Derby-Knaller zum Auftakt
Mittwoch 29.07.20 16:00 Uhr|Autor: Mario Luge1.186
Das Auftaktprogramm der Bezirksliga Nahe lässt Fußballerherzen höherschlagen. Foto: Volkhard Patten

Derby-Knaller zum Auftakt

SC Idar in Meisenheim +++ Hüffelsheim erwartet Schmittweiler +++ Planiger beim TuS Hackenheim

REGION. In den Amateurklassen fiebern die Vereine dem Saisonauftakt entgegen, die (vorläufigen) Spielpläne versprechen packenden Fußball schon am ersten Wochenende. Die SG Eintracht etwa freut sich auf einen Heimauftakt gegen den FK Pirmasens II, muss aber am zweiten Verbandsliga-Wochenende pausieren. Dann kann die Mannschaft von Thomas Schwarz Luft holen für den Knaller gegen den SC Idar. Dieser hat wiederum einen Traumstart bei der SG Meisenheim, dem Ex-Verein von Coach Andy Baumgartner. Eintracht-Coach  Thomas Schwarz sieht‘s positiv: „Wir freuen uns, daheim zu starten und wollen bis dahin jedes Spiel nutzen, um Bad Kreuznach zu überzeugen, die Eintracht zu unterstützen. Auf die anderen Dinge haben wir keinen Einfluss.“

 




Derby-Start auch in der Landesliga, wo in der Nord-Gruppe mit den Nahe-Vereinen gleich im ersten Duell Aufsteiger SG Hüffelsheim den Bezirksliga-Meister des Vorjahres, SG Schmittweiler, erwartet. Fabian Scheick hat Gefallen an diesem Auftakt: „Besser kannst du die Saison nach einer so langen Pause nicht beginnen als mit einem solchen Derby“, sagt der SGH-Spieltrainer. Es folgen zwei Auswärtsfahrten nach Hoppstädten und Reichenbach.

Auch das Auftaktprogramm der Bezirksliga Nahe lässt Fußballerherzen höherschlagen. Der inoffizielle Meister, Eintracht Kreuznach II, erwartet den TSV Langenlonsheim mit seinem neuen Spielertrainer Ferdi Özcan, der selbst in seiner erfolgreichsten Zeit bei der SGE die Schuhe geschnürt hat. Und die runderneuerte SG Weinsheim hat‘s mit Aufsteiger Pfaffen-Schwabenheim/ Bosenheim zu tun. Das Spieltagsderby zum Start steigt allerdings in Hackenheim, wo der ambitionierte TuS die ebenfalls stark veränderten und ebenfalls hochgehandelten  Planiger empfängt. Für die TSG gibt es schon eine Woche später eine Neuauflage des Verbandspokalspiels gegen die Langenlonsheimer. Hackenheims neuer Spielertrainer Tim Hulsey kann sich über den Auftakt nicht beschweren: „Geil, nach der Zwangspause ein solches Derby. Besser geht‘s nicht.“

Wichtig: In allen Klassen handelt es sich noch um vorläufige Spielpläne. Das FuPa-Team wird sie komplett anlegen, sobald sie fixiert sind.


Vorläufiges  Auftaktprogramm

.               VERBANDSLIGA_SW-WEST

  1. Spieltag (6. Sept.): TuS Hohenecken – SV Morlautern, Eintr. Kreuznach – FK Pirmasens, SG Meisenheim – SC Idar, VfR Baumholder – SG Rieschweiler.
  2. Spieltag (13. Sept.): SC Idar – SV Steinwenden, FK Pirmasens II – VfR Baumholder, SG Rieschweiler – TuS Hohenecken, Morlautern – SG Meisenheim.
  3. Spieltag (20. Sept.): TuS Hohenecken – SG Meisenheim, SV Steinwenden – Morlautern, Eintr. Kreuznach – SC Idar, SG Riesweiler – FK Pirmasens.

.               LANDESLIGA_WEST/NORD

  1. Spieltag (6. Sept.): SV Rodenbach – SC Idar II, SG Hüffelsheim/Niederh. – SG Schmittweiler, VfB Reichenbach – TuS Hoppstädten, TuS Steinbach – VfR Kirn
  2. Spieltag (13. Sept.): SG Schmittweiler – SV Rodenbach, VfR Kaiserslautern – TuS Steinbach, VfR Kirn – VfB Reichenbach, TuS Hoppstädten – SG Hüffelsheim,
  3. Spieltag (20. Sept.): SV Rodenbach – TuS Hoppstädten, VfR Kirn – VfR Kaiserslautern, VfB Reichenbach – SG Hüffelsheim, TuS Steinbach – SC Idar.

.               BEZIRKSLIGA_UNTERE_NAHE

  1. Spieltag (6. Sept.): Eintracht Kreuznach II – TSV Langenlonsheim/Laub., SG Weinsheim – SG Pf.-Schwabenh./Bos.,  SG Guldenbachtal – Karadeniz Kreuznach, TuS Hackenheim – TSG Planig.
  2. Spieltag (13. Sept.): SG Alsenztal – SG Weinsheim, SG Pf.-Schwab./Bosenheim – Eintr. Kreuznach II, TSV Langenlonsh./Laub. – TuS Hackenheim, TSG Planig – SG Guldenbachtal.
  3. Spieltag (20. Sept.): Eintracht Kreuznach II – SG Alsenztal, SG Weinsheim – Karadeniz Kreuznach, TSG Planig – TSV Langenlonsheim, TuS Hackenheim – SG Pfaffen-Schwab./Bosenheim.

.               BEZIRKSLIGA_OBERE_NAHE

  1. Spieltag (6. Sept.): VfL Simmertal – SV Winterbach, Birkenfeld – SV N‘wörresbach, Mörschied – FC  Merxheim.
  2. Spieltag (13. Sept.): FC Brücken – SC Birkenfeld, SV N‘wörresbach – SG Veldenzlanz, FC Merxheim – VfL Simmertal.
  3. Spieltag (20. Sept.): Veldenzland – Brücken, SC Birkenfeld – SV Winterbach, Mörschied – SV Niederwörresbach.


FuPa Hilfebereich