Pokal-Halbfinals für Mitte August terminiert
Donnerstag 23.07.20 10:38 Uhr|Autor: Redaktion1.091
Foto: Sebastian J. Schwarz

Pokal-Halbfinals für Mitte August terminiert

Welche Auswirkung ein Rheinlandpokalhalbfinale auf Eintracht Trier hat.
Lange Zeit herrschte Ungewissheit darüber, wann das Finale um den Bitburger Rheinlandpokal stattfinden kann. Aufgrund der Corona-Pandemie musste der ursprünglich für den 23. Mai terminierte bundesweite Finaltag der Amateure, in dessen Rahmen auch das Endspiel im Rheinland stattgefunden hätte, verlegt werden. Die 21 Landesverbände des DFB hatten sich aber bereits im Mai auf das Ziel geeinigt, die Ermittlung der Landespokalsieger sowie die Meldung der Teilnehmer für den DFB-Pokal 2020/21 auf sportlichem Weg vorzunehmen. Diesem Ziel sind sie nun ein Stück nähergekommen, denn der Finaltag der Amateure wurde für den 22. August neu angesetzt. Die Halbfinalspiele des Fußballverbandes Rheinland (FVR) sollen eine Woche zuvor, am 15. und 16. August, ausgetragen werden.


Nachdem das Stadion Oberwerth in Koblenz für das Endspiel vorgesehen war, herrschte zuletzt Unklarheit darüber, ob dort am 22. August gespielt werden kann. Ein neu verlegter Rasen brachte die Planungen ins Schwanken. Ein möglicher Ausweich-Spielort wurde mit Bad Neuenahr-Ahrweiler – im vergangenen Jahr Schauplatz des Salmrohrer 6:5-Überraschungscoups nach Elfmeterschießen gegen die TuS Koblenz – zwar gefunden, Ende vergangener Woche gab das Sport- und Bäderamt der Stadt Koblenz aber Entwarnung und sicherte zu, das Stadion auf dem Koblenzer Oberwerth zur Verfügung zu stellen. Eine Anstoßzeit steht hingegen noch nicht fest. Die ARD plant, die Pokal-Konferenz erneut bundesweit live im Ersten zu übertragen und verteilt die Landesverbände auf drei Zeiten. Der FVR hat sich für die erste mögliche Anstoßzeit, 14.45 Uhr, beworben.

Zuvor stehen aber noch die Halbfinalbegegnungen aus. Hier empfängt der FC  Karbach den Regionalligsten Rot-Weiß Koblenz und der FV Engers die Sportfreunde Eisbachtal. Die Partien werden am 15. und 16. August ausgetragen – damit wird Eintracht Trier am 15. August ein geplantes Testspiel gegen Koblenz nicht austragen können. Die jeweilige Anstoßzeit steht noch nicht fest. Welche Partie am Samstag und welche am Sonntag stattfinden wird, ist aktuell noch nicht entschieden.


Tabelle
1. Schott Mainz 2129 42
2. FC K´lautern II 2122 40
3. Elversberg II (Auf) 2118 40
4. TuS Koblenz 2110 39
5. Eintr. Trier 2013 37
6. FV Dudenhof. (Auf) 2112 35
7. Worma. Worms (Ab) 209 33
8. Gonsenheim (Auf) 218 31
9. Diefflen 215 29
10. Pfeddersheim 21-1 28
11. FV Engers 21-1 28
12. Völklingen 21-7 26
13. Wiesbach 21-12 25
14. Ludwigshafen 21-15 24
15. FC Karbach 21-18 21
16. Mechtersheim 21-14 19
17. Bingen 21-24 19
18. Eisbachtal (Auf) 21-34 14
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
Die Runde wurde wegen der Pandemie abgebrochen. Schott Mainz steigt in die Regionalliga auf und es gibt keine Absteiger.
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich