Der Doppelbach der DJK Schlatt
Freitag 16.10.20 12:55 Uhr|Autor: Niko Rhein (BZ)2.008
Verstehen sich blind: Nico (l.) und Stefan Bach Foto: Verein

Der Doppelbach der DJK Schlatt

Seit Januar spielt Stefan Bach mit Sohn Nico im selben Team

Dass ein Vater und sein Sohn in derselben Fußballmannschaft aktiv sind, kommt häufiger vor – in den meisten Fällen als Trainer-Spieler-Gespann. Dass ein Vater und sein Sohn gemeinsam als Spieler auf dem Platz stehen, ist dagegen seht viel seltener der Fall. Seit dieser Saison tritt dieses Mehrgenerationen-Phänomen in der vierten Staffel der Kreisliga B auf: Stefan Bach, 40 Jahre alt, schnürt seit zwei Jahren die Kickschuhe für den DJK Schlatt. Sein Sohn Nico, 19 Jahre alt, hat sich dem Kreisligisten vergangenen Winter angeschlossen.




„Es war immer mein Traum, mit meinem Sohn in einem Team zu spielen“, sagt Stefan Bach. Nach der Saison 2017/18 hat der Familienvater beim Bezirksligisten FC Neuenburg seine Trainerlaufbahn beendet und ist nach Schlatt gewechselt. Im familiären Umfeld des Kreisligisten will Bach Senior seine Spielerkarriere ausklingen lassen. Der Junior ist davon noch ein Stück entfernt. Nico bestreitet seine zweite Aktivensaison, zuvor hat der Mittelfeldspieler in der Jugend der SG Hausen gespielt. „Es macht super viel Spaß, mit Papa auf dem Platz zu stehen“, schwärmt auch er von der Vater-Sohn-Konstellation. „Das Zusammenspiel mit ihm klappt richtig gut.“

Aber nicht nur auf dem Platz harmonieren die Bachs miteinander. „Wir haben generell ein sehr enges Verhältnis“, sagt Vater Stefan, und Sohn Nico ergänzt: „Nach den Spielen trinken wir ganz normal mit den Mannschaftskollegen unser Bier, da gibt es keine Sonderbehandlung oder komische Situationen.“ Was nicht heißt, dass der Papa im Spiel nicht auch mal laut werden kann. „Natürlich spreche ich die Dinge an, die auf dem Platz besser laufen müssen“, sagt der Abwehrspieler. „Ich versuche da schon, meine Erfahrung an Nico weiterzugeben.“ Dies beschränke sich allerdings nicht nur auf seinen Sohn, sondern gelte für das gesamte Team.

Überreden musste Stefan Bach seinen Sohn übrigens nicht, zu ihm nach Schlatt zu wechseln. „Das ist mir enorm wichtig, dass ich Nico da nicht zu etwas gedrängt habe, was er gar nicht wollte“, sagt der Vater, und lobt gleichzeitig die fußballerischen Qualitäten seines Sohnes: „Als Sechser hat Nico ein wahnsinniges Ballgefühl und eine große Ruhe am Ball.“ Nur manchmal wünsche er sich, dass sein Sprössling, dessen Vorbild Sergio Busquets ist, etwas mehr Ehrgeiz an den Tag legen würde. „Dann bin ich sicher, dass er es aus der Kreisliga B rausschafft.“

In dieser Saison will Stefan Bach es gemeinsam mit seinem Sohn, der momentan ein freiwilliges soziales Jahr im Herzzentrum in Bad Krozingen absolviert, unter die ersten zehn Mannschaften schaffen. Stand jetzt ist dieses Ziel erreicht: Nach sechs Spieltagen belegt Schlatt mit sechs Punkten ebenjenen zehnten Tabellenplatz. Wie lange das Vater-Sohn-Duo noch zusammen kicken wird? „Ich hoffe, dass ich nach dieser Runde noch ein Jahr dranhängen kann“, sagt Stefan, und fügt schmunzelnd hinzu: „Die Knochen machen da auf jeden Fall mit, die Schnelligkeit eher nicht mehr.“ Außer im ersten Saisonspiel beim FC Steinenstadt, „als Nico irgendwann völlig platt war“, wie Stefan berichtet. „Da musste ich für ihn in die Bresche springen, bin mit nach vorne gelaufen und habe prompt getroffen.“ Immerhin: Das erste Saisontor des Routiniers beim 7:1-Kantersieg gegen Steinenstadt konnten im Anschluss wieder beide Bachs im Doppelpack bejubeln.  

 

 


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Jürg Schmidt (BZ) - vor
Bezirksliga Freiburg
Hat gut lachen: Marco Herr, der Keeper der SG Freiamt-Ottoschwanden, verhinderte beim 4:1 gegen Wasser-Kollmarsreute den Rückstand.
Wasser lässt in Freiamt die Führung und geht 1:4 unter

Roberto Palermo: "Wir hatten Spielglück" +++ SF Eintracht Freiburg verteilen Geschenke +++ Klossek (Gottenheim): „Sieg fühlt sich nicht an, wie er sollte“

Freiamt-Ottoschwanden hat sich mit dem 4:1 gegen Wasser-Kollmarsreute ein kleine ...

Heiko Wiesler - vor
Kreisliga B, Staffel IV
Obertäler Kantersieg mit 9:1

7. Spieltag - Sonntag: TuS Obermünstertal - Sportfreunde Eschbach 9:1

Bei perfekten Platz- und Wetterverhältnissen war der TuS Obermünstertal ab der 1.Minute voll konzentriert und zeigte gegen die SF Eschbach die nötige Bissigkeit und Aggressivität. Man merkte das man dieses Spiel unbedingt gewinnen wollte. Ber ...

FuPa - vor
Kreisliga B, Staffel IV
Kreisliga B, Staffel IV - Der 7. Spieltag

Alle Spiele des 7. Spieltags in der Übersicht

Christoph Giese (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel II
Ali Sürücü
Ali Sürücü: "Ich bin glücklich, dass Catalin wieder bei uns ist"

Kreisligatipp mit dem Trainer des 1. FC Mezepotamien Freiburg

Im Sommer vermeldete der SV Jechtingen die Verpflichtung von Torwart Stef Catalin, jetzt steht er wieder zwischen den Pfosten des 1. FC Mezepotamien. Trainer Ali Sürücü konnte ihn überzeuge ...

PM TuS Obermünstertal - vor
Kreisliga B, Staffel IV
SpVgg. Ehrenkirchen und TuS Obermünstertal teilen die Punkte

Gerechtes Unentschieden im Spitzenspiel der Kreisliga B4

Im Spitzenspiel der Kreisliga B4 traf der Tabellenführer SpVgg. Ehrenkirchen auf den ungeschlagenen Tabellenzweiten TuS Obermünstertal.

FuPa - vor
Kreisliga B, Staffel IV
Kreisliga B, Staffel IV - Der 6. Spieltag

Alle Spiele des 6. Spieltags in der Übersicht

Christoph Giese (BZ) - vor
Kreisliga A, Staffel II
Nur noch bis zur Winterpause Trainer in Opfingen: Raffaele Maggiore.
SV Opfingen und Trainer Raffaele Maggiore trennen sich zur Winterpause

SV Gündlingen schafft Klarheit auf dem Trainerposten +++ Grißheim siegt erstmals +++ Waltershofen gerät unter die Räder

Überraschung beim SV Opfingen - der Club wird in der Winterpause den Trainer wechseln, da sich der Verein neu ausrichten will. ...

Heiko Wiesler - vor
Kreisliga B, Staffel IV
Der TuS Obermünstertal gewinnt das Spitzenspiel

6. Spieltag - Sonntag: SV Hartheim-Bremgarten - TuS Obermünstertal 1:4

Im Spitzenspiel der Kreisliga B4 war der TuS Obermünstertal beim bislang ungeschlagenen SV Hartheim-Bremgarten zu Gast. Auf dem großen Hartheimer Rasenplatz war der TuS von Beginn an hellwach und hielt kämpferisch und läuferisch dagegen. In der 12.S ...

Heiko Wiesler - vor
Kreisliga B, Staffel IV
Gerechtes Unentschieden im Spitzenspiel der Kreisliga B4

8. Spieltag - Sonntag: SpVgg. Ehrenkirchen - TuS Obermünstertal 1:1

Im Spitzenspiel der Kreisliga B4 traf der Tabellenführer SpVgg. Ehrenkirchen auf den ungeschlagenen Tabellenzweiten TuS Obermünstertal. Auf dem neuen Kunstrasen in Kirchhofen hatte der TuS in der 1.Minute gleich die erste große Möglichkeit im Spiel. ...

FuPa - vor
Kreisliga B, Staffel IV
Kreisliga B, Staffel IV - Der 8. Spieltag

Alle Spiele des 8. Spieltags in der Übersicht

Tabelle
1. SpVgg. Ehrenkir... 822 19
2. Obermünst. 816 18
3. Harth./Brem. 710 18
4. Müllheim 88 14
5. Neuenburg II 73 14
6. Ballr.-Dott. II 68 13
7. Untermünster II 86 13
8. Zienken 8-4 13
9. Hausen adM. II 813 11
10. Sulzburg 77 11
11. Schlatt 8-9 6
12. SF Eschbach 8-15 6
13. Vögisheim-F. 8-15 6
14. Staufen 8-10 5
15. Hügelheim 8-21 4
16. Steinenstadt 7-19 0
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich