FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 11.09.17 10:00 Uhr|Autor: roki1.116
Rico Keil (l.) schoss den GSC mit einem Dreierpack in Pampow zum Sieg. Hagen Bischoff

Galaauftritt des Güstrower SC

Dank eines Galaauftritts beim Zweitplatzierten MSV Pampow verteidigte der Güstrower SC am Freitagabend seine Tabellenführung in der Fußball-Verbandsliga. Einen 4:0-Erfolg bei den heimstarken Rand-Schwerinern hatte im Vorfeld keiner erwartet. „Am Ende ein absolut verdienter, auch in der Höhe gerechtfertigter Sieg“, sagt GSC-Trainer Sven Lange.



Nach kurzem Abtasten beider Truppen, wobei die Güstrower noch ein paar Schwierigkeiten bei der Zuordnung hatten, stellten sie sich fortan sehr gut auf den Gegner ein. „Wir waren bissig in jedem Zweikampf. Was unsere Abwehrleute dahinten weggenommen haben, war schon richtig gut“, lobt Sven Lange seine Defensivreihe um Torhüter Eike Döscher und die beiden Innenverteidiger Eddy Bormann und Björn Plate. „Sie haben die Grundlage für erfolgreiche Angriffe gelegt“, so Lange. So wurde Torjäger Rico Keil in der zwölften Minute wunderbar in Szene gesetzt und netzte zum 0:1 ein. Kurz vor der Pause erhöhte Sturmpartner Sava-Andrè Mihajlovic nach einem Eckball auf 0:2 (43.).„Kurz nach der Halbzeit hatte Pampow eine Drangperiode, was zu erwarten war. Wir haben einmal Glück, als der Ball an den Pfosten klatscht. Aber dann haben wir die Räume, die den Jungs geboten wurden, absolut genutzt“, sagt Lange. Rico Keil legte zwei weitere Treffer nach (73., 83.). Der ebenfalls bärenstarke Paul Fichelmann sowie Kapitän Plate spielten ihn dabei frei. „Am Ende war es eine richtig gute kämpferische Leistung, wie wir uns da reingeworfen haben in jeden Ball. Wir haben sehr effektiv gespielt nach vorne. Unser Umschaltspiel lief blendend“, so das Fazit von Sven Lange.

Güstrower SC: Eike Döscher – Marvin Bartelt, Paul Fichelmann, Eddy Bormann, Lukas Möller, Enrico Karg, Nico Hinrichs (86. Max Buchholz), Rico Keil, Sava-Andrè Mihajlovic, Björn Plate (88. Julian Wiefel), Björn Boy (30. Ole Schuller)

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.11.2017 - 209

Der größere Wille setzt sich durch

Fußball-Verbandsligist TSV Bützow verlor gegen den neuen Spitzenreiter, Greifswalder FC, mit 0:4

22.11.2017 - 8

MV-Verbandsliga - Der 13. Spieltag

Alle Spiele des 13. Spieltags in der Übersicht


Hast du Feedback?