FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche

Bezirksliga Oberpfalz Nord

Erklärungstext siehe unten. Power -Ranking

1
(1)
SV Raigering
SV Raigering 14-3-2 (2.)
A SV TuS/DJK Grafenwöhr (12.) 2:4
H SpVgg Pfreimd (3.) 3:2
H FV 1921 Vilseck (14.) 5:0
H SV Hahnbach (13.) 4:0
H FC Wernberg (10.) 1:0
1,91
2
(4)
1. FC Schwarzenfeld
1. FC Schwarzenfeld 15-1-4 (1.)
H SV Hahnbach (13.) 1:3
A FC Wernberg (10.) 0:3
H SpVgg Vohenstrauß (15.) 3:1
A TSV Detag Wernberg (7.) 2:4
H SC Katzdorf (5.) 3:0
1,45
3
(2)
SV Schwarzhofen
SV Schwarzhofen 9-6-3 (4.)
H SC Katzdorf (5.) 4:0
A FC Amberg II (9.) 0:2
H DJK Ensdorf (6.) 4:4
A SpVgg Schirmitz (8.) 2:2
H 1. FC Schwarzenfeld (1.) 0:0
1,36
4
(3)
DJK Ensdorf
DJK Ensdorf 9-2-7 (6.)
A FC Amberg II (9.) 3:2
H SpVgg Pfreimd (3.) 3:0
A SV Schwarzhofen (4.) 4:4
A FV 1921 Vilseck (14.) 2:2
H SpVgg Schirmitz (8.) 4:1
1,06
5
(7)
SpVgg Schirmitz
SpVgg Schirmitz 9-1-9 (8.)
H FC Wernberg (10.) 2:1
H TSV Detag Wernberg (7.) 3:0
A SC Katzdorf (5.) 3:2
H FC Amberg II (9.) 0:2
H SV Schwarzhofen (4.) 2:2
1,05
Alle Tabellenpositionen anzeigen
Fr. 16.12.16 | Autor: Werner Schaupert | 500
News-Foto

Erwartungshaltung in Grafenwöhr nach unten geschraubt

Der Verlust erfahrener Spieler und Verletzungspech sind die Hauptgründe +++ Junge Spieler mit Eingewöhnungsproblemen in der Bezirksliga +++ Klassenerhalt soll im neuen Jahr frühzeitig eingetütet w ...
Nach einer sehr guten Rückrunde in der zurück liegenden Saison hatte man beim SV TuS/DJK Grafenwöhr  verständlicherweise die Erwartungshaltung im Verein und Umfeld nach oben geschraubt. Ziel war es zunächst, bis zur Winterpause ins „ruhige Fahrwasser“ der Tabelle zu gelangen, um in der Endabrechnung auf einem einstelligen Rang die achte Bezirksligasaison in Folge abzuschließen. Nun, dieses Vorhaben konnte das Team des 36jährigen Trainers Stefan Richter nicht verwirklichen. Nach 19 Spielen stehen die Grafenwöhrer auf Platz 12 des Klassements mit nur 4 Punkten Vorsprung vor dem Relegationsplatz und laufen so ihrem gesetzten Saisonziel hinterher. Der Trainer führt die Hauptgründe auf: „Mit Mario Kolumbic, Stefan Weiß, Benjamin König, Jan Kasseckert und Florian Träger haben uns sehr erfahrene Spieler verlassen. In der Vorrunde fehlten zudem verletzungsbedingt die Eckpfeiler Markus Kraus und der sich immer noch im Aufbau befindende Stephan Wächter. Zur neuen Saison wurde der Kader außerdem extrem verjüngt und die jungen Spieler müssen sich erst an die Aufgaben in der Bezirksliga gewöhnen. Das ist ein Prozess, der unter Umständen etwas dauern kann und der nicht vorhersehbar ist“.  Wenn es nun ab 19. März 2017 (bei der DJK Ensdorf) wieder um Zählbares geht, will man, auf dem Punkt topfit, möglichst schnell die nötigen Punkte zum Klassenerhalt einfahren. Die Umsetzung dieses Planes wird allerdings nicht einfach, müssen die Mannen um Kapitän Johannes Renner doch in den bis zum 20. Mai zu absolvierenden Partien acht Mal auf fremdem Terrain ran, demgegenüber stehen nur noch drei Auftritte in heimischen Gefilden. Personell wird sich wohl beim Sportverein nichts verändern: „Nach momentanem Stand sind keine Neuzugänge geplant. Sollte sich aber für uns etwas Positives ergeben, werden wir natürlich nicht ablehnen“, meint Richter, der also auf seinen vorhandenen Spielerkader weiter setzen muss. Zum Überbrücken der Winterpause hält sich die Richter-Truppe in der Halle fit. „Ab Januar steigen wir dann in ein intensives Fitnesstraining ein, um für die im Anschluß beginnende harte Vorbereitung gewappnet zu sein“ erläutert Stefan Richter die Marschroute vor der Wiederaufnahme des Spielbetriebs. Und wie wird die Bezirksligatabelle am Ende aussehen, wer sitzt am Thron und wer muss „ins Gras beißen?“ Der SV-Übungsleiter legt sich fest:  „Ganz oben sehe ich Raigering, weil dieses Team den besten Kader in der Liga hat. Und unten, ich glaube, dass es für Tännesberg leider nicht mehr reichen wird. Beim Kampf um die anderen Abstiegsplätze wird es ein enges Rennen zwischen den Teams geben, die sich jetzt auf Platz 11 bis 15 befinden. Und wir - ich gehe fest davon aus, dass wir es dennoch schaffen, rechtzeitig den Klassenerhalt zu sichern“.  



< / >
Das FuPa-Widget für dein Turnier.
Optimiere deine Webseite und hole dir diesen kostenlosen Inhalt auf die Seite.
Tabelle
1. Schwarzenfel 2026 46
2. SV Raigering (Auf) 1933 45
3. Pfreimd 1931 41
4. Schwarzhofen 1813 33
5. SC Katzdorf 18-2 30
6. DJK Ensdorf 1814 29
7. Detag Wernb. 1911 28
8.
Schirmitz (Auf) 192 28
9.
FC Amberg II 19-1 28
10.
FC Wernberg (Auf) 20-5 26
11. TuS Kastl (Auf) 19-9 23
12. Grafenwöhr 19-14 21
13. SV Hahnbach 18-29 17
14.
FV Vilseck 19-13 14
15.
Vohenstrauß 18-23 13
16. Tännesberg (Auf) 18-34 3
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPaAktivitäten

0
Aktivitäten
Wechselbörse
Madeiski Martin Martin Madeiski
SV Loderhof/Sulzbach
SV Raigering
Dupal David David Dupal
SpVgg Vohenstrauß II
SV Schwarzhofen
Schötz Fabian Fabian Schötz
SC 04 Schwabach
SV Hahnbach
Gillitzer Tobias Tobias Gillitzer
SG Niedermurach/Pertolzh.
SV Schwarzhofen
Ziegler Andreas Andreas Ziegler
1. FC Schwarzenfeld
SC Katzdorf
Binder Nicholas Nicholas Binder
DJK Dürnsricht-Wolfring
1. FC Schwarzenfeld
Schärtl Thomas Thomas Schärtl
SV Etzenricht
TSV Detag Wernberg
zur Wechselbörse