Ein Rückblick auf die Kreisklasse 3
Samstag 05.07.14 06:30 Uhr|Autor: Gerhard Islinger 503

Ein Rückblick auf die Kreisklasse 3

Die untere Tabellenregion +++ Von Platz 8 bis zu den Abstiegsrängen
Mit dem FC Jura 05 II und dem SV Hörmannsdorf müssen zwei Teams den Gang in die A-Klasse antreten. Über den Weg der Relegation konnte sich der TSV Dietfurt Altmühl II retten und spielt auch in der kommenden Spielzeit in der Kreisklasse. Die beiden Vorjahresabsteiger, ASV Batzhausen und SV Freihausen, finden sich im unteren Bereich der Tabelle wieder.


DJK-SV Oberpfraundorf
Nach drei Jahren verabschiedet sich Coach Heinz Stieglmeier von den Oberpfraundorfern und überlässt seinem Nachfolger Chris Schüppel das "sportliche" Ruder. Der Start in die abgelaufene Saison war ziemlich katastrophal; gleich vier Niederlagen in Serie setzte es für die DJK-SV und man fand sich Ende August 2013 im Tabellenkeller wieder. Doch man berappelte sich und sammelte bis zur Winterpause beachtliche 22 Zähler und entledigte sich sämtlicher Abstiegssorgen.  Zum Saisonabschluß landete Oberpfraundorf auf einem soliden achten Rang und hat mit Andreas Mehringer den Toptorjäger (23 Treffer) der KK 3 in den eigenen Reihen.

ASV Batzhausen
Das ausgegebene Saisonziel "oben mitspielen" darf man getrost als misslungen betrachten. Während der gesamten Spielzeit krebste man zwischen Rang Acht und Rang Zwölf. Ein Grund war sicherlich, dass Coach Klaus Dorr aufgrund stetiger Ausfälle seines Stammpersonals nie mit seiner Wunschformation antreten konnte. Erst mit einem fulminanten Schlußspurt, in dem man aus den letzten vier Partien zehn Zähler einsammelte, landete der ASV auf dem 9. Platz.

SV Freihausen    
Im Jahr Eins nach dem Kreisligaabstieg ging es beim SVF um einen Neuaufbau und Konsollidierung. In der Endabrechnung belegte man mit 33 Punkten den 10. Tabellenplatz; hatte aber über die gesamte Serie nie Kontakt zur Abstiegsregion. Topscorer des SV Freihausen war Trainer Jürgen Vögele mit 13 Saisontoren; mehr als ein Viertel der gesamt erzielten Treffer. Hier liegt wohl auch der Hase begraben, in Freihausen fehlt ein echter "Knipser".

TV 1899 Parsberg II 
Das Motto der Bezirksligareserve lautete "Klassenerhalt". Mission erfüllt. In 13 Matches konnte Trainer Sven Pensl mit seinem Team punkten. Am Ende reichten die 29 Zähler auf der Habenseite zum 11. Platz.

TSV Dietfurt Altmühl II
Mit 25 Punkten belegte der TSV den 12. Rang und musste in die Relegation. In den beiden anderen Kreisklassen hätte diese Punktausbeute zum sicheren Klassenerhalt gereicht. Letztendlich auch ein Indiz für die hohe Qualität der KK 3. Ende gut - Alles gut; im Relegationsspiel gegen die 2. Mannschaft des  FC Beilngries behielt Dietfurt die Oberhand; setzte sich mit einem 1:0 Sieg durch, und bleibt auch in der neuen Spielzeit Kreisklassist.

FC Jura 05 II 
Seit dem 5. Spieltag stand die Reserve des FC Jura auf einem Abstiegsplatz und hing unten fest. Lediglich drei Begegnungen konnte man siegreich gestalten. Aber wie bei vielen anderen 2. Mannschaften liegt das Problem beim Personal. Sage und schreibe 49 !! Akteure setzte Coach und Urgestein Oliver Köhler in den 26 Pflichtspielen ein. Er selbst kam mit seinen mittlerweile 43 Lenzen auf 25 Einsätze, erzeilte dabei sechs Treffer und belegt den zweiten Platz der internen Torjägerliste.

SV Hörmannsdorf  
Da gibt es nichts zu beschönigen - bei 106 Gegentoren und 23 Niederlagen muss man sich eingestehen, dass die Spielklasse eine Nummer zu gross war. Mit neuem Übungsleiter und über einem Dutzend Neuzugängen wird der SVH den sofortigen Wiederaufstieg anpeilen.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Florian Würthele - vor
Bezirksliga Oberpfalz Süd
Der VfB Bach (links, im Duell mit der SG Chambtal) bestreitet das erste Spiel im Bezirksliga-Ligapokal, sollte es keine weiteren Verschiebungen geben, bereits am 31. Oktober gegen Sulzbach.
27 Mal wird in den Bezirksligen nachgeholt

Die Termine für die Nachholspiele sind nun alle festgezurrt. Ligapokal startet Mitte November.

Christian Wolfram hat es derzeit nicht leicht. Etliche Nachholspiele – neun haben sich bisher in der Bezirksliga Süd angesammelt, derer 18 in der Nord-Staf ...

Felix Kronawitter - vor
2. Bundesliga
Der Regensburger Florian Kastenmeier ist die Nummer eins in Düsseldorf. Foto: Strisch/Eibner-Pressefoto
Vom Balljungen zum Jahn-Konkurrenten

Früher warf der Regensburger Florian Kastenmeier Oliver Hein Bälle zu. Nun stehen sie sich in der 2. Bundesliga gegenüber. (M-Plus)

Auf dieses Wiedersehen – zumindest in der 2. Bundesliga – hätte Florian Kastenmeier gerne verzichtet. Für den Regens ...

Gerd Winkler - vor
Bayernliga Süd
Donaustaufs Abulai Dabó (r.) hatte keine Bindung zu den Mitspielern: Alibipässe bei Ballbesitz helfen in der Vorwärtsbewegung nicht weiter.
Donaustauf mutiert zum Aufbaugegner

13 Monate bringt Wasserburg auswärts kein Bein auf den Boden. In Donaustauf darf der Gast Selbstbewusstsein tanken.

Einen sportlichen Offenbarungseid lieferte der seit dem Re-Start nicht in die Gänge kommende Fußball-Bayernligist SV Donaustauf am Sam ...

Redaktion - vor
Bayernliga Nord
Rüdiger Fuhrmann und sein Team sind an diesem Wochenende nicht im Einsatz. Ihr Spiel gegen Kahl wurde abgesagt. Foto: Simon Tschannerl
Zwangspause für den ASV Cham

Die Verantwortlichen beim Bayernligisten gehen auf Nummer sicher, nachdem im Umfeld der Mannschaft Corona-Verdacht besteht.

Der ASV Cham hat das Spiel an diesem Samstag bei Viktoria Kahl abgesagt. Wie Chams Teammanager Martin Ketterl bestätigte, ist a ...

Florian Würthele - vor
Bayernliga Süd
Auch der üblicherweise abgezockte SVD-Kapitän Mario Baldauf (rechts) erwischte gegen Wasserburg einen unglücklichen Tag.
Für Donaustauf wird es eng

Der SVD lässt Grundtugenden vermissen und agiert defensiv schwach – die Folge ist eine 1:3-Heimniederlage gegen Wasserburg.

Die 1:3 (1:2)-Heimniederlage gegen Mitaufsteiger TSV Wasserburg hat zur Folge, dass der Vorsprung auf die Abstiegsrelegation ...

Markus Schmautz - vor
Kreisklasse 1
Barbings Co-Trainer Lorenz Krauß gegen Wenzenbachs Not-Innenverteidiger Nico Beigang (Nr. 13).
Barbing auch von Wenzenbach nicht zu bezwingen

Pfatter unterliegt in Oberhinkofen +++ Labertal stellt Heimstärke unter Beweis

Der Tabellenführer vom SV Wenzenbach (51) musste sich gegen Barbing (25) mit einem Remis begnügen. Der Punkt könnte in der Endabrechnung allerdings Gold wert sein, denn de ...

Florian Würthele und Thomas Mühlbauer - vor
Bezirksliga Oberpfalz Süd
Der FC Ränkam (links) war am Ende den Schritt schneller als Gegner SpVgg Ziegetsdorf.
Katzdorf jubelt in Thalmassing

Sonntag: Zanis Hainsacker sticht FC Kosova aus +++ Ränkam feiert Sieg, Chambtal verliert

Nachdem der TB Roding bereits gestern seine Erfolgsserie fortsetzte und auch Tabellenführer Neutraubling erfolgreich war, konnte der Viertplatzierte FC Ränkam se ...

Florian Würthele und Thomas Mühlbauer - vor
Bezirksliga Oberpfalz Süd
Die Rodinger (l.) waren obenauf im Topspiel gegen den Spitzenreiter TSV Wacker Neutraubling.
Der TB03 Roding siegt im Spitzenspiel

Die Elf von Trainer Götz bezwingt Tabellenführer Neutraubling mit 3:1 +++ Regenstauf landet ersten Sieg nach dem Re-Start +++ FC Jura ist so gut wie abgestiegen

Roding macht das Rennen um die Meisterschaft in der Bezirksliga Süd wieder spannend. Den ...

Florian Würthele - vor
Bayernliga Süd
Kurz vor dem 1:0: Cihangir Özlokman (Mitte) entwischt seinem Gegenspieler. Am Ende ließ der SV Donaustauf zwei Punkte liegen.
2:2 gegen Hankofen – Donaustauf verpasst Befreiungsschlag

In der 95. Minute kommen die Niederbayern vom Elfmeterpunkt zum Ausgleich. Dem SVD fehlt es an Selbstvertrauen.

Ein Hankofener Fan wusste es während der zweiten Halbzeit richtig zu prophezeien. „Pass auf, die meisten Tore fallen zwischen der 85. und 9 ...

Markus Schmautz - vor
Landesliga Bayern Mitte
Gentrit Isufi schnürte einen Viererpack.
Tegernheim schießt sich den Frust von der Seele

Beim 6:0-Heimsieg traf Gentrit Isufi vier Mal +++ Mit neuem Selbstvertrauen geht es am Sonntag nach Burglengenfeld

Nach dem Re-Start unterlag der FC Tegernheim zuerst daheim gegen Grafenwöhr mit 0:4, dann setzte es in Weiden eine 0:5-Pleite. Zudem unt ...

Tabelle
1. Willenhofen 2641 59
2. SV Töging (Ab) 2644 55
3. Duggendorf 2628 48
4. TV Hemau (Auf) 2618 45
5. Wolfsegg 2616 43
6. Eichlberg 26-1 43
7. SG Hohensch. 267 42
8. O`pfraundorf 261 37
9. Batzhausen (Ab) 263 35
10. Freihausen (Ab) 261 33
11. TV Parsberg II 26-11 29
12. TSV Dietfurt II 26-24 25
13. FC Jura II 26-43 15
14. Hörmannsd. 26-80 5
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich