Michael Fischer zur DJK Ammerthal e.V.
Dienstag 02.05.17 14:54 Uhr|Autor: DJK Presse3.330
Foto: DJK Ammerthal

Michael Fischer zur DJK Ammerthal e.V.

Tegernheims torgefählicher Mittelfeldspieler wechselt zur DJK
Die DJK Ammerthal e.V. präsentiert den nächsten Neuzugang für die Saison 2017 / 2018 und dieser bringt genügend Bayernliga-Erfahrung mit: Michael Fischer stammt aus der Nähe von Augsburg und spielte einige Jahre für den TSV Aindling und den TSV Schwabmünchen in der Süd-Gruppe.


2013 verschlug es den 1,89 Meter großen Mittelfeldspieler beruflich nach Regensburg, und er heuerte beim FC Tegernheim in der Landesliga Mitte an, bevor er vergangene Saison mit diesem in die Bezirksliga Süd abstieg. An dem diesjährigen, direktem Wiederaufstieg in die Landesliga war er maßgeblich beteiligt. „Solche Leute wie Jonczy, Zischler oder Lieder verfolgt man natürlich. Ich glaube, in Ammerthal ist eine sehr gute Mannschaft da. Und die Anlage hier ist top, der Rasen Champions-League-verdächtig“, sagt Fischer. Er kennt das Ammerthaler Grün aus eigener Erfahrung, denn in der Saison 15/16 spielte er mit dem FC Tegernheim bei der DJK. „Hier bewegt sich viel, das juckt mich ungemein.“ Ausschlaggebend für den Wechsel sind die Faktoren wie die sportliche Planung von Rösl und die Weiterentwicklung der Mannschaft durch seinen ehemaligen Trainer Jürgen Press gewesen. Sportdirektor Tobias Rösl: „Wir wollen mit ihm noch mehr Stabilität in die Mannschaft bringen.“ Fischer ist für das offensive Mittelfeld eingeplant.

Vertragsauflösung von Andreas Müller

 Andreas Müller hingegen wird die DJK Ammerthal Richtung SpVgg SV Weiden verlassen. Sein Vertrag wird zum 31. Mai aufgelöst, so Rösl der Ihm für seine weitere sportliche Zukunft alles Gute wünscht und anhängt: „Andi hat sich immer korrekt verhalten und ich hoffe für Ihn, dass er den Sprung in Weiden schafft.“


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Tabelle
1. Eichstätt 3449 73
2. Aschaffenb. (Ab) 3449 69
3. Aubstadt 3439 68
4. Großbardorf 3430 64
5. ASV Neumarkt (Auf) 3423 64
6. Eltersdorf 342 49
7. 1. FC Sand 346 49
8. Ammerthal (Auf) 340 48
9. Würz.Kickers II * (Auf) 348 48
10. FC Amberg (Ab) 344 44
11. DJK Bamberg 34-5 43
12. Würzburg. FV 34-15 43
13. Ansbach (Auf) 34-3 42
14. SpVgg Weiden 34-22 41
15. SC Feucht 34-14 37
16. SV Erlenbach 34-50 28
17. Haibach 34-27 25
18. Frohnlach 34-74 13
* FC Würzburger Kickers II: 3 Punkte Abzug
Wertung gemäß Direkter Vergleich
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit!

Der Nord-14. entgeht als bester Bayernliga-14. der Abstiegsrelegation.
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich