FV Degerfelden: Blakowski zurück +++ Zwei Posten neu besetzt
Dienstag 11.08.20 21:00 Uhr|Autor: BZ/PM2.206
Nach sechs Jahren wieder zurück beim FV Degerfelden: Simon Blakowski | Foto: Matthias Konzok

FV Degerfelden: Blakowski zurück +++ Zwei Posten neu besetzt

Kreisligist geht mit verjüngtem Kader in die Saison +++ Positive Prognose für die Reserve
Mit jugendlich-frischem Elan ist der FV Degerfelden in die Vorbereitung auf die neue Kreisliga-A-Saison gestartet. Neben elf eigenen Jugendspielern, die in die erste Mannschaft aufrücken, vermeldet der FVD einen Rückkehrer auf der Torhüterposition, einen neuen Torwarttrainer sowie die Installation eines sportlichen Koordinators.


Dass der Verein die Möglichkeit hat, eine derart hohe Zahl an Nachwuchsakteuren an den Aktivbereich heranzuführen, „liegt sicherlich zum einem an der jahrelangen guten Jugendarbeit und zum anderen daran, dass die Funktionäre sowie die Trainer den Jungs die Liga zutrauen“, hieß es seitens des FVD. Ein Großteil der Spieler, die mit den A-Junioren in die Bezirksliga aufgestiegen sind, trainiert schon seit geraumer Zeit mit den Aktiven und wurde auch bereits in der letzten Saison in Pflichtspielen der ersten Mannschaft eingesetzt. Ziel des Vereins sei es, jungen Spielern – auch von anderen Clubs – „die Möglichkeit zu geben sich im Aktivbereich zu etablieren und sich weiter zu entwickeln“. Mit Fabrice Grandjean habe man zudem einen jungen, talentierten Akteur aus der eigenen Reserve in den Kreisliga-A-Kader von Spielertrainer Patrick Streule hochgezogen.

Die Mannschaft erhält folglich einen stark verjüngten Anstrich, weshalb sich die Verantwortlichen auch um zusätzliche Erfahrung bemühten. Mit Torhüter Simon Blakowski holte der FVD einen routinierten Akteur zurück. Der 37-jährige Degerfelder hatte den Verein 2014 in Richtung SC Minseln verlassen und spielte die letzten vier Jahre für den SV Blau-Weiß Murg. Als Abgänge vermeldet der FVD neben Simon Baumann, Dominik und Marcel Kappler (alle SV Herten II) sowie Christian Wendt (SV Karsau) auch Kapitän Yannick Grescheck (SG Grenzach-Wyhlen). Saisonziel „mit der jungen Mannschaft ist es, sich im sicheren Mittelfeld zu positionieren und einen Abstiegskampf zu vermeiden“.



Auch im Trainer- und Organisationsteam des FV Degerfelden hat es zur neuen Runde Veränderungen gegeben. Nachdem Giovanni Basso sein Amt als Torwarttrainer aus beruflichen Gründen abgegeben hat, übernimmt Dirk Keller (früher unter anderem Steinen, Rheinfelden, Wehr) die Position. Zudem schuf der Verein die neue Stelle des sportlichen Koordinators, die Thomas Laleike, ehemals im Jugendbereich in Steinen und Weil tätig, übernimmt.

Eine positive Prognose bescheinigt der Verein seiner zweiten Mannschaft. Für den aus beruflichen Gründen ausgeschiedenen Coach Manni Stock rückten Markus Böcherer und Kai Weber vereinsintern auf die Trainerbank der Reserve. Das Duo kann auf die Verstärkungen Sandro Bähring, Artur Bossauer, Marco Cipollone, Jan Hässler, Daniel Kraus, Oliver Rückert sowie der aus seiner Pause zurückgekehrte Steven Schulz zurückgreifen. Diese „machen die Abgänge von Salvatore Carruba und Marco Malerba mehr als wett“, hieß es seitens der Degerfelder. Saisonziel der zweiten Mannschaft in der Kreisliga C III sei es, oben mitzumischen, „und wer weiß, vielleicht kommt ja mehr raus“, teilte der FVD abschließend mit.

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

FuPa - vor
Kreisliga A, Staffel West
Gegen den SC Freiburg feiert Chris Richards sein Profi-Debüt. 
Kreisliga A, Staffel West - Der 5. Spieltag

Alle Spiele des 5. Spieltags in der Übersicht

Mario Schmidt (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel West
Harald Wissler  | Foto: Privat
Todtnau-Trainer Harald Wissler: "Truppe ist bereit, alles reinzuhauen"

BZ-Interview Harald Wissler, Trainer des SV Todtnau, nach der 0:1-Niederlage gegen den FSV Rheinfelden II

Beim Trainerdebüt von Harald Wissler vor zwei Wochen hat der SV Todtnau gleich die ersten drei Punkte verbucht. Nun erlebte der neue Coach die er ...

Mario Schmidt (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel West
Karl-Frieder Sütterlin ist über die Grenzen des Hochrhein hinaus bekannt
Karl-Frieder Sütterlin: "Der Erfolg ist unser bester Kamerad"

Kreisligatipp: Der Trainer des A-Ligisten TuS Binzen tippt den anstehenden sechsten Spieltag der Kreisliga A West.

Die sportliche Situation des TuS Binzen hat sich im Vergleich zur Vorsaison grundlegend verändert. Zum Zeitpunkt des pandemiebedingten S ...

Mario Schmidt (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel West
„Kopflos agiert“: Eichsels Dennis Baumgartner (rechts) gegen Philipp Adelmann, Hausen  | Foto: Niklas Schöchlin
SV Eichsel rettet Heimsieg gegen den FC Hausen über die Zeit

SV Todtnau muss gleich zweimal den Torhüter wechseln +++ Gesprächsbedarf in Schliengen nach 1:4 beim FC Wittlingen II

Sieben Tore und insgesamt drei Platzverweise: Am Ende triumphiert der SV Eichsel mit 4:3 über den FC Hausen. Kreisliga-Konkurrent S ...

Mario Schmidt (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel West
Nun nach Stetten: Joachim Boos  | Foto: Norbert Kreienkamp
Wiesental-Coach Joachim Boos: "Zuletzt fehlten uns die nötigen Prozente"

BZ-Interview mit Joachim Boos, Trainer des TuS Kleines Wiesental, nach dem 1:1 beim FSV Rheinfelden II

Ein gelungener Saisonstart sieht anders aus. Fünf Punkte stehen nach ebenso vielen Spieltagen der Fußball-Kreisliga A, Staffel West, für den TuS Kle ...

Matthias Konzok (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel West
Daniel Schulz | Foto: Grant Hubbs
SV Schopfheim und Coach Daniel Schulz gehen getrennte Wege

Nach nur drei Spieltagen bereits der zweite Trainerwechsel in der Kreisliga A West

Der Start verlief verheißungsvoll, die Aussichten für den SV Schopfheim scheinen gut. Nach drei Spieltagen jedoch die Überraschung: Der Kreisligist und Trainer Daniel S ...

Mario Schmidt (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel West
Tesfaldet Reda | Foto: SVS
Tesfaldet Reda: "Mittelfristig in die Bezirksliga"

Kreisligatipp: Tesfaldet Reda vom SV Schopfheim tippt den vierten Spieltag in der Kreisliga A West.

Nach einem guten Saisonstart entschied man sich beim SV Schopfheim etwas überraschend dazu, die sportliche Verantwortung in andere Hände legen zu wolle ...

Mario Schmidt (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel West
Sucht mit seinen Hauingern noch den Rhythmus: Mick Fahr.
Mick Fahr: "Wir sind zu fehleranfällig"

Kreisligatipp: Der Trainer des A-Ligisten FC Hauingen tippt den anstehenden fünften Spieltag der Kreisliga A West.

Die bisherigen Ergebnisse des FC Hauingen in der Kreisliga A West versprechen auch zukünftig abwechslungsreiche und von Torchancen gepr ...

Mario Schmidt (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel West
Nun gegen Todtnau: Fabio Cocuzza   | Foto: Jürgen Rudigier
Wehrs Reservecoach Fabio Cocuzza: "Schauen nicht nach oben oder unten"

BZ-Interview mit Fabio Cocuzza, Trainer der SG FC Wehr-Brennet II, nach dem 1:1 beim SV Schopfheim

In der Bezirksliga macht die SG FC Wehr-Brennet bislang eine gute Figur. Und auch die Reserve der neu formierten Spielgemeinschaft schlägt sich in der F ...

Mario Schmidt (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel West
Bitte hinten anstellen: Lörrach-Stettens Kapitän Matthias Bader (links) gegen den Schopfheimer Sebastian Bormann   | Foto: Matthias Konzok
SV Schopfheim bei der 0:6-Pleite beim TuS Lörrach-Stetten chancenlos

Hausens Coach Atilla Ürgen verzweifelt +++ SV Liel-Niedereggenen aus der Bahn geworfen +++ SV Weil II gibt Sieg aus der Hand

Der SV Schopfheim hat sein erstes Spiel nach dem Trainerwechsel verloren. Der Kreisligist ging beim TuS Lörrach-Stetten mit 0 ...

Tabelle
1. Lörrach-St. 69 15
2. Binzen 56 13
3. Huttingen 64 13
4. Schliengen 61 12
5. Weil II 55 10
6. Schopfheim 60 10
7. Wittlingen II (Auf) 54 9
8. Eichsel 63 9
9. Hauingen 68 7
10. Degerfelden 52 7
11. SG FC Wehr-Bren... II 60 7
12. Rheinfelden II (Auf) 6-7 7
13. Todtnau 6-11 6
14. K. Wiesental 61 5
15. Steinen-Höll 51 5
16. Liel-Nieder. 6-18 3
17. Hausen i.W. 5-8 0
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich