FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 12.10.17 12:00 Uhr|Autor: Volkhard Patten
61
Eingerahmt vom Trainerteam: Die 13 Mädchen der B1-Mannschaft vom Ahlhorner SV posieren vor ihrem einseitigen 5:0-Sieg gegen den SV Fortuna. ASV

ASV-Mädchen marschieren weiter

Aktuell kann sie keiner stoppen: Die B1-Mädchen des Ahlhorner SV marschieren weiter durch die Fußball-Bezirksliga und lassen ihren Gegnern dabei ...

kaum eine Chance. Nach dem 5:0-Sieg gegen Fortuna Einen bleibt die ASV-Mannschaft des Trainerteams Jens König und Frank Zender ungeschlagen. In einer einseitigen Partie zeigten die Gastgeberinnen eine sehr gute Spielanlage. Die Gäste kamen kaum aus ihrer Hälfte heraus und bescherten der ASV-Torfrau einen geruhsamen Abend.

Der erste Treffer fiel nach einem Angriff, vorgetragen wie im Training, über die linke Seite durch Anna Löskann (18. Minute). Zu diesem Zeitpunkt hätte der ASV bereits höher führen müssen, ließ aber zuvor einige Möglichkeiten ungenutzt. Das lag auch an der guten Fortuna-Keeperin, die sich als starker Rückhalt erwies. Beim 2:0 durch Gesa Bücking mit einem wunderschönen 20-Meter-Schuss und dem 3:0 wieder durch Bücking war sie dann aber chancenlos. Nach der Halbzeit setzten die ASV-Mädchen das einseitige Spiel auf ein Tor fort. Die Treffer zum 5:0-Endstand erzielten Gesa Bücking und Violetta Pflaum.

Somit haben die Ahlhornerinnen in zwei Heimspielen bereits 16-mal getroffen und gehen mit Selbstvertrauen in das Spitzenspiel an diesem Sonntag (13 Uhr) gegen den Tabellenführer SV Heidekraut-Andervenne.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.10.2017 - 274

Gemeindederby verspricht Brisanz

18.10.2017 - 213

Krägermann erlebt "merkwürdiges Spiel"

21.10.2017 - 140

Ahlhorn gewinnt Derby gegen Großenkneten


Hast du Feedback?