FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 04.07.17 07:02 Uhr|Autor: FuPa Lüneburg1.561
F: Berndt

Hagen in starker Frühform

Klarer Sieg im Test gegen ESC Geestemünde
Landesligist FC Hagen/Uthlede hat sein erstes Testspiel der Saisonvorbereitung klar gewonnen. Am Montagabend bezwang das Team von Carsten Werde den Bremenligisten ESC Geestemünde mit 5:1.

Schon zur Halbzeit lag Hagen nach Toren von Christoph Müller (19.) und Kai Diesing (28.) mit  2:0 vorn. Und auch danach hatte man das Geschehen gegen die neuformierte Elf von Neu-Trainer Stefan Schlie im Griff. Kurz nach Wiederanpfiff schraubte Marlo Burdorf das Ergebnis per Strafstoß auf 3:0.

Tim Klowat konnte zwischenzeitlich für ESC zwar auf 1:3 verkürzen. Doch mit einem Doppelschlag binnen zwei Minuten von Andre Stüssel und Jöran Korf (76. und 78.) machte Hagen alles klar.

Bei den Gastgebern feierte mit Tim Grundmann auch einer der Sommer-Neuzugänge sein Debüt. Als nächstes testet Hagen am 8. Juli gegen den Bremer Landesligisten SFL Bremerhaven (14 Uhr). Der ESC trifft am 15. Juli zur Einweihung seines neuen Kunstrasenplatzes auf Werders Traditionself (16 Uhr).

Mehr News von Hagen/Uthlede: Das Interview vor dem Saisonstart mit Hagens Spielmacher Kai Diesing

Mehr News vom ESC Geestemünde: Hier gibt es die Übersicht über die Neuzugänge

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
04.07.2017 - 766

Vizemeisterschaft schwer zu toppen

FuPa Stade Sommercheck: TuS Harsefeld

03.07.2017 - 754

"Wir wollen zu alter Stärke zurückfinden"

Bornreihes Trainer Andre Lütjen zieht sein Saisonfazit

04.07.2017 - 518

OSC Bremerhaven testet dreifach

Am Freitag geht's los gegen ein Lüneburger Top-Team

04.07.2017 - 369

Der 23. Hans- "Hexe"- Wendelken-Cup steht an

Am 10.07. starten der FC Worpswede und der TSV Wallhöfen die Sportwoche

21.09.2017 - 355

Im Fokus der Derbys

Siebter Landesliga-Spieltag bietet gleich drei brisante Derbys

20.09.2017 - 230

Torwandschießen verpasst? Hier ist das Video

Hagens Kai Diesing im Fernseh-Duell mit Hannovers Trainer Andre Breitenreiter und Manager Horst Heldt