FC Aschheim steckt weiter im Abstiegskampf
Montag 21.09.20 17:48 Uhr|Autor: Münchner Merkur (Nord) / Guido Verstegen739
Der FC Aschheim steckt weiterhin im Abstiegskampf fest.  Foto: Christian Riedel

FC Aschheim steckt weiter im Abstiegskampf

Reichertsheim-Joker verschlimmert Aschheim-Krise
Der FC Aschheim verliert gegen den SV Reichertsheim mit 3:0. Damit steckt der FCA weiterhin im Abstiegskampf fest.


Aschheim – Für die Fußballer des FC Aschheim ist der Neustart in die Saison der Bezirksliga Ost zu einem Fehlstart geworden: Die Mannschaft unterlag gestern beim SV Reichertsheim mit 0:3 (0:1) und steckt weiter in der Abstiegszone fest.

SV Reichertsheim nutzt bereits die erste Chance

Der FCA bleibt in den beiden Duellen mit dem SV Reichertsheim ohne Punkt und Tor. Gleich ihre erste Chance nutzten die Gastgeber zur Führung: Nach einem Eckstoß von Michael Vital reagierte Felix Wieser am schnellsten und drückte den Ball aus fünf Metern über die Linie (13.). 

Edel-Joker Markus Eisenauer entscheidet das Spiel binnen zwei Minuten per Doppelpack

Der nach der Pause für den Torschützen eingewechselte Markus Eisenauer entpuppte sich dann als Top-Joker: Mit seinen ersten fünf Ballkontakten und einem Doppelpack binnen zwei Minuten entschied er die Partie (79./80.).

Die Gäste vom FC Aschheim brauchten eine ganze Weile, um den frühen Rückstand zu verarbeiten, hatten dann Glück, als Felix Wieser an Torwart Pascal Jakob scheiterte (30.) und waren selbst in erster Linie bei Standards gefährlich. So landete ein Freistoß von Andreas Petermeier in den Armen von Reichertsheims Keeper Matthias Loew (32.).

Tripke:  „Wir sind in der Offensive einfach nicht zwingend genug, das ist unser Punkt“

Nach dem Wechsel waren die Gäste dann deutlich fokussierter: Aschheims Neuzugang Malcom Olwa-Luta verzog im Anschluss an einen schnellen Angriff über die linke Seite deutlich (48.), Andreas Petermeier bediente mit einem weiten Freistoß Falk Schubert, dessen Kopfball aus fünf Metern dann Loew parierte (53.). Die beste Torchance des FC Aschheim vereitelte erneut Loew, als er einen 18-Meter-Schuss von Maick Antonio um den Pfosten lenkte (89.). In den Augen von FCA-Teammanager Steffen Tripke fiel die Niederlage zu hoch aus: „Aber wir sind in der Offensive einfach nicht zwingend genug, das ist unser Punkt.“  

(“Guido Verstegen“)

SV Reichertsheim – FC Aschheim 3:0 (1:0)

Aschheim: Jakob – Behr, Schubert (69. Hainzl), Müller, V. Contento – van Essen (65. Antonio), Irlbacher (67. Novy), D. Contento, Petermeier – Olwa-Luta, Söltl

Tore: 1:0 F. Wieser (13.), 2:0 Eisenauer (79.), 3:0 Eisenauer (80.)

Schiedsrichter: Manuel Müller (St. Wolfgang) – Zuschauer: 200.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Münchner Merkur - vor
Regionalliga Bayern
Amateurfußball wird eingestellt, Vereine dürfen nicht mehr trainieren

Die Maßnahmen im Überblick: Fußball, Mannschaftssport und Schwimmen ist verboten Joggen ist erlaubt

Was bleibt den Fußballern jetzt noch, nachdem der Amateurbetrieb eingestellt worden ist?

Christoph Seidl - Münchner Merkur - vor
Regionalliga Bayern
Das Handy ist bei Amateurkickern der Trainingsbegleiter: Stürmer Sascha Marinkovic spult mit der App sein Trainingsprogramm ab. Die Zusatzeinheiten haben die Schwerpunkte Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer. 
Wie das Training mit Apps und Videoanalysen den Amateurfußball verändert

Spiele die beste Saison deines Lebens 

Lange Zeit standen Top-Trainer, Videoanalysen, Trainings und Ernährungspläne nur Profis zur Verfügung. Doch Dank der Digitalisierung ist Fußball-Fachwissen allgegenwärtig. Ein Amateur kann trainieren wie ein Pro ...

Weilheimer Tagblatt / Roland Halmel - vor
Bayernliga Süd
FC Penzberg (schwarz) hier gegen den SC Pöcking freut sich auf den Wunschgegner im Toto-Pokal. 
FC Penzberg bekommt Wunschgegner im Toto-Pokal 

Auslosung des Toto-Pokals und BFV-Entscheidungen 

Die Partien im Toto-Pokal stehen fest, ebenso wie die Fortsetzung des Spielbetriebes. FC Penzberg freut sich weiterhin auf spannende Spiele, darunter auch auf den SV Pullach.

Münchner Merkur / Johanna Grimm - vor
Regionalliga Bayern
Bremen und Saarland sperren die Plätze - kein Ball rollt in den nächsten zwei Wochen. 
Corona-Inzidenzwert fast wie in Bayern: Saarland stoppt Spielbetrieb 

BFV will weiterspielen

In Bremen und im Saarland rollt ab sofort für die nächsten zwei Wochen kein Ball mehr im Amateurfußball. Zu hohe Corona-Fallzahlen sind der Grund. Zieht Bayern nach?

PM - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Der bayeriche Amateurfußball wird sich wohl nach dem Wochenende in die Winterpause verabschieden.
BFV will am kommenden Montag über vorzeitige Winterpause entscheiden

Online-Sitzung soll über das weitere Vorgehen entscheiden +++ Am Wochenende kann noch gespielt werden

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) wird mit Inkrafttreten des von Bund und Ländern beschlossenen vierwöchigen Freizeit- sowie Breitensport-Verbots ...

Münchner Merkur / Christoph Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Weiterspielen oder abbrechen? Vor dieser schweren Entscheidung standen Dr. Rainer Koch und der Bayerische Fussball Verband im Frühjahr. Als einziger Landesverband entschied sich der BFV für die Fortsetzung der Saison.
Rainer Koch erklärt den Alleingang des bayerischen Verbandes im deutschen Amateurfußball

BFV-Präsident Rainer Koch im Interview: „Das Virus ist sportlich unfair“

Der BFV hat sich entschieden, die Saison fortzusetzen – als einziger Verband in Deutschland. Hinter dieser Entscheidung stehen zwei Drittel der Vereine. Doch die Minderheit ...

Ebersberger Zeitung / Christian Scharl - vor
Bezirksliga Oberbayern Ost
Errajy traf zum 3:1.
VfB Forstinning siegt 3:1! Coric-Elf pirscht sich an Spitze ran 

VfL Waldkraiburg – VfB Forstinning 1:3

Forstinning – Der VfB-Express kommt wieder ins Rollen. Nach dem mühevollen 1:0-Sieg über den Landkreis-Rivalen TSV Ebersberg steigerte sich die Mannschaft von Trainer Ivica Coric und nahm beim Tabellenschlussli ...

Mathias Willmerdinger - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Kein bayerischer Sonderweg: Maßnahmen für Amateursport ab 2. November

"Wellenbrecher-Shutdown": Kein Amateurfußball von Montag, 2. November bis Ende November gestattet

Der Corona-Gipfel im Kanzleramt am gestrigen Mittwoch hat weitreichende Folgen für das gesellschaftliche Leben in Deutschland. Angela Merkel ...

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Dem Fußballsport droht eine erneute Auszeit
"Wellenbrecher-Shutdown" - auch dem Fußball droht eine Auszeit

Am Mittwoch werden in der Ministerpräsidenten-Konferenz wohl harte Maßnahmen getroffen

In der Corona-Krise wird es für die deutschen Bundesbürger vermutlich neue Einschränkungen des öffentlichen Lebens geben. Bundeskanzlerin Angela Merkel will die ...

fvo - vor
Bezirksliga Oberbayern Nord
Sillah macht Sack mit Traumtor zu - Anadolu schlägt Phönix klar

Ligapokal Bezirksliga: Alle Sonntagsspiele im Überblick

Bezirksliga-Tabellenführer SV Bruckmühl tritt im Ligapokal beim TSV Bad Endorf an. Der FC Penzberg ist beim MTV Berg gefordert. Dornach will gegen den TSV Eching bestehen. Alle Partien vom Samst ...


FuPa Hilfebereich