Klare Sache für die Olympia
Sonntag 11.10.20 14:43 Uhr|Autor: Schwäbische Zeitung337
Dominik Ludwig erzielte mit einem sehenswerten Treffer das 2:0. Foto: Foto: Volker Strohmaier

Klare Sache für die Olympia

In der Fußball-Landesliga schlägt Laupheim Eschach mit 5:0.

Laupheim / mam - Der FV Olympia Laupheim hat in der Fußball-Landesliga einen klaren Sieg eingefahren.Durch das 5:0 (1:0) gegen Aufsteiger TSV Eschach rückte das Team auf den dritten Platz der Tabelle hinter Riedlingen und Albstadt vor. Stefan Steinle traf zweimal, Hannes Pöschl, Dominik Ludwig und Philipp Fischer steuerten die übrigen Treffer der Olympia bei.




In Durchgang eins konnte der Gegner aus Eschach noch mit dem Favoriten mithalten und hatte in der Anfangsphase auch die beste Chance, doch der Schuss eines Gästestürmers zischte am Laupheimer Tor vorbei, "Wir haben eine halbe Stunde gebraucht, um in unser Spiel zu finden", sagte Olympia-Trainer Stefan Wiest. "Bis dahin war es eine ausgeglichene Partie und wir hätten sogar in Rückstand geraten können." Kurz vor der Pause belohnte sich Laupheim für die Leistungssteigerung und ging durch Hannes Pöschl in Führung. Jan Neuwirth hatte den Torjäger schön freigespielt. Der Ex-Kirchbierlinger umkurvte Gästekeeper Samuel Kleb und schob zu seinem schon neunten Saisontreffer ein.

Führung zu einem günstigen Zeitpunkt

"Das war natürlich ein sehr guter Zeitpunkt", so Wiest. In der Pause habe er sein Team taktisch etwas umgestellt. Höheres Pressing war angesagt. Das Team setzte die Vorgaben um, was Wiest die Aussage entlockte: "Die zweite Halbzeit war richtig gut von meiner Mannschaft." Auch die Einheiten aus dem Training hatten sich offensichtlich gelohnt. Das Flügelspiel der Laupheimer funktionierte besser als zuletzt auch beim 0:1 in Biberach. Der TSV Eschach musste vier weitere Gegentreffer hinnehmen und hätte sich nicht beschweren dürfen, in Laupheim noch höher zu verlieren "Kompliment an den Gegner. Er hat immer versucht mitzuspielen. So hatten wir es etwas einfacher." Der Sieg gehe auch dieser Höhe in Ordnung.

Und die Tore waren auch optisch ein Genuss, insbesondere das 2:0 von Dominik Ludwig, der nach einem Chip-Pass von Stefan Hess aus 20 Metern abzog und der Ball unhaltbar für Kleb im Torwinkel landete. Aber auch der Kopfball von Philipp Fischer nach einer Ecke von Pöschl war sehenswert. "Wir haben heute gegen einen keineswegs schwachen Gegner hoch gewonnen und freuen uns jetzt auf das Derby am kommenden Sonntag in Schussenried."


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

CHRISTIAN METZ - vor
Landesliga Württemberg - Staffel 4
Endlich einmal wieder Grund zum Jubeln: Die Spieler des SV Weingarten freuen sich mit Torschütze Saikou Drammeh (2. von rechts). (Foto: Rolf Schultes)
Mit Pressing zum Unentschieden: Weingarten punktet gegen Balingen

Landesliga Staffel 4

Der SV Weingarten hat gegen die TSG Balingen II einen Punkt geholt. Das Weingartener 1:0 war erst das zweite Saisongegentor für die defensivstarken Balinger.

mac - vor
Landesliga Württemberg - Staffel 4
Albstadt erhält Sieg am grünen Tisch

Landesliga Staffel 4

Albstadt/Stuttgart - Der FC Albstadt ist zurück an der Tabellenspitze der Fußball-Landesliga, Staffel 4. Das Sportgericht des Württembergischen Fußball-Verbandes (WFV) wertete das am vorvergangenen Wochenende ausgefallene Spiel zw ...

mac - vor
Landesliga Württemberg - Staffel 4
Herbert Küchler wird in den kommenden Wochen der Entscheidung sicher als Motivator beim FC Ostrach gefragt sein. Mit jungen Spielern kann der Trainer ja umgehen, das hat er oft genug bewiesen. Nächsten Sonntag geht es für ihn und die Zebras ausgerechnet zum FC Mengen. (Foto: Thomas Warnack)
Für Ostrach gibt es nur noch Endspiele

Nach der 1:3-Niederlage gegen Nusplingen wartet nun das Derby in Mengen

Bad Saulgau - Das Motto der einfachen Mechanismen des Fußballsports schwebte am Samstagnachmittag über dem Buchbühl. Spätestens als Herbert Küchler nach dem Spiel sagte: „Man darf ...

Schwäbische Zeitung - vor
Landesliga Württemberg - Staffel 4
Christian Luib ist nicht mehr Trainer des FC Ostrach. Das Spiel gegen den TSV Riedlingen am vergangenen Samstag war für den 33-Jährigen das letzte.
Luib muss gehen - Küchler kommt

Nach nur einem Sieg in neun Spielen und insgesamt vier Punkten trennt sich Fußball-Landesligist FC Ostrach von Trainer Christian Luib. Wer ihn ersetzt.

Bad Saulgau / sz - Der FC Ostrach hat sich von Trainer Christian Luib getrennt. Das gab der Sportl ...

Schwäbische Zeitung / Martin Deck - vor
Landesliga Württemberg - Staffel 4
Bernd Reich ist nicht mehr Trainer des SV Kehlen.
Für ein Ende der TalfahrtSV Kehlen trennt sich von Trainer Bernd Reich

Nach neun Spielen ohne Sieg hat der Fußball-Landesligist SV Kehlen Trainer Bernd Reich entlassen. Weshalb dieser von der Entscheidung überrascht wurde und wer nun übernimmt.

Kehlen / sz - Der Fußball-Landesligist SV Kehlen und Trainer Bernd Reich g ...

Christian Metz - vor
Landesliga Württemberg - Staffel 4
Viel Kampf, wenig Ertrag: Der FV Ravensburg II (re. Max Biewer) musste gegen den TSV Nusplingen (Christoph Mengis) mit einem Punkt leben. (Foto: Metz)
Ein 3:0 aus der Hand gegeben

Der FV Ravensburg II lässt in der Fußball-Landesliga einen Heimsieg fahrlässig liegen

Ravensburg - Die U23 des FV Ravensburg hat gegen den TSV Nusplingen trotz 3:0-Führung einen Heimsieg verpasst. Die Ravensburger spielten den Gegner am Sonntag in ...

fh | wfv - vor
Verbandsliga Württemberg
Spielbetrieb im Amateurfußball in Baden-Württemberg ausgesetzt

Vorerst kein Amateurfußball mehr: Aufgrund der Corona-Pandemie wird der Breitensport ausgesetzt.

Am 28.10. haben Bund und Länder weitere sehr einschneidende Maßnahmen beschlossen, um die explosionsartige Verbreitung des Corona-Virus zu stoppen. Die v ...

pm wfv - vor
Verbandsliga Württemberg
Trotz Pandemiestufe 3: Der Fußball darf weiter rollen

Die „Corona-Verordnung Sport“ (CoronaVO Sport) gilt in der Fassung vom 8. Oktober 2020 und bleibt aktuell unverändert.

Am Montag, 19. Oktober hat die Landesregierung Baden-Württemberg vor dem Hintergrund stark steigender Covid-19-Infektionen im L ...

aw - vor
Verbandsliga Württemberg
Hannes Pöschl (r.), früher für Ehingen-Süd auf Torejagd, traf für Olympia Laupheim dreimal im Landesliga-Spiel gegen Bad Schussenried. (Foto: VS)
Aus Verbands- und Landesliga

Süd: Weitere Tests bisher negativ - Pöschls Dreierpack

In der Regel nimmt im Herbst das Wetter Einfluss auf den Spielplan im Fußball, ein vorzeitiger Wintereinbruch, Herbststürme oder anhaltender Regen sorgen in dieser Jahreszeit immer wieder mal fü ...

Schwäbische Zeitung - vor
Landesliga Württemberg - Staffel 4
Der SV Mietingen hat in der Fußball-Landesliga eine empfindliche Heimniederlage hinnehmen müssen.
Spitzenreiter erteilt Lehrstunde

Mietingen verliert in der Fußball-Landesliga 0:6 gegen Albstadt.

Mietingen / sz - Der SV Mietingen hat in der Fußball-Landesliga eine empfindliche Heimniederlage hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Rafael Mayer unterlag dem Tabellenführer FC ...

Tabelle
1. FC Albstadt 1037 28
2. Riedlingen (Auf) 1122 28
3. Balingen II 1014 24
4. Oly.Laupheim 1020 23
5. FV Biberach 1020 22
6. FV Weiler 1016 22
7. TSV Straßbe. 102 21
8. Ravensburg II 109 17
9. Schussenried 11-2 16
10. Ochsenhausen 10-4 13
11. Mietingen 10-6 12
12. TSV Eschach (Auf) 10-6 10
13. Trillfingen 10-12 10
14. Nusplingen 10-8 9
15. Heinstetten (Auf) 11-20 8
16. Mengen 10-10 7
17. Weingarten 11-22 6
18. Dettingen (Auf) 10-14 4
19. FC Ostrach 10-15 4
20. SV Kehlen 10-21 4
Die ersten 10 Teams in der Tabelle spielen nach der regulären Runde um den Aufstieg (Play-Off Runde), die 10 letzten Teams spielen um den Abstieg (Play-Down Runde)
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich