Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 21.04.17 07:46 Uhr |Autor: NGZ / srh 252

Rosellen kann am Sonntag Meister werden

Ein Sieg über den FSV Vatan soll den vorzeitigen Aufstieg ermöglichen +++ Drittvertretung der SG Kaarst freut sich auf das Heimspiel gegen Weckhoven
SV Rosellen - FSV Vatan. Die Rosellener können sich mit einem Sieg bereits am Sonntag die Meisterschaft und damit auch den Aufstieg in die Kreisliga A sichern.

Der FSV, der noch um den Klassenerhalt kämpft, scheint ein leichter Gegner für den ungeschlagenen Spitzenreiter zu sein: "Die werden sicherlich alles geben, aber wir sind gut drauf. Wir haben schon das Hinspiel klar gewonnen und wollen jetzt zu Hause den Aufstieg unter Dach und Fach bringen", sagt SV-Coach Dalibor Dobras. Personelle Probleme haben die Rosellener nicht, "die einzige Hiobsbotschaft ist, dass mein Co-Trainer sich beim Völkerballspielen verletzt hat", erzählt Dobras schmunzelnd. "Das Ergebnis ist erstmal egal, Hauptsache wir gewinnen und spielen zu null, dann sind wir durch."

SG Kaarst III - BV Weckhoven. Um den zweiten Platz wird es noch spannend, auch wenn die Aufstiegschancen auf Grund der Tabellensituation in der Bezirksliga sehr gering sind. "Wir freuen uns auf das Duell, das ist für uns eins der letzten Highlights in der Saison", sagt Kaarsts Trainer Predrag Stojkovic. Seine Mannschaft hat vier Punkte Rückstand auf die zweitplatzierten Weckhovener und kann mit einem Sieg nochmals angreifen. Stojkovic weiß aber auch, dass es kein einfaches Spiel wird: "Weckhoven ist ein starker Gegner und hat mit Kamill Niewolik den besten Stürmer der Liga. Darauf müssen wir uns einstellen und dann am Sonntag alles abrufen." Die personelle Situation wird immer besser, einige Verletzte kehren in den Kader zurück. "Es ist nur schade, dass das Spiel nicht verlegt werden konnte und ich deswegen nicht dabei sein kann", ärgert sich der Coach.

DJK Novesia Neuss II - TSV Bayer Dormagen II. Willi Mertens kehrt nach seinem Urlaub zurück auf die Trainerbank beim TSV: "Wenn ich so verfolgt habe, was meine Mannschaft fabriziert hat, war das nicht so doll", sagt er. "Wir können die zahlreichen Ausfälle nicht mehr kompensieren und spielen nach der Roten Karte gegen Yannik Pöller schon seit drei Wochen ohne gelernten Torwart." Zwei Spieltage ist der Keeper noch gesperrt, auch sonst sind noch keine Rückkehrer in Sicht. "Wir haben zum Teil nur 13 Mann zur Verfügung, aber wir werden eine Mannschaft zusammenkriegen", so Mertens. "Das Thema Aufstieg ist sowieso gegessen, aber Platz zwei bleibt unser Ziel und dafür wollen wir bei der Novesia punkten. Wir dürfen jetzt nicht rumjammern, sondern müssen das Beste draus machen." Die Novesia hat auf Platz zwölf vermutlich nichts mehr mit dem Abstieg zu tun, konnte aber keine der vergangenen zehn Partien gewinnen.

FC Delhoven II - SV Rheinwacht-Stürzelberg. Im Duell gegen den direkten Tabellennachbarn wollen die Stürzelberger ihren momentanen fünften Rang verteidigen. Trainer Bernd Meuter ist zuversichtlich: "Wir haben alle Mann an Bord, das ist schon sehr selten", berichtet der Coach. "Wir haben seit vier Spieltagen nicht mehr verloren und beim Unentschieden gegen Kaarst unsere beste Saisonleistung gezeigt. Da müssen wir weitermachen." Den Gegner kann er nur schwer einschätzen: "Das sind alles Wundertüten, man weiß nie, ob nicht Verstärkung aus der ersten Mannschaft runterkommt", so Meuter. "Aber darauf müssen wir eigentlich nicht gucken. Wenn die Jungs alles abrufen und umsetzen, sind wir stark genug, um oben mitzuspielen."

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.06.2017 - 12.427
4

Das sind die neuen Bezirksliga-Gruppen

Die Teams der Kreise Neuss, Krefeld und Essen sind über zwei Gruppen verteilt

22.06.2017 - 2.061
1

Staffeleinteilung sorgt für Unmut und Unverständnis

Die Landesligisten spielen gleich doppelt gegen den TSV Meerbusch. Die acht Bezirksligisten werden aufgeteilt.

23.06.2017 - 1.663

Die FuPa Top-Elf des Jahres in den Bezirksligen

Das sind die besten Spieler der Saison 2016/17 in den sechs Gruppen der Bezirksliga

21.06.2017 - 1.467

Die Elf des Jahres im Kreis Grev.-Neuss

Alle fünf Ligen ausgewertet

22.06.2017 - 1.240

Grevenbroich-Neuss: Das ist die neue Kreisliga A

Neben drei Bezirksliga-Absteigern kommen zwei Aufsteiger hinzu

30.05.2017 - 1.107

Spielform im Kreis

Attraktive und kreative Spielform im Kreis organisieren

Tabelle
1. SV Rosellen 30147 84
2. TSV Bayer II 3061 64
3. Weckhoven 3060 61
4. SG Kaarst III 3076 59
5. Stürzelberg 3027 51
6. Delhoven II 3016 50
7. TSV Norf II 3016 48
8. Rheinkraft 3015 45
9. Uedesheim II 30-12 43
10. FC Zons II 306 41
11. SF Vorst II 30-16 38
12.
DJK Novesia II 30-51 28
13.
Weissenberg II 30-34 26
14. SG Erfttal 30-60 19
15. FSV Vatan 30-168 16
16. Reuschenberg 30-83 10
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Allgemeines
Kreisliga B, Gruppe 1
Die Elf des Jahres im Kreis Grev.-Neuss
Rosellen marschiert in die A-Liga
Grevenbroich und Neuss: Das aktuelle Power-Ranking
SV Rosellen SV RosellenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Vatan Neuss FSV Vatan NeussAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Kaarst SG KaarstAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
BV Weckhoven BV WeckhovenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK Novesia Neuss DJK Novesia NeussAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Bayer Dormagen TSV Bayer DormagenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Rheinwacht Stürzelberg SV Rheinwacht StürzelbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC SF Delhoven FC SF DelhovenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen