Thalmassing verstärkt sich
Dienstag 14.04.20 19:30 Uhr|Autor: Oliver Brunnberg5.047
Der Landesliga-erprobte Patrick Lang (l.) soll für Tore sorgen. Foto: Markus Schmautz

Thalmassing verstärkt sich

Die Planungen für die neue Saison sind beim Bezirksligisten bereits weit vorangeschritten
Bereits vor der Corona-Krise konnte Fußball-Bezirksliga FC Thalmassing sehr viele Personalfragen für die kommende Saison klären. Im November starteten die ersten Gespräche mit den Spielern, um rechtzeitig Planungssicherheit zu bekommen und die ersten Vorbereitungen für die neue Saison - wann auch immer diese beginnt - in Angriff nehmen zu können.


Aus beruflichen Gründen (Berufssoldat) hat Alexander Galis den Verein bereits Richtung seiner Heimat Augsburg verlassen. Für die kurze Zeit, die er bei den Roosters war, hat es sich allerdings angefühlt, wie wenn er schon seit Jahren in Thalmassing spielen würde – der FCT verliert ein tollen Typen und herausragenden Spieler. Desweiteren wird Torhüter Michael Wehdanner die Zelte in Thalmassing abbrechen. Nach drei Jahren ein ebenfalls schmerzhafter sportlicher und menschlicher Verlust eines absoluten Toptorhüters der Liga.

Aufgrund der frühen klaren Verhältnisse konnten die Verantwortlichen schnell reagieren und zum jetzigen Zeitpunkt bereits acht Neuzugänge für die neue Saison vermelden. Als zusätzlicher Torhüter für den scheidenden Wehdanner wurde mit Christian Weinzierl (23) vom niederbayerischen Kreisligisten SV Ettenkofen ein junger ambitionierter Torhüter verpflichtet. Weinzierl wurde in der Jugend unter anderem von der SpVgg Unterhaching ausgebildet. Somit können sich Christian Weinzierl und Manuel Reicherseder um die Nr. 1 duellieren.

Für die Offensive konnte vom TSV Bad Abbach/SC Peising der dortige aktuelle Torjäger Patrick Lang (26) gewonnen werden, der bereits in Tegernheim Landesliga-Luft schnuppern konnte und nach einer längeren Verletzung in Peising wieder zur alten Stärke gefunden hat. Ebenso vom TSV Bad Abbach wurde Maximilian Beer (22) verpflichtet – auch hier hatte der FCT schon frühere Versuche unternommen, den flexiblen Mittelfeldspieler für die Roosters gewinnen zu können. Diesmal ist die Verpflichtung geglückt. Maximilian Beer hat bereits in der JFG Haidau und somit auch mit einigen Spielern des aktuellen Kaders in der Jugend zusammen gespielt.

Vom TSV Alteglofsheim kommt zudem Arban Guraziu zum FC Thalmassing. Der 23-Jährige ist ein offensiver und technisch versierter Spieler, auf den man schon länger ein Auge geworfen hat und der sich trotz weiterer Anfragen für den FC entschieden hat. Ein weiterer junger Spieler kommt aus Bernhardwald: Lukas Renner (20) wechselt ebenfalls nach Thalmassing und stellt sich der Herausforderung Bezirksliga. Sehr erfreulich ist auch die Tatsache, dass drei Spieler aus der JFG Haidau in den Herrenbereich stoßen: einmal mit Manuel Kumschier ein weiterer Torhüter und zudem Sebastian Schendziolek und Sebastian Weilbold.

Damit ist der personelle Ausblick auf die neue Saison bis zum aktuellen Zeitpunkt erstmal sehr gut. Durchaus möglich, dass sich für die Bezirksligatruppe noch weitere Neuzugänge ergeben.


Tabelle
1. Neutraubling 2031 48
2. FC Furth i.W 2018 39
3. TB Roding 1922 34
4. Hainsacker 207 33
5. Thalmassing 20-1 29
6. FC Ränkam 196 28
7. SV Sulzbach 200 27
8. VfB Bach (Ab) 20-2 27
9. FC Kosova * 1910 26
10. SG Chambtal (Auf) 20-2 26
11. Regenstauf 19-9 26
12. SC Katzdorf 20-9 24
13. Ziegetsdorf (Auf) 20-14 23
14. TSV Dietfurt (Auf) 18-8 22
15. FC Jura 20-13 19
16. Burgweinting (Auf) 20-36 9
* FC Kosova Regensburg: 3 Punkte Abzug
Wertung gemäß Direkter Vergleich
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich