Denis Carmelini: "Aus schweren Typen eine Einheit geformt"
Freitag 16.10.20 12:17 Uhr|Autor: Mario Schmidt (BZ)1.794
Denis Carmelini bestreitet seine letzte Saison als aktiver Fußballer | Foto: Ringfoto Dockhorn Rheinfelden

Denis Carmelini: "Aus schweren Typen eine Einheit geformt"

Kreisligatipp: Der Team-Manager und Spieler des FSV Rheinfelden II tippt den neunten Spieltag der Kreisliga A West.
Seit drei Jahren ist Denis Carmelini wieder zurück bei seinem Jugendverein, dem FSV Rheinfelden. Nach zehn Jahren in Herten wollte sich der 35-Jährige eigentlich mit dem Aufstieg der Landesliga-Reserve in die Kreisliga A aus dem aktiven Fußball verabschieden, entschied sich dann aber dafür nochmal ein Jahr dranzuhängen.


BZ: Herr Carmelini, in acht Spielen sammelte die von Sascha Rueb trainierte zweite Mannschaft neun Punkte. Sind Sie damit zufrieden?

Denis Carmelini: Es hätten in ein, zwei Spielen mehr Punkte sein können, aber dafür hätten wir unsere Torchancen besser verwerten müssen. Uns fehlt ein Torjäger, der mehr Effektivität ins Team bringt, deshalb sind wir eher zufrieden mit der bisherigen Ausbeute. Mit der Mannschaftsleistung bin ich hingegen sehr zufrieden, da wir im Gegensatz zu den letzten Jahren noch mehr zusammengewachsen sind. Unser Trainerteam hat es geschafft, aus den charakterlich schweren Typen in der Mannschaft eine Einheit zu formen. 

BZ: Nach zwei Remis in Serie geht es für Sie am Wochenende gegen Steinen-Höllstein. Können Sie gegen diesen Gegner mithalten?

Denis Carmelini: Punktetechnisch befinden wir uns momentan auf Augenhöhe. Die hatten einen schweren Start für ein Team, das meiner Meinung nach Bezirks- oder Landesliga spielen müsste. Ich denke, es hängt von der Tagesform ab, wer das Spiel für sich entscheidet.

BZ: Mit 35 Jahren spielen Sie selber noch aktiv Fußball. Sind Sie noch gut genug für die Kreisliga A?

Denis Carmelini: 
Ich wollte eigentlich nach dem Aufstieg mit dem Fußballspielen aufhören, aber Sascha Rueb, der ein guter Freund von mir ist, meinte, dass ich noch ein Jahr dranhängen soll. Also habe ich mir vorgenommen, dieses Jahr konsequent anzugehen und in jedem Training und jedem Spiel meine 300 Prozent zu geben. Nach zehn Jahren in Herten in der Bezirksliga und mit dem Aufstieg in die Landesliga kann ich außerdem auf eine gewisse Erfahrung zurückblicken. Ich versuche hier Führungsspieler zu sein und etwas an die Jüngeren weiterzugeben. 



Den anstehenden neunten Spieltag der Kreisliga A West tippt Denis Carmelini wie folgt:

"Schopfheim steht gut da und ist zudem sehr heimstark. Aus Respekt vor meinen Kollegen in Eichsel setze ich auf ein 2:1 für Schopfheim."

"Todtnau ist momentan gut in Fahrt und wird 3:2 gewinnen."

"Ein Derby, aber Schliengen hat eine gute Mannschaft mit starken Einzelspielern. Trotz des Derbyfaktors 4:1 für die Sportfreunde."

"Stetten ist mein totaler Favorit auf den Aufstieg. Sie haben eine gute Truppe und sind nur schwer zu schlagen. 3:0 für den Tabellenführer."

"Mal wieder ein Heimspiel für das Kleine Wiesental. Die sind echt stark und zuhause zudem eine Macht. 3:2-Heimsieg."

"Mein Wunschergebnis wäre ein 2:1, bei dem wir in der 93. Minute den Siegtreffer schießen."

"Hausen ist gar nicht gut drauf. Huttingen gewinnt zuhause 4:0."

"Brennet habe ich noch nie gesehen. Bei Weil tippe ich auf ein 3:1-Sieg."


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

FuPa - vor
Kreisliga A, Staffel West
Kreisliga A, Staffel West - Der 10. Spieltag

Alle Spiele des 10. Spieltags in der Übersicht

Mario Schmidt (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel West
„Ein 5:5 gegen den Letzten ist einfach blöd und fahrlässig“: Sandro Samardzic  (links, gegen Hausens Timo Adelmann) erzielte drei Tore und sah Gelb-Rot.  | Foto: Gerd Gründl
Spektakel ohne Sieger: FC Hausen und SV Weil II trennen sich 5:5

Steinener Fairplay bewahrt Stetten-Spieler vor Gelb-Rot +++ TuS Kleines Wiesental setzt zwei Serien fort

Der FC Hausen und der SV Weil II haben sich ein turbulentes Duell in der Fußball-Kreisliga A West geliefert. Lob gab es für den FC Steinen-Höllste ...

Mario Schmidt (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel West
„Es ist uns wichtig, vorne mitzuspielen“: Die Schopfheimer (rechts) kamen zum vierten Sieg in Folge. Die Eichsler fühlten sich beim 1:3 allerdings unter Wert geschlagen.  | Foto: Niklas Schöchlin
So gut wie seit drei Jahren nicht mehr: SV Schopfheim auf dem Vormarsch

SVS bezwingt auch den SV Eichsel +++ SF Schliengen mit 8:0-Derbysieg +++ SV Weil II erst mit einer Niederlage

Der SV Schopfheim mausert sich zum Aufstiegskandidaten. Mit dem sechsten Saisonsieg hat der Kreisligist Rang zwei erobert. Im Schlepptau: die ...

Mario Schmidt (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel West
Sein Team verfügt durchaus über spielerische Anlagen: Jochen Knoll  | Foto: FuPa
Jochen Knoll: "Müssen die K.o.-Momente abstellen"

BZ-Interview mit Jochen Knoll, Spielertrainer des Kreisligisten SV Liel-Niedereggenen

Es läuft nicht rund für den SV Liel-Niedereggenen und Spielertrainer Jochen Knoll. Der Kreisligist kassierte seit dem einzigen Saisonsieg am zweiten Spieltag sechs N ...

Mario Schmidt (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel West
„Alle überrascht“: Wiesental-Torjäger Benjamin Bechtel mit dem Baby-Jubel in Hausen  | Foto: Gerd Gründl
Wie Benjamin Bechtel beim TuS Kleines Wiesental alle überrascht hat

Schlusslicht FC Hausen will seiner Linie treu bleiben +++ Aufbruchstimmung beim SV Todtnau? +++ Huttingen zeigt "keine Reaktion"

Der FC Hausen befindet sich im freien Fall. Auch nach der siebten Niederlage will der Kreisligist seiner Linie ...

FuPa - vor
Kreisliga A, Staffel West
Kreisliga A, Staffel West - Der 8. Spieltag

Alle Spiele des 8. Spieltags in der Übersicht

Mario Schmidt (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel West
„Mit Gras war auf dem Rasen nicht mehr viel“. Robin Bächle (Waldhaus, links) misst sich mit Siegtorschütze Tobias Eichhorn im Luftkampf.  | Foto: Michael Neubert
FC Weizen verteidigt gegen Überraschungsteam die Tabellenspitze

Tabellenführer gewinnt 1:0 gegen den Aufsteiger +++ SV Stühlingen rettet 2:1-Erfolg +++ SG FC Wehr-Brennet II mit viel Leerlauf

Der FC Weizen fühlt sich wohl an der Spitze. In einem kampfbetonten Duell besiegte der Primus das Überraschungsteam SV Wa ...

Mario Schmidt (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel West
Sebastian Räpple leitet die Geschicke bei der Landesliga-Reserve.
Sebastian Räpple: "Die Liga ist für uns komplettes Neuland"

Kreisligatipp: Der Trainer des FC Wittlingen II tippt den achten Spieltag der Kreisliga A West.

Die Landesliga-Reserve des FC Wittlingen erholte sich von zwei Niederlagen schnell und steht nach vier Siegen auf dem 5. Platz der Kreisliga A West. Traine ...

Mario Schmidt (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel West
Karl-Frieder Sütterlin  | Foto: FuPa
Karl-Frieder Sütterlin: "Da würde ich es an der Erbse kriegen"

BZ-Interview mit Karl-Frieder Sütterlin, Trainer TuS Binzen

Mit 16 Punkten steht der TuS Binzen nach acht Spieltagen auf einem guten fünften Tabellenplatz. Frust darüber, dass man den Patzer von Tabellenführer TuS Lörrach-Stetten am Sonntag nichte au ...

Mario Schmidt (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel West
Schon im vergangenen Jahr triumphierte Giovanni Tardo (rechts) mit CSI Laufenburg in Murg (mit Berkay Süyün)  und blieb nun beim 1:0-Erfolg erneut ohne Gegentor.  | Foto: Sebastian Sternemann
Ausgebuffter CSI Laufenburg stürzt Spitzenreiter Blau-Weiss Murg

SV Albbruck gewinnt Kellerduell gegen SC Lauchringen +++

Fußball-Kreisligist SV Albbruck ist im Kellerduell beim SC Lauchringen ein Befreiungsschlag gelungen. Gestrauchelt ist der SV BW Murg, der die Tabellenführung der A-Staffel Ost verloren hat. ...


FuPa Hilfebereich