FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 12.09.17 07:03 Uhr|Autor: Walter Brugger
528
Das Bein blieb im Duell mit Oberweikertshofens Mehmet Ayvaz (rechts) zwar heil, nicht aber die Schulter. FCG-Verteidiger Tiemo Reutter musste bei der 0:2-Niederlage seiner Grün-Weißen erneut verletzt ausgewechselt werden. F.: Walter Brugger

Rätselhafte Schwankungen

Beim FC Gundelfingen trifft die Selbsteinschätzung zu, doch die Leistung in Oberweikertshofen wirft Fragen auf
Dass der Bayernliga-Absteiger FC Gundelfingen nicht um den sofortigen Wiederaufstieg mitspielen würde, das war den Verantwortlichen bei den Gärtnerstädtern durchaus klar. Obwohl der FCG von der Konkurrenz zum Mitfavoriten in der Landesliga Südwest gekürt wurde.

Warum die eigene Einschätzung zutrifft, zeigte der Auftritt beim SC Oberweikertshofen. „Wenn wir nicht aufpassen, stecken wir bald im Abstiegskampf“, lautete das Fazit von Trainer Karlheinz Schabel nach der 0:2-Pleite, die sichtlich an ihm nagte. „Es sind diese Schwankungen, die mir ein Rätsel sind. So etwas habe ich in meiner ganzen Trainerlaufbahn noch nicht erlebt“, gesteht der 55-Jährige. Konstant ist aber das Verletzungspech. Diesmal erwischte es wieder Tiemo Reutter, der nach einem Zweikampf auf der Schulter landete, die ihn schon einmal in dieser Saison außer Gefecht setzte.

Damit muss Schabel im anstehenden Heimspiel gegen den SC Olching sein Team wieder umbauen, noch dazu in der Defensive. Denn da wollte der Coach eigentlich auf Kontinuität setzen. Stattdessen kamen auf den beiden zentralen Positionen in der Abwehr neben Reutter schon der ebenfalls verletzte Maximilian Heinle, Christoph Schnelle, Fabio Kühn und Elias Weichler zum Einsatz. Durch die häufigen, erzwungenen Wechel greifen eben auch Automatismen nicht. Wodurch sich Fehler wie bei der Niederlage in Oberweikertshofen ein Stück weit erklären lassen. Nur eben nicht vollständig.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
18.07.2017 - 1.156

Noch zu viele „Altlasten“

Spuren der Abstiegssaison sind beim FC Gundelfingen immer noch zu sehen +++ Test gegen den SSV Ulm II

06.09.2017 - 1.073

Nicht nur das Ergebnis stimmt

Auch von einer Hiobsbotschaft lässt sich der FC Gundelfingen nicht beirren

17.10.2016 - 991

Die Freude wird getrübt

Während sich Roman Kadutschenko als Siegtorschütze beim FC Gundelfingen zurückmeldet, wird Tiemo Reutter durch die nächste Verletzung zurückgeworfen

12.09.2017 - 619

Aislingen sucht nach einer Lösung

SVA sitzt im Tabellenkeller der Kreisliga West fest +++ Dagegen ist beim SV Holzheim eine Steigerung unübersehbar +++ Altenmünsters schöne Momentaufnahme

19.09.2017 - 353

Beim dritten Mal tut’s weh

Nach der Niederlage beim SV Egg werden beim TSV Aindling Erinnerungen wach an die verkorkste Saison 2012/13, die mit dem Abstieg endete

18.09.2017 - 320

Den Abstand gewahrt

Beim FC Gundelfingen geht der Blick vorsichtshalber in Richtung Keller