FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 19.06.17 15:30 Uhr|Autor: Christoph Englmann - Fussball Vorort530
Tim Walter hat nur wenig Pause: Er steigt sofort in die Vorbereitung mit der U23 ein. F: Leifer

FCB-Meistercoach Walter wird zum Titan: "Das ist Wahnsinn"

Kurioser Auftritt
Endlich! Der FCB-Nachwuchs schnappt sich die Deutsche B-Junioren Meisterschaft. Der erste Nachwuchs-Titel seit zehn Jahren. FCB-Coach Tim Walter mutiert nach Abpfiff zum Comedian.

Ex-FCB-Trainer Pep Guardiola würde von einer "super, super Saison" sprechen. Tim Walter nimmt sich da lieber Oliver Kahn zum Vorbild. In Titan-Manier mit verstellter Stimme läuft Walter zur Höchstform auf: "Das ist Wahnsinn, dieser Titan."

Trotz des großen sportlichen Erfolgs ist der 41-Jährige davon überzeugt, dass die Spieler auch an diesem Abend auf Alkohol verzichten werden. "Bei Cola und McDonalds können die Jungs heute die Sau raulassen", witzelt der Meister-Trainer. Dass es dabei wahrscheinlich nicht geblieben ist, lassen die Party-Planungen von Lukas Mai kurz nach Abpfiff vermuten.

Die Leistung seiner Spieler erfüllt den FCB-Trainer mit Stolz: "Ich bin überwältigt. Das Finale war ein Abbild unserer Saison. Wir sind so dominant eigentlich in jedem Spiel gewesen."

Das Geheimnis des Erfolgs ist für Walter das enorme Selbstvertrauen seines Teams, das typische Mia-San-Mia-Gefühl: "Die Jungs wissen wie gut sie sind und dass sie zu jedem Zeitpunkt im Spiel ein Tor erzielen können." Die robuste Bremer Spielweise stößt hingegen bei Walter nicht auf große Gegenliebe: "Normalerweise hätte der Schiedsrichter zwei bis drei Rote Karten geben müssen. Die Aufgabe von Bremen lag nur darin, unser Spiel zu unterbinden. Gefährlich wurden sie durch lange Einwürfe und Standardsituationen."

Wirklich Zeit sich über den Meister-Coup zu freuen, hat der 41-Jährige allerdings nicht. Bereits am nächsten Morgen stand Walter wieder auf dem Trainingsplatz. Jetzt heißt es, die Amateure für die kommende Regionalliga-Saison in die Spur zu bringen und das große Ziel "Aufstieg in die 3.Liga" zu verwirklichen. Spieler aus der U17 werden die Bayern-Fans im Reserveteam noch nicht zu Gesicht bekommen: "Die Jungs brauchen eine Heimat und Seniorenfußball ist nochmal was anderes als Juniorenfußball", so Walter.

Das gesamte Interview mit Tim Walter:

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
27.06.2017 - 1.080

Mission Titelverteidigung? Das ist Bayerns U17-Kader

Zwei Neuzugänge kommen nach München

20.06.2017 - 1.019

FCB-Bomber Evina: Die schüchterne Naturgewalt

Die zwei Gesichter des Angreifers

19.06.2017 - 548

Bayern-U17 tourt mit der Meisterschale durch München

"Nie ohne mein Team"

20.06.2017 - 503

Heiland wird Deutscher Meister- Walter mit irrer Party-Idee

Ex-Murnauer feiert größten Erfolg der jungen Karriere

18.08.2017 - 298

Traumspiel für Pipinsried: Jetzt geht's zu den Bayern

Der Dachauer Dorfklub zu Gast bei der Rekordmeister-Reserve

11.08.2017 - 239

Das vereinsinterne Trainerkarussell

MAINZ 05 +++ Sören Hartung wurde durch den Schmidt-Abgang mit Verzögerung B-Jugend-Trainer