Rot Weiß Hütte SV Rot Weiß HütteAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Beuel 06 SV Beuel 06Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
Oberkasseler FV Oberkasseler FVAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Niederkassel 1. FC NiederkasselAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Wachtberg SV WachtbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Uckerath SC UckerathAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV SW Neunkirchen-Seelscheid FSV SW Neunkirchen-SeelscheidAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Mondorf 1920 TuS Mondorf 1920Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Bergheim 1937 SV Bergheim 1937Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
Wahlscheider SV Wahlscheider SVAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SSV Bornheim SSV BornheimAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Spich 1. FC SpichAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FV Bad Honnef FV Bad HonnefAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Rot-Weiß Merl SV Rot-Weiß MerlAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
ASV Sankt Augustin ASV Sankt AugustinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen