FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 14.02.17 21:00 Uhr|Autor: ckm688
Bei diesem Sixpack sangen den Lamer „Osserbuam“ die Ohren. Foto: Archiv
„Zu Null“: Die Vorgaben alle voll umgesetzt
Eine überzeugende Vorstellung bot Landesligist ASV Cham im zweiten Vorbereitungsspiel beim 6:0 (3:0).
Ohne Gegentor geblieben zu sein war gewollter Nebeneffekt, denn ASV-Coach Uwe Mißlinger stellt die Vorbereitung ja unter die Prämisse intensiver Defensivarbeit.

Obwohl sich die „Osserbuam“ mühten, durch großen Laufeinsatz die Chamer Kreise einzuengen, fiel nach einem genialen Spielzug und Zuspiel von Schmaderer das 1:0 durch Franz Wendl, unhaltbar für Ex-ASV-Jugendkeeper Riedl im Lamer Gehäuse (20.). Auszeichnen konnte sich Riedl beim Freistoß von Tobias Wich, fischte den Ball noch aus dem bedrohten Eck zur Ecke (33.). Ein weiterer schnell vorgetragener Chamer Spielzug führte zum zweiten Treffer. Nach Wendls Abschluss klärte Lams Abwehrspieler Michael Vogl zwar noch auf der Linie, doch den Abpraller hämmerte Daniel Schmaderer zum 2:0 unter die Latte (38.). Damit schien der aufopferungsvoll kämpfenden Lamer Mannschaft der Zahn gezogen. Denn kurz vor der Pause gelang den Hausherren ein weiteres Tor. Begünstigt durch die Abstimmungsprobleme zwischen Riedl und zwei seiner Vorderleute nach einem weiten Abschlag von ASV-Torhüter Andreas Lengsfeld kam Tobias Wich um einen Tick eher an den Ball und spitzelte ihn zum 3:0 ins Tor (44.).

Nach der Pause sollte der Torreigen weitergehen. Der für Tobias Berger in die Partie gekommene Felix Baumann setzte sich entschlossen durch, bediente Wendl und der traf per Direktabnahme durch die Beine von Riedl zum 4:0 für die Gastgeber (54.). Max Drexler kam nach einer Chamer Ecke sogar vor seinem um einen Kopf größeren Teamkollegen Christian Ranzinger mit dem Kopf an den Ball und erzielte das 5:0 (68.). Zwei Minuten vor Ende der Partie machte Tobias Wich auf Vorarbeit seines Cousins Michael sogar noch das halbe Dutzend voll (88.), sodass alle von einem gelungenen Test sprachen.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
24.04.2017 - 4.022

Robert Zillner zieht es zum FC Sturm Hauzenberg

31-jähriger Ex-Bundesligaprofi beendet nach nur einem Jahr Gastspiel beim SV Schalding-Heining und läuft kommende Saison für die Staffelberger auf

23.04.2017 - 1.524
1

Gebenbach stößt Tür zur Bayernliga auf

Nur ein Sieg aus vier Spielen fehlt dem Spitzenreiter in der Landesliga Mitte noch zu Meisterschaft und Aufstieg.

20.04.2017 - 1.524

Relegation im Fußballbezirk Oberpfalz

Termine stehen, Spielorte gesucht

25.04.2017 - 1.072

Osterhofen: Rixinger ersetzt Zellner

Gergweiser Spielertrainer kehrt im Sommer nach nur einem Jahr wieder zur SpVgg zurück +++ Philipp Zellner steht dem Verein aus familiären Gründen nicht mehr zur Verfügung

23.04.2017 - 457

Rennen um Platz zwei scheint gelaufen

Der ASV Cham verliert 1:2 gegen den TSV Waldkirchen. Kapitän Christian Ranzinger wird mit Knieverletzung länger ausfallen.

24.04.2017 - 454

Fortuna ist der Sieger des Spieltags

Mit einem 5:1 fegt die Mannschaft von Helmut Zeiml Neukirchen weg. Die Aufstiegsrelegation zur Bayernliga ist spannend wie selten.

Tabelle
1. Gebenbach 3034 65
2. Donaustauf (Auf) 2918 52
3. Bad Kötzting 2925 52
4.
SV Fortuna 2915 51
5.
Burglengenfe (Ab) 2930 49
6.
ASV Cham 3012 48
7. Bad Abbach 293 44
8. Waldkirchen 303 43
9. Ettmannsdorf 29-3 39
10.
Etzenricht 30-2 39
11.
Neukirchen/B (Auf) 30-7 37
12.
Hauzenberg 29-4 36
13.
Kareth-Lapp. 30-16 36
14.
Hutthurm 29-12 35
15.
Osterhofen 29-16 34
16.
Seebach (Auf) 30-10 33
17. Ruhmfelden (Ab) 30-28 20
18. SV Sorghof (Auf) 27-42 19
Direkter Vergleich bereits berücksichtigt!
ausführliche Tabelle anzeigen