Kommentar zu Türkgücü: Falsche Strategie
Montag 14.09.20 12:44 Uhr|Autor: Münchner Merkur / Günter Klein18.238
Das DFB-Pokalspiel des 1. FC Schweinfurt gegen Schalke 04 wurde abgesagt. Foto: Frank Scheuring (www.fupa.net/oberbayern)

Kommentar zu Türkgücü: Falsche Strategie

Chaos im DFB-Pokal
Türkgücü hat per einstweiliger Verfügung die DFB-Pokal-Partie des 1. FC Schweinfurt gegen Schalke 04 verhindert. Ein Kommentar von Merkur-Redakteur Günter Klein.


Münchner Merkur / Redaktion Münchner Merkur, 14.09., 12:48 Uhr
Mehr anzeigen
  • Türkgücü München möchte sich per einstweiliger Verfügung in den DFB-Pokal klagen. 
  • Die Partie des vom Bayerischen Fußball-Verband für den DFB-Pokal gemeldeten 1. FC Schweinfurt gegen Schalke 04 wurde deshalb am Freitag kurzfristig abgesagt. 
  • Ein Kommentar von Günter Klein vom Münchner Merkur.

München - Ausnahmsweise hat Schalke nichts verbockt, in diesem Fall ist es Opfer. Der FC Schweinfurt ebenfalls. Er wurde von seinem Landesverband zur ersten DFB-Pokal-Runde gemeldet und muss sich nun darauf einstellen, ohne gespielt zu haben rausgekickt zu werden. Rein käme Türkgücü München, das aber auch nicht der klar auszumachende Täter ist. Denn der Verein hat vor der Instanz Landgericht München I (vorläufig) Recht bekommen, seine Klage auf Zulassung zum Pokal hat also Gründe. Ist es also die Schuld des Bayerischen Fußball-Verbandes, dass das Spiel von Schalke gegen wen auch immer in der ersten DFB-Pokalrunde nicht stattfinden kann? Nun, die Sache liegt in der Verantwortung des BFV – Schuld wäre aber ein zu wuchtiges Wort.

          Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                      

Ein Beitrag geteilt von fussball-vorort.de (@fussballvorort) am Sep 14, 2020 um 6:34 PDT

 

Türkgücü München macht einen strategischen Fehler

Der BFV hat versucht, in einer Situation, wie es sie noch nie gab – Saison in der Regionalliga unterbrochen, gleichwohl war ein Aufsteiger in die 3. Liga und ein Pokalteilnehmer zu finden –, zu einer Lösung zu kommen. Es gibt, egal wie sie ausfällt, Gründe, sie anzufechten. Tragfähig ist sie nur, wenn ihr mit der Grundeinstellung begegnet wird, dass in durch die Pandemie bewirkten wirren Zeiten Solidarität zu üben ist. Und hier muss man leider sagen, dass Türkgücü diesen Gedanken nicht lebt. Das ist ein strategischer Fehler.

Türkgücü München vermittelt den Eindruck, dass es um schnellen Erfolg geht

Türkgücü ist neu im professionellen Fußball, in der 3. Liga. Viele Fußballfans wissen noch nicht, welche Einstellung sie zu diesem Verein entwickeln werden. Ist es ein Club, der fröhlich das Establishment aufmischt und der Liga mit seiner Fan-Community, wenn sie wieder ins Stadion gelassen wird, eine besondere Note gibt – oder ist es das nächste Uerdingen, das für Theater sorgen wird? Bis jetzt hat Türkgücü das Bild vermittelt, dass es um den schnellen Erfolg geht und man Ziele mit einer gewissen Rücksichtslosigkeit verfolgt. Die „Hire and fire“-Mentalität ist – wenn man auf die Wechsel auf der Trainer- und Managerposition sowie im Kader schaut – atemberaubend. Man gewinnt den Eindruck, dem Club gehe es in Sachen DFB-Pokal mehr um das Startgeld als um die Startehre. Der „Kicker“ hat das Geschäftsgebaren des Aufsteigers eben erst kritisch beleuchtet.

Kann natürlich sein, dass Türkgücü die rechtlich wasserfesten Argumente hat und die nächste Instanz gewinnt. Aber die Münchner wären wohl der erste klassenniedere Club im Pokal, dem eine Sensation nicht gegönnt würde. (Günter Klein)


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Dieter Rebel - vor
Bayernliga Nord
Im Cafe Beer in Nürnberg traf sich Alexander Freitag mit FuPa-Reporter Dieter Rebel zum Interview.
Besonders normal

Seligenportens Neuzugang Alexander Freitag (21) im Interview über seine Ziele, sein Markenzeichen und seinen berühmten Stiefvater

"Mama und Michael wohnen in München, ich in Parsberg" - Alexander Freitags Aussage über sein Privatleben strotzt gerade ...

Mathias Willmerdinger - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Ab dem 19. September darf wieder gestartet werden - auch vor Zuschauern.
Freigabe erteilt: Spielbetrieb ab 19.9. vor maximal 400 Zuschauern

Durchbruch: Das erhoffte positive Signal aus der Staatskanzlei ist da

Hubert Aiwanger hatte sich schon für den Amateursport stark gemacht in den letzten Tagen. Die wohlwollenden Worte des stellvertretenden Ministerpräsidenten durften durchaus als Ind ...

Jonas Grundmann / Redaktion Fussball Vorort - vor
3. Liga
Der Sportliche Leiter Roman Plesche (li.) und der Geschäftsführer Max Kothny (re.) präsentieren Neuzugang Atakan Akkaynak.
Nächster Transfercoup! Türkgücü München leiht Ex-DFB-Kapitän aus

Deutscher U17-Meister mit Bayer 04 Leverkusen

Türkgücü München verpflichtet seinen 17. Neuzugang. Vom türkischen Erstligisten Caykur Rizespor wird ein ehemaliger DFB-Juniorennationalspieler ausgeliehen.

Sebastian Ziegert - vor
Regionalliga Bayern
Weiterhin nur Testspiele ohne Zuschauer dürfen im bayerischen Amateurfußball ausgetragen werden.
Kein Ligaspielbetrieb in Bayern: Maßnahmen bis 18.09. verlängert

Bayerische Staatsregierung durchkreuzt die Pläne des Amateurfußballs: Weiterhin nur Testspiele ohne Zuschauer erlaubt +++ Bayerischer Fußball-Verband informiert am Mittwoch über weiteres Vorgehen

Kein grünes Licht für den Amateurfußball. Bei der h ...

Münchner Merkur / tz / Moritz Bletzinger - vor
3. Liga
Kevin Volland: Bei den Löwen hat man ihn immer noch lieb - den Geldsegen nach seinem Monaco-Transfer sicherlich auch.
Volland-Millionen: Löwen kassieren wohl stattlich beim Monaco-Transfer

Geldsegen für 1860

Kevin Volland wechselt zur AS Monaco nach Frankreich. Der TSV 1860 München kann sich wohl über einen stattlichen Anteil am Millionen-Transfer freuen.

RP / Thomas Schulze - vor
3. Liga
KFC Uerdingen plant ohne Großverdiener Großkreutz

42.000 Euro sollen die Uerdinger ihrem Spieler nachzahlen. So lautet der Vergleichsvorschlag, den der Direktor des Arbeitsgerichtes Krefeld unterbreitet hat. Doch im Prozess wurde deutlich: Es geht um viel, viel mehr.

Vor dem Arbeitsgericht Krefeld gi ...

PM / Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
BFV-Präsident Dr. Rainer Koch will erneut die Vereine abstimmen lassen.
EXKLUSIV: BFV lässt Vereine über Klage abstimmen

Streit eskaliert: Verband will bei positivem Votum juristisch gegen das Wettkampf-Verbot der Staatsregierung vorgehen +++ Abstimmung läuft bis Montag, 7. September 10 Uhr

Der Schlagabtausch zwischen dem Bayerischen Fußball-Verband und der Staatsregi ...

Andreas Schales - vor
Regionalliga Bayern
Von links nach rechts: der Sportliche Leiter Thomas Reinhardt, Timo Gebhardt und Thomas Meggle.
Nun doch: Gebhart wird Memmingens Königstransfer

31-jähriger Ex-Profi geht auch sportlich zurück in die Heimat +++ Vereinbarung gilt mindestens bis zur Winterpause

Der FC Memmingen vermeldet den "Königstransfer" in der Regionalliga Bayern. Ex-Profi Timo Gebhart wird ab sofort für den Allgäuer Trad ...

Redaktion - vor
Regionalliga Bayern
Pokal-Posse: »Ein Imageschaden, der nur schwerlich reparabel ist«

Rund um die DFB-Pokal-Posse zwischen Türkgücü München und dem 1. FC Schweinfurt hat sich nur der Geschäftsführer der Franken, Markus Wolf, an den BFV gewendet, um "Spekulationen entgegen zu treten"

Nächster Akt in der DFB-Pokal-Posse z ...

Mathias Willmerdinger - vor
Regionalliga Bayern
Die DFB-Pokalposse: Wie konnte DAS nur passieren?

Schweinfurt 05 schwer irritiert, der BFV maximal blamiert - und Türkgücü jubiliert?

Als am Freitagnachmittag die Meldung durchsickerte, die Pokalpartie zwischen dem 1. FC Schweinfurt 05 und dem FC Schalke 04 wird abgesetzt, dachte man zunächst, wi ...

Tabelle
1. Schweinfurt 2221 44
2. Nürnberg II 2226 43
3. SpV Bayreuth 2221 40
4. Aschaffenb. 2119 38
5. Gr. Fürth II 226 35
6. Eichstätt 2217 34
7. Aubstadt (Auf) 215 33
8. Buchbach 210 31
9. FC Augsburg II 215 28
10. SV Wacker 22-4 26
11. Illertissen 22-13 25
12. TSV Rain (Auf) 21-14 24
13. Heimstetten 22-11 23
14. Schalding 20-16 23
15. 1860 Rosenh. 22-24 21
16. FC Memmingen 20-11 19
17. VfR Garching 19-27 13
18. Türkgücü Mün o.W. (Auf) 00 0
Die vier Erstplatzierten spielen eine Aufstiegs-Playoffrunde um die Relegationsteilnahme, die dann gegen den Meister der Regionalliga Nord ausgetragen wird.

Tordifferenz zählt bei Punktgleichheit.
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich