FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 09.10.17 11:05 Uhr|Autor: Paul Hopp - Weilheimer Tagblatt109
Coach Panholzer lobte die Einsatzbereitschaft seiner Routiniers. F: fkn

Wackere Antdorfer "Oldie"-Truppe verschafft sich Luft

Dankbarer panholzer
Eine starke Leistung in der ersten Hälfte reichte den Antdorfern, um den zweiten Saisonsieg zu bejubeln. Trainer Anton Panholzer musste auf mehrere AH-Spieler zurückgreifen.

„Dass die sich zur Verfügung stellen, verdient Lob“, sagte er. Einer der Routiniers, Bernd Hoffmann, traf nach einer schönen Aktion auch zum 2:0. Zuvor hatte Andreas Fichtner mit einem 30-Meter-Freistoß die 1:0-Führung erzielt. Die Gastgeber hatten weitere gute Chancen, das dritte Tor wollte aber nicht fallen. Nach dem Wechsel dominierten die Gäste. „Wir sind kaum aus der eigenen Hälfte gekommen“, so Panholzer. Luca Wanhöfer hatte mit einem Heber noch eine Chance. In der Schlussphase verkürzte Bad Kohlgrub auf 1:2.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
16.10.2017 - 161

In Lehmann-Manier: Antdorfs Keeper schlägt spät zu

Panholzer-Festspiele

16.10.2017 - 128

Hattrick von Loshi gegen Kohlgrub-Ammertal

Spielertrainer schießt Ammertaler ab

16.10.2017 - 125

Panholzer sichert Antdorf Punkt für die Moral

"Hut ab vor den Jungs"

16.10.2017 - 48

SV Eschenlohe im Verletzungspech

Zwei neue Blessuren gegen den FC Penzberg

16.10.2017 - 46

SC Eibsee Grainau im Abstiegskampf angekommen

Nächste Niederlage ärgert Trainer Nöhmeier

12.10.2017 - 3

U 11 (E-Jun.) Gr.02 Mitte VR Zugspitze - Der 5. Spieltag

Alle Spiele des 5. Spieltags in der Übersicht