Vereinsverwaltung
Suche
Montag 17.04.17 21:25 Uhr|Autor: Patrick Radtke
106
F: Volkhard Patten

Das Spitzenduo macht es zweistellig

Kreisliga B2: SG Osterfeld und VfB Bottrop II lassen den Kontrahenten keine Chance.
Sowohl die SG Osterfeld als auch der VfB Bottrop II hatten am Ostermontag keine Geschenke zu verteilen und deklassierten ihre Gegner zweistellig. Im Tabellenkeller feierte der TSV Safakspor  II einen enorm wichtigen Sieg und setzt emek United und die Sportfreunde Bottrop enorm unter Druck!

Glück-Auf Sterkrade II - SV Fortuna Bottrop II 3:3
Sechs Tore und dennoch bei Weitem nicht die torreichste Partie des Spieltages. Glück-Auf Sterkrade und der SV Fortuna Bottrop trafen sich zum Mittelfeldduell. Favorit war die Fortuna, denn diese hatte als bisheriger Tabellenfünfter bisher 13 Punkte mehr eingefahren als Glück-Auf. So gingen die Gäste durch Matthias Kampa und ein Eigentor bis zur 51. Minute auch erwartungsgemäß mit 2:0 in Führung. Doch dann legte Glück-Auf, dass nun schon drei Spiele in Folge Remis spielte, zu. Karsten Mey traf in seinem zweiten Spiel für die Mannschaft zum ersten Mal, Thorsten Simon bewies mit seinem 15. Saisontreffer in der 79. Minute seine Torgefahr und erneut Mey brachte die Heimmannschaft sogar in Front. Aus 0:2 mach 3:2. Diese Schmach wollte sich die Fortuna nicht geben und glich durch Sebastian Kaspers immerhin noch zum 3:3 aus. Der SC hat als Tabellenzehnter elf Punkte Vorsprung auf Rang eins, die Fortuna fällt mit 38 Zählern auf Rang sechs.


Schiedsrichter: Stefan Weyers - Zuschauer: 30
Tore: 0:1 Matthias Kampa (40.), 0:2 (51. Eigentor), 1:2 Karsten Mey (66.), 2:2 Thorsten Simon (79.), 3:2 Karsten Mey (82.), 3:3 Sebastian Kaspers (83.)


TSV Safakspor Oberhausen II - SV Rhenania Bottrop II 3:2
Einen enorm wichtigen Sieg feierte der TSV Safakspor Oberhausen II, der nun wieder lebt und ein Zeichen im Abstiegskampf setzt. Durch den Erfolg sind es nur noch zwei Punkte Rückstand auf emek United - der Klassenerhalt ist wieder in greifbarer Nähe. Die Rhenania hingegen bleibt bei 22 Punkten und muss noch leicht zittern. Safakspor lief mit einer runderneuerten Mannschaft auf. So feierten neben den beiden Torschützen Burhan Albas und Ozan Acar auch Tunahan Cetin, Mustafa Gürdal, Tunahan Beklen, Hakan Gülec, Ismail Caltepe, Ceyhan Beklen, Kürklü Kamuran, Tugay Öczan und Alaattin Kürklü ihr Debüt. Ob diese neue Mannschaft doch noch den Klassenerhalt schafft?


Schiedsrichter: Marcel Gruteser (SG Kaprys) - Zuschauer: 20
Tore: 1:0 Enes Mekikli (15.), 1:1 Martin Kolczak (20.), 2:1 Burhan Albas (41.), 2:2 Martin Kolczak (50.), 3:2 Ozan Acar (55.)


DJK Adler Oberhausen II - SpVgg Sterkrade 06/07 II 1:3
Die Sterkrader wurden ihrer Favoritenrolle gegen die Adler gerecht und fuhren den 12. Saisonsieg ein. In der ersten Hälfte sahen die 20 Zuschauer lediglich einen Treffer - Ferdi Kocoglu hatte die Spielvereinigung in Front geschossen. In Hälfte zwei legten Sergen Karaman und Jan Niclas Klein für den neuen Tabellenfünften nach. Marvin Hengsteler gelang lediglich noch der Ehrentreffer.


Schiedsrichter: Stefan Weyers - Zuschauer: 20
Tore: 0:1 Ferdi Kocoglu (7.), 0:2 Sergen Karaman (67.), 0:3 Jan Niclas Klein (80.), 1:3 Marvin Hengsteler (90.)


SuS 21 Oberhausen - emek UNITED Oberhausen 7:0
Das jüngste Spiel gegen Safakspor lief aus dem Ruder. In der 90. Minute wurde die Partie abgebrochen. Gegen emek United stand nun wieder das Sportliche im Vordergrund. Der Tabellendritte ließ SuS überhaupt keine Chance. Patrick Jakof wurde mit seinen Saisontoren 20-23 zum Spieler des Spiels. emek war völlig überfordert und muss im Tabellenkeller weiterhin enorm zittern. Durch den Sieg von Safakspor sind es nur noch zwei Punkte Vorsprung auf den Kontrahenten.


Schiedsrichter: Jürgen Breil (BSV O'hausen) - Zuschauer: 50
Tore: 1:0 Patrick Jakof (5.), 2:0 Christopher Speck (26.), 3:0 Tim Arendt (34.), 4:0 Kevin Jakof (37.), 5:0 Patrick Jakof (48.), 6:0 Patrick Jakof (77.), 7:0 Patrick Jakof (90.)


SG Kaprys - SpVgg Sterkrade-Nord III 4:4
Die SG Kaprys und die Sportvereinigung Sterkrade-Nord III lieferten sich ein rassiges Spiel, einen Sieger gab es jedoch nicht. Sebastian-Kai Konrad und Kevin Kopanka hatten Sterkrade-Nord nach 24. Minuten schon mit 2:0 in Führung geschossen. Mathias Georg sorgte nach dem zwischenzeitlichen Treffer von Paul Patzschke für den 3:1-Pausenstand. Doch dann schalteten die Gäste unerklärlicherweise einen Gang zurück und ließen Kaprys, dass durch das Remis auf Rang acht springt, wieder zurück in die Partie kommen. Paul Patzschke traf zum zweiten Mal in diesem Spiel, Joel Ocana-Garcia glich zum 3:3 aus und Ramiz Hagjolli brachte die SG sogar zum ersten Mal in Führung. Immerhin konnte die Sportvereinigung durch Steffen Zaba darauf noch antworten und rettete das Remis.


Schiedsrichter: Andreas Temming (TB O'hausen) - Zuschauer: 25
Tore: 0:1 Sebastian-Kai Konrad (9.), 0:2 Kevin Kopanka (24.), 1:2 Paul Patzschke (30.), 1:3 Mathias Georg (43.), 2:3 Paul Patzschke (54.), 3:3 Joel Ocana-Garcia (54.), 4:3 Ramiz Hagjolli (74.), 4:4 Steffen Zaba (80.)


Sportfreunde 08/21 Bottrop - VfB Bottrop II 3:13
Zwei Spiele in Folge hatte der VfB Bottrop II nur Unentschieden gespielt. Gegen die Sportfreunde Bottrop ließ es der Tabellenzweite wieder so richtig krachen. Dabei hielten die Hausherren in der ersten Hälfte sogar gut mit. Dominik Teschke und Göksal Yergök schossen den VfB schon nach zehn Minuten mit 2:0 in Führung, doch die Sportfreunde blieben stets im Spiel. Ugur Ergün und Anton Martin verkürzten immer wieder. Zur Pause führte der VfB dennoch mit 4:2. Im zweiten Spielabschnitt setzte sich die Qualität Bottrops dann endgültig durch. Fast im Minutentakt klingelte es im Kasten der Heimmannschaft. Höner und Yergök schnürten einen Hattrick, Dominik Teschke, Ahmet Katircioglu und der eingewechselte Ilyas Caliskan trafen doppelt.


Schiedsrichter: Altan Üstündag (GA Sterkrade) - Zuschauer: 50
Tore: 0:1 Dominik Teschke (3.), 0:2 Göksal Yergök (10.), 1:2 Ugur Ergün (12.), 1:3 Marc Wittstamm (40.), 2:3 Anton Martin (44.), 2:4 Ahmet Katircioglu (45.), 2:5 Marvin Höner (46.), 2:6 Göksal Yergök (48.), 2:7 Dominik Teschke (51.), 3:7 Azer Erdogan (52.), 3:8 Göksal Yergök (57.), 3:9 Marvin Höner (70.), 3:10 Ilyas Caliskan (72.), 3:11 Ahmet Katircioglu (83.), 3:12 Marvin Höner (85.), 3:13 Ilyas Caliskan (88.)


RSV Glückauf Klosterhardt - SG Osterfeld 0:10
Ebenfalls zweistellig siegte die SG Osterfeld. Von Anfang an bestimmte der Spitzenreiter das Duell gegen den neuen Tabellenvorletzten nach Belieben. Schon nach 17 Minuten war das Spiel gegen arg ersatzgeschwächte Klosterhardter entschieden. Joker Abrullah Durak traf wie auch Nedzad Nurkic und Kapitän Recep Erdogan doppelt. Der Aufstieg für die SGO rückt somit immer näher. Fünf Spiele sind noch zu gehen - und der Vorsprung auf den VfB Bottrop II liegt bei 13 Punkten!


Schiedsrichter: Markus Jung (SF Sterkrade) - Zuschauer: 50
Tore: 0:1 Nedzad Nurkic (9.), 0:2 Baris Cömez (15. Foulelfmeter), 0:3 Nedzad Nurkic (17.), 0:4 Recep Erdogan (31.), 0:5 Hüseyin Üstünsoy (39.), 0:6 Recep Erdogan (56.), 0:7 Baris Kocoglu (65.), 0:8 Abdullah Durak (79.), 0:9 Abdullah Durak (80.), 0:10 Serhat Erdogan (83.)

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.06.2017 - 11.348
3

Das sind die neuen Bezirksliga-Gruppen

Die Teams der Kreise Neuss, Krefeld und Essen sind über zwei Gruppen verteilt

20.06.2017 - 7.535
4

So spielt die Landesliga in der Saison 2017/18

Fußballverband Niederrhein veröffentlicht die Staffeleinteilung +++ Kern der beiden Staffeln bleibt bestehen

16.06.2017 - 3.882

Die Auf- und Absteiger am Niederrhein

Auch die Ligazugehörigkeit der letzten Teams ist geklärt. Eine FuPa-Übersicht.

20.06.2017 - 2.817

Von Bezirksliga bis Oberliga: Die 76 besten Torschützen

Koncic schafft die 50 +++ Alle Spieler mit mindestens 18 Erfolgserlebnissen sind dabei +++ Vier Oberliga-Spieler vertreten

15.06.2017 - 1.881

Die Elf des Jahres in den Damen-Ligen

Die Niederrheinliga-Auswahl dominiert der CfR Links, zahlreiche weitere Teams sind vertreten.

30.05.2017 - 1.034

Spielform im Kreis

Attraktive und kreative Spielform im Kreis organisieren

Tabelle
1. SG Osterfeld 2897 77
2. VfB Bottrop II 2899 67
3. SuS 21 Oberh 2865 60
4. SV Bottrop 2841 58
5. Fort Bottrop II 281 44
6. Sterk. 06/07 II 28-10 44
7.
GA Sterkrade II 28-6 38
8.
Sterkr.-Nord III 28-14 38
9. SG Kaprys 28-7 32
10. Adler Oberh. II 28-50 29
11. 08/21 Bottr. 28-31 28
12. Safakspor II 28-26 27
13. RSV Kloster. 28-39 25
14. Rhenania II 28-49 22
15. emek United 28-71 17
16. VfR 08 zg. III 00 0
VfR 08 Oberhausen III hat zurückgezogen
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Allgemeines
Kreisliga B, Gruppe 2
SuS rüstet weiter auf
Zwei Neuzugänge für die Schleuse
Oberhausen und Bottrop: Das aktuelle Power-Ranking
Sportfreunde 08/21 Bottrop Sportfreunde 08/21 BottropAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Kaprys SG KaprysAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
emek UNITED Oberhausen emek UNITED OberhausenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK Adler Oberhausen DJK Adler OberhausenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Glück-Auf Sterkrade Glück-Auf SterkradeAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Fortuna Bottrop SV Fortuna BottropAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Bottrop 1911 SV Bottrop 1911Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
RSV Glückauf Klosterhardt RSV Glückauf KlosterhardtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Osterfeld SG OsterfeldAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SuS 21 Oberhausen SuS 21 OberhausenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfB Bottrop VfB BottropAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Rhenania Bottrop SV Rhenania BottropAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfR 08 Oberhausen VfR 08 OberhausenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SpVgg Sterkrade 06/07 SpVgg Sterkrade 06/07Alle Vereins-Nachrichten anzeigen
Spvgg. Sterkrade-Nord Spvgg. Sterkrade-NordAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TSV Safakspor Oberhausen TSV Safakspor OberhausenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen