Kaiser kehrt an den Panzenberg zurück
Montag 13.07.20 12:00 Uhr|Autor: FuPa Bremen360
Archivbild: Mats Kaiser (rechts) trägt in der kommenden Spielzeit wieder das BSV-Dress. Foto: Marco Zimmer

Kaiser kehrt an den Panzenberg zurück

BSV rüstet weiter auf
Der Bremer SV hat einen Hochkaräter für sich gewinnen können. Nach drei Spielzeiten in der Regionalliga Nord wird Mats Kaiser wieder für den ambitionierten Bremen-Ligisten auflaufen.


Zwischen 2015 und 2017 war der 23-Jährige bereits für die Panzenberger aktiv. Seine zumeist starken Leistungen im jungen Alter machten ihn für höherklassige Vereine interessant. Es folgte der Wechsel zum VfV Borussia Hildesheim, der jedoch prompt aus der Regionalliga abstieg. Der Weg des zentralen Mittelfeldspielers führte weiter nach Jeddeloh. In knapp zwei Jahren brachte er es auf 21 Einsätze, wobei die vergangene Saison unglücklich für Kaiser verlief, sodass er sich zu einem Wechsel entschloss.

Trotz des vermeintlichen sportlichen Rückschritts zeigt sich Kaiser positiv gestimmt, was er auf der Internetseite zum Ausdruck brachte. Neben den guten Gesprächen sei man auch bei den Zielen schnell auf einer Wellenlänge gewesen. Den Bremer SV kenne er zudem bereits aus seiner Vergangenheit und verband mit ihm stets gute Erinnerungen. Der Rückkehrer hat ehrgeizige Pläne für die Zukunft: „Nun habe ich drei Jahre Erfahrung in der Regionalliga hinter mir, die echt Bock auf mehr machen. Ich möchte da auch wieder hin...mit dem Bremer SV."

Trainer Benjamin Eta äußerte sich ebenfalls sehr erfreut über den möglichen Königstransfer: „Mats ist ja ein alter Bekannter beim Bremer SV und hat durch seinen Wechsel in die Regionalliga viel Erfahrungen sammeln können, dazu sich sehr weiterentwickelt. Mit seiner Qualität hebt er unser Niveau im Zentrum nochmal richtig an."

Kaiser stellt nach Jannes Niestädt, Henner Lohmann (jeweils Rotenburger SV), Eren Kaya und Amidou Jindo (beide eigene A-Jugend), Maximilian Schulwitz (FC Verden 04) und Ole Bahr (JFV Nordwest U19) den schon siebten Neuzugang dar.

LINK: Viele weitere Berichte über den Amateurfußball in Bremen



FuPa Hilfebereich