FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 10.10.17 07:50 Uhr|Autor: Arne Jürgens92
F: Patten

Dötlingen will DTB distanzieren

Nach dem stürmischen Wochenende mit zahlreichen Spielausfällen in der Fußball-Kreisliga ist auch die Nachholpartie des TV Dötlingen gegen den Delmenhorster TB an diesem Dienstag (20 Uhr/Sportplatz Zum Sande) vom Regenwetter bedroht.

"Am Wochenende war der Platz in einem desolaten Zustand. Ich habe wenig Hoffnungen, dass das Spiel stattfinden kann", sagt Dötlingens Trainer Markus Welz. Die Gemeinde werde den Rasen am Morgen auf seine Bespielbarkeit überprüfen.

Auch eine gezielte Vorbereitung sei aktuell kaum möglich, da der Trainingsplatz ebenfalls unter Wasser steht. "Es gibt nur eine trockene Ecke, in der wir Übungen machen können", erklärt Welz. An einen regulären Trainingsbetrieb ist da natürlich nicht zu denken. Trotzdem bereitet der TVD-Coach seine Mannschaft pflichtbewusst auf den "starken Aufsteiger" vor.

Der DTB verlor zuletzt das Stadtderby gegen Jahn Delmenhorst (2:3), zeigt aber mit neun Punkten aus neun Partien, dass er in der Kreisliga mithalten kann. Dötlingen liegt mit elf Zählern zwei Plätze vor dem Konkurrenten auf Rang acht, hat aber bereits eine Partie mehr bestritten. "Wir müssen immer 100 Prozent abrufen, um zu gewinnen. Gegen Delmenhorst wollen wir in jedem Fall punkten", sagt Welz, der die Position vor dem DTB unbedingt bewahren will.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
18.11.2017 - 978

Die Spielausfälle am Samstag, den 18. November

17.11.2017 - 187

Großenkneten trifft vier mal binnen 19 Minuten

20.11.2017 - 71

4:1 Tareg Sato serviert Hattrick für FC Huntlosen


Hast du Feedback?