Task Force nun auch in der Oberliga
Donnerstag 07.01.21 20:21 Uhr|Autor: NOFV605
Foto: NOFV

Task Force nun auch in der Oberliga

Die Arbeitsgruppe Fortführung Spielbetrieb der NOFV-Oberliga nimmt Ihre Arbeit auf
Nachdem in der Regionalliga Nordost eine Arbeitsgruppe gegründet wurde und diese bereits einige Beratungen durchgeführt hat, werden sich nun auch Vereinsvertreter der Oberliga Nord und Süd zeitnah mit der Situation der beiden Staffeln beschäftigen. Die bereits zahlreich eingereichten Ideen der Vereine werden nun ausgewertet und diskutiert.


Uwe Dietrich, NOFV-Spielausschussvorsitzender, zur Arbeit der AG: „Wir müssen versuchen, Lösungen im Interesse einer Vielzahl von Vereinen zu erarbeiten. Wichtig wird sein, dass alle Beteiligten wissen, dass Kompromisse eingegangen werden müssen. Die Situation in der NOFV-Oberliga und vor allem bei den Vereinen der Oberliga stellt sich auf Grund des anhaltenden Trainingsstillstandes extrem kompliziert dar. Dennoch wollen wir auch über den Trainingsplatz hinausschauen und müssen uns über die wirtschaftlichen, sportlichen und gesundheitlichen Belastungen der Vereine unterhalten. Wir wollen auf unserem Weg keine Vereine und die Vereine keine Vereinsmitglieder verlieren.“
Mitarbeiten werden die jeweiligen benannten Vereinsvertreter des FC Eilenburg, der SG Union Sandersdorf, des FSV Wacker Nordhausen, des SV Tasmania Berlin, des MSV Pampow 1990 und des Brandenburger SC Süd 05. Der Spielausschuss hat sich dafür entschieden, drei Vereine aus der Oberliga Nord und drei weitere aus der Oberliga Süd einzubinden. Ebenso wollten wir die Landesverbandsneutralität wahren und Vereine aus all unseren Landesverbänden (6) einbinden. Die derzeitigen Tabellenplätze der Vereine spielten ebenfalls eine große Rolle, da so die Interessen verschiedenster Tabellenregionen berücksichtigt werden können. Auch die unterschiedlichen Anforderungen und Voraussetzungen der Vereine wurden berücksichtigt.
In der AG wird es, analog zur Regionalliga Nordost, zu Anfang um die Grundsätze wie bspw. der Vorbereitungszeit vor einem Wettkampfbeginn gehen. Zudem zwingt uns die derzeitige Situation um die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz zur Eindämmung der Corona-Pandemie, alternative Spielmodelle zu diskutieren und Vorschläge zu erarbeiten. Das beratende Gremium des Spielausschusses wird zeitnah seine Arbeit aufnehmen und die Vereine der NOFV-Oberliga über Ergebnisse informieren, die mit allen Vereinen noch einmal erläutert und besprochen werden sollen. Die endgültige Entscheidung über den weiteren Verlauf der Saison trifft weiterhin der NOFV-Spielausschuss bzw. bei Veränderung des Wettbewerbsmodus das NOFV-Präsidium auf Vorschlag des NOFV-Spielausschusses.

Zu den aktuellen Tabellen:

Oberliga Nord 

Oberliga Süd

__________________________________________________________________________________________________

> Jetzt FuPaner werden:

https://www.fupa.net/auth/login


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

RP / Thomas Schulze - vor
Regionalliga West
KFC Uerdingen steigt ohne neuen Geldgeber in die Regionalliga West ab

Die Mitglieder sollen mit ihrem Votum den Einsteig eines neuen Geldgebers frei machen. Wird der nicht gefunden, wird der KFC Uerdingen künftig in der Regionalliga spielen. Profifußball sei von der Stadt Krefeld nicht gewünscht.

Die Uhr tickt. Die T ...

FuPa Thüringen - vor
NOFV Oberliga Süd
Manuel Rost nutzt die aktuelle Zeit mit dem FC Rot-Weiß Erfurt akribisich.
Online-Yoga, Video-Schulung & eineinhalb Abgänge bei Rot-Weiß Erfurt

Das Sportjahr 2020 gab fast wöchentlich eine neue Schlagzeile was den FC Rot-Weiß Erfurt angeht. Ungewohnt ruhig ist es seit der Spielpause um Thüringens Traditionsverein geworden.

"Es ist mal ganz angenehm, dass es so ruhig ist", sagt RWE-Coach Ma ...

red - vor
Regionalliga Bayern
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (neben Bundeskanzlerin Angela Merkel) verteidigt die gemeinsam getroffenen Maßnahmen von Bund und Ländern.
Kein Amateurfußball im Januar: Lockdown wird verschärft

Bund und Länder einigen sich auf Verlängerung der geltenden Einschränkungen bis zum 31. Januar und weitere lokal-geltende Verschärfungen +++ Amateurfußball muss weiter pausieren

Die aktuell geltenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie w ...

Thomas Seidl - vor
Bezirksliga West
In der Landesliga stand Jürgen Heun meist nur noch an der Seitenlinie des SV Landau
Als ein DDR-Nationalspieler in die niederbayerische BOL wechselte

Jürgen Heun hat beim FC Rot-Weiß Erfurt Legendenstatus. Der schussgewaltige Angreifer ist nicht nur Rekordspieler des früheren DDR-Erstligisten, sondern hat in der langen Historie der Thüringer auch die meisten Tore erzielt. In seiner Glanzzeit trug ...

Andreas Santner und Christian Kurth - vor
Regionalliga Bayern
In welcher Liga beginnt der Profi-Fußball?

Die große FuPa-Umfrage - Teil 2 +++ Was bewegt den Amateurfußball wirklich?

Seit Wochen ruht der Ball in ganz Deutschland - mit einer Ausnahme: die Profis genießen ein Sonderrecht und dürfen weiterkicken. Und einmal mehr stellt sich der Amateurfußba ...

Marcel Peters - vor
Regionalliga Nordost
Deniz Citlak.
"Ich wollte einfach wieder regelmäßig spielen"

Deniz Citlak erklärt, welche Aspekte ausschlaggebend für seinen Wechsel vom BFC Dynamo zum FC Strausberg waren und warum er sich beim Oberligisten bisher sehr wohl fühlt.

Ein Interview von Marcel Peters - https://www.facebook.com/Amateurberichterst ...

Mitsch Rieckmann - vor
NOFV Oberliga Süd
Das Profil von Daniel Richter (SpG Disschen/Haasow) wurde im Dezember 2020 am meisten aufgerufen.
Die Dezember-Promis in Brandenburg

Welche FuPa-Profile wurden am meisten aufgerufen?

Im Dezember wurden einige FuPa-Profile zahlreich angeklickt. Wir haben eine Übersicht der Top-Zehn:

PM NOFV - vor
NOFV Oberliga Süd
"AG Fortführung" beschließt sechs Grundsätze

Die "AG Fortführung Spielbetrieb" der NOFV-Oberliga legte erste Grundsätze in einer Online-Sitzung am Montag-Abend fest.

Die ersten Schritte sind getan, Übereinstimmungen wurden erzielt und werden dem NOFV-Spielausschuss als Beschlussvorla ...

Sebastian Räppold - vor
Regionalliga Nordost
Elias Tamim (r.) verlässt TeBe und wechselt in die Oberliga.
Winter-Neuzugang für Tasmania Berlin kommt aus der Regionalliga

Zuletzt spielte er für Tennis Borussia.

Der SV Tasmania Berlin präsentiert seinen ersten Winter-Neuzugang. Dieser kommt vom Regionalligisten TeBe.

Mitsch Rieckmann - vor
NOFV Oberliga Nord
Otis Breustedt stürmt künftig für Tasmania Berlin.
Tasmania Berlin verpflichtet weiteren Stürmer

Angreifer kickte ehemals für den BSC Süd 05.

Zur Rückrunde der Oberliga Nord hat Tasmania Berlin den zweiten Spieler verpflichtet.

Tabelle
1. Eilenburg 913 20
2. VfL Halle 96 911 20
3. Erfurt (Ab) 1010 20
4. Neugersdorf 106 20
5. Sandersdorf 10-2 18
6. Grimma 99 17
7. Krieschow 89 16
8. VFC Plauen 102 16
9. Rudolstadt 95 14
10. Fahner Höhe (Auf) 10-9 13
11. FCI Leipzig 10-2 10
12. Merseburg 9-7 10
13. Zorbau (Auf) 11-10 10
14. Ludwigsfelde 8-2 8
15. Martinroda 9-7 8
16. FC CZ Jena II 11-14 4
17. Nordhausen (Ab) 8-12 2
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich