FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 17.04.17 20:04 Uhr|Autor: Joachim Witzel59
F: Patten

Spitzenteams straucheln im Gleichschritt

KREISLIGA A HOCHTAUNUS: +++ FC Ay-Yildizspor zieht in Königstein den Kürzeren, Seulberg verliert beim FCNA III +++

HOCHTAUNUS . In der Fußball-Kreisliga A Hochtaunus mussten die beiden führenden Mannschaften Federn lassen. So unterlag Tabellenführer FC Ay-Yildizspor Usingen beim 1. FC-TSG Königstein II mit 2:4 und auch der Zweitplatzierte SV Seulberg zog mit einer 1:2- Niederlage beim FC Neu-Anspach III den Kürzeren. Weiter im Gleichschritt marschieren auf den folgenden Plätzen die SG Blau-Weiß Schneidhain sowie die SG Eschbach/Wernborn. Schneidhain gewann sein Auswärtsspiel bei Teutonia Köppern II knapp mit 2:1, während die SG Eschbach/Wernborn zu einem ungefährdeten 3:1-Erfolg über die SGK Bad Homburg II gekommen ist. Die beiden am Tabellenende platzierten Mannschaften mussten jeweils mit Niederlagen im Gepäck die Heimfahrt antreten. Während TuS Merzhausen II bei der DJK Bad Homburg II mit 0:2 unterlag, verloren die Young Boys Oberursel beim TSV Vatanspor Bad Homburg II mit 0:4. Zu einer Punkteteilung kam es mit dem 3:3 in der Partie zwischen dem EFC Kronberg II und dem FSV Reifenberg.



1. FC-TSG Königstein II FC Ay-Yildizspor Usingen 4:2 (1:1): Überragender Akteur beim Sieg der Kurstädter über den enttäuschenden Tabellenführer war Königsteins zweifacher Torschütze Uygar Bolat. Nach zunächst ausgeglichenem Spiel brachte Bolat seine Mannschaft in der 34. Minute mit 1:0 in Führung. Die Gäste konnten allerdings noch vor der Pause durch Murat Kaya zum 1:1 ausgleichen (41.) und im Anschluss durch Ehssan Qaiumi sogar mit 2:1 in Führung gehen (49.). Nach dem 2:2-Ausgleich von Sami Rachdi (59.) fanden die Hausherren immer besser ins Spiel und gingen in der 62. Minute durch einen Foulelfmeter von Bolat wieder mit 3:2 in Führung. Für die Entscheidung sorgte in der Nachspielzeit Gülhan Ali Koez mit dem 4:2.

EFC Kronberg II FSV Reifenberg 3:3 (1:1): Der FSV konnte am Ende einen verdienten Punktgewinn aus Kronberg mit nach Hause nehmen. Die Gäste hatten den besseren Start und gingen in der 12. Minute durch George Ceausu mit 1:0 in Führung, die jedoch nur wenig später von Konstantin Peuser egalisiert wurde (15.). Nach der Pause ging der FSV durch Daniel Jakub Pokorski zunächst wieder mit 2:1 in Führung (50.). Doch auch darauf anworteten die Gastgeber mit dem 2:2-Ausgleich durch Steffen Holland-Nell (64.). In der 72. Minute traf Marcus Ohlenschläger sogar zur 3:2-Führung für die Gastgeber. Für den verdienten 3:3-Ausgleich des FSV sorgte dann George Ceausu mit seinem zweiten Tor in der 77. Minute.

TuS II unterliegt

DJK Bad Homburg II TuS Merzhausen II 2:0 (1:0): Die DJK ging vom Anpfiff weg konzentriert zur Sache und bereits nach vier Minuten durch Fatih Kilinc mit 1:0 in Führung. Der TuS konnten im Anschluss zwar die Partie offen halten, kam allerdings nur zu wenigen guten Möglichkeiten. So fiel die frühzeitige Entscheidung bereits fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff zur zweiten Hälfte. Benjamin Pedreno Weber schloss einen Konter nach schöner Vorarbeit von Agostino Pannunzio mit dem 2:0 ab.

TSV Vatanspor Bad Homburg II FC Young Boys Oberursel 4:0 (0:0): Der Tabellenletzte aus Oberursel stemmte sich lange Zeit gegen die Niederlage, sodass Vatanspor erst nach einer Stunde Spielzeit durch Ruben Sa De Morais mit 1:0 in Führung ging. Danach schwanden die Kräfte der Young Boys zusehends und die Gastgeber bauten ihre Führung eine Viertelstunde vor dem Spielende durch Benjamin Celikci auf 2:0 aus. Orun Kayalioglu (80.) und erneut Ruben Sa De Morais (90.) machten den 4:0-Endstand perfekt.

„Nutzen Chancen nicht“

Teutonia Köppern II SG Blau-Weiß Schneidhain 1:2 (1:0): „Wir spielen schon seit Wochen beständig gut, nutzen allerdings unsere Chancen nicht. Schneidhain hingegen kommt lediglich zu vier Chancen und gewinnt das Spiel“, ärgerte sich Teutonen-Coach Daniel Engel über eine aus seiner Sicht unnötige Niederlage. Die Hausherren hatten in der ersten Hälfte mehr vom Spiel und führten zur Pause durch einen Treffer von Sören Uhlhorn (16.) durchaus verdient mit 1:0. Nachdem Uhlhorn und Roberto Dos Santos weitere guten Möglichkeiten für die Teutonen ausgelassen hatten, traf Alwin Fal für die Gäste zum 1:1-Ausgleich (56.). Für die frühzeitige Entscheidung zugunsten der Blau-Weißen sorgte dann wiederum Alwin Fal mit dem 1:2 nur fünf Minuten später.

SG Eschbach/Wernborn SGK Bad Homburg II 3:1 (2:1): In einem zunächst recht zerfahrenen Spiel gingen die Gastgeber in der 43. Minute durch Ergin Cakar mit 1:0 in Führung, die jedoch postwendend mit dem 1:1-Ausgleich von Daniel Eiding beantwortet wurde. Wiederum im Gegenzug brachte Cakar mit seinem zweiten Treffer die Spielgemeinschaft mit 2:1 in Führung (45.). Nach dem Seitenwechsel dauerte es bis zur 70. Minute, ehe die Gastgeber aus ihren vielen Möglichkeiten ein weiteres Mal Kapital schlagen konnten. Eine schöne Kombination über Philipp Brendel und Miki Gajic schloss Cakar mit dem 3:1-Endstand ab.



 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
13.06.2017 - 907

Komplettes Drama in einem Text

RELEGATIONS-RÜCKBLICK: +++ Für euch zusammengefasst: Alle Relegationspartien lässt FuPa Mittelhessen nochmal Revue passieren +++

31.05.2017 - 829

Finale im Überblick - Teil III

+++ Alle Schlussentscheidungen der Kreisligen A-D in der Übersicht +++

14.06.2017 - 527

Cigdem zieht es in die Hessenliga

Torschützenkönig der Verbandsliga Süd wechselt von Bad Homburg nach Griesheim

26.06.2017 - 501

Germania Ober-Roden beginnt in Bruchköbel

Verbandsliga Süd: Aufsteiger bestreitet erstes Saisonspiel auswärts / Rot-Weiß Darmstadt muss nach Bad Vilbel

03.06.2017 - 271

Fast alle Gegner nass gemacht

KLA HOCHTAUNUS: +++ Ay-Yildizspor-Vereinschef Bozdag und Trainer Morschhäuser blicken zurück und voraus +++

23.06.2017 - 144

Saisonstart mit Derby-Knaller

VL SÜD/GL FFM WEST: ++++ Verbandsligist Usingen startet gegen Vatanspor +++ FCNA gegen Oberstedten +++

Tabelle
1. SV Seulberg (Ab) 3077 72
2. Yildizbahce * (Auf) 3058 65
3. SG E./W. 3037 63
4. SG BW Schne. 3028 56
5. Helvetia HG. II 307 50
6. Vatanspor II 30-2 47
7. FC N.-A. III (Auf) 3012 42
8.
EFC Kronberg II 30-5 41
9.
SGK 1890 B/H II (Auf) 30-12 38
10. FSV Reifenberg * (Ab) 30-9 34
11.
SG Ober-Erl. II 30-34 31
12.
Teu. Köppern II 30-10 31
13.
SG O./H. 30-23 30
14.
1. FC-TSG K. II 30-28 30
15.
Merzhausen II 30-33 28
16. YB Oberursel 30-63 18
* FC Ay-Yildizbahce Usingen: 1 Punkte Abzug
* FSV Reifenberg: 1 Punkte Abzug
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Allgemeines
Kreisliga A Hochtaunus
Palandiz/Amiri übernehmen Königstein II
Fehlender Konkurrenzdruck im Kader
Komplettes Drama in einem Text
SG Oberems/Hattstein SG Oberems/HattsteinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Eschbach/Wernborn SG Eschbach/WernbornAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Neu-Anspach FC Neu-AnspachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FC Ay-Yildizbahce Usingen FC Ay-Yildizbahce UsingenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG Blau-Weiß Schneidhain SG Blau-Weiß SchneidhainAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SG 1919/1945 Ober-Erlenbach SG 1919/1945 Ober-ErlenbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
DJK SV Helvetia Bad Homburg-Kirdorf DJK SV Helvetia Bad Homburg-KirdorfAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS 1896 Merzhausen TuS 1896 MerzhausenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Vatanspor Bad Homburg Vatanspor Bad HomburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV 1920 Seulberg SV 1920 SeulbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC 04 Young Boys Oberursel 1. FC 04 Young Boys OberurselAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
FSV Reifenberg FSV ReifenbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SGK 1890 Bad Homburg SGK 1890 Bad HomburgAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Teutonia 1910 Köppern SV Teutonia 1910 KöppernAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC-TSG Königstein 1. FC-TSG KönigsteinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
EFC 1910 Kronberg EFC 1910 KronbergAlle Vereins-Nachrichten anzeigen