FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 19.04.17 10:14 Uhr|Autor: Giovanni De Nitto959
F: Baur

"Wir wollen den Klassenerhalt fix machen"

Bezirksliga Alb: Torjäger Daniel Genuardi von der SG Reutlingen im Gespräch
Cristiano Ronaldo? Robert Lewandowski? Der 22-Jährige Daniel Genuardi hat in der laufenden Saison in der Bezirksliga Alb bisher mit 27 Saisontreffern mehr Tore als die beiden Weltstars in ihren Ligen erzielt. Wir sprachen mit dem deutsch-italienischen Stürmer, der für die SG Reutlingen im Bezirksoberhaus auf Torjagd geht und in der kommenden Spielzeit zum Landesligisten SV03 Tübingen wechselt, über die akutelle Saison und seine Zukunft.


Sie haben bisher 27 Tore in 22 Partien in der Bezirksliga Alb erzielt, hätten sie sich das vorher träumen lassen?

Daniel Genuardi: „Es ist natürlich ein tolles Gefühl so viele Tore zu erzielen, aber viel wichtiger ist, dass wir zusammen als Mannschaft Erfolg haben.“


Was für ein Typ Stürmer sind Sie?

Daniel Genuardi: „Ich versuche in jeden Spiel immer 100 Prozent und bis zur letzten Minute alles zu geben.“  


Wie kam es zu dem Entschluss nach vier Jahren die SG Reutlingen zu verlassen?

Daniel Genuardi: „Ich wollte einfach etwas Neues versuchen, neue Erfahrungen sammeln und mich dadurch weiterentwickeln.“


Eine Vielzahl von höherklassigen Vereinen haben ihre Fühler nach Ihnen ausgestreckt, weshalb haben Sie sich für den SV03 Tübingen entschieden?

Daniel Genuardi: „Mir ist bereits in den direkten Duellen mit Tübingen die sportliche Qualität und das das gute Umfeld aufgefallen. Nach den Gesprächen mit den SV03-Verantwortlichen war mir dann relativ schnell klar, dass für mich nichts anderes in Frage kommt.“


Was haben Sie in den Jahren bei der SG Reutlingen als Spieler und als Persönlichkeit dazugelernt?


Daniel Genuardi: „Die SG Reutlingen hat mir, als jungen Spieler den damals keiner kannte, die Chance gegeben als Stammspieler aufzulaufen. Anfangs in der A-Liga und seit zwei Jahren in der Bezirksliga Alb. Meinen Trainer, Daniel Kurth habe ich ebenfalls sehr viel zu verdanken: er hat mir sein Vertrauen geschenkt und mir geholfen der Spieler zu werden, der ich heute bin. Ich kann jeden jungen Spieler, der in der Bezirksliga auf seine Einsätze kommen möchte, die SG Reutlingen empfehlen. Hier erhält jeder eine faire Chance sich sportlich und charakterlich weiterzuentwickeln.“


 


Was werden Sie an der SG Reutlingen am meisten vermissen?

Daniel Genuardi: „In jeden Fall das familiäre Umfeld. Wenn man sieht, dass alle verantwortlichen Positionen mit ehemaligen oder noch aktiven Spieler besetzt sind, macht das die SG Reutlingen einfach aus. Der Zusammenhalt und der freundschaftliche Umgang untereinander ist eine Stärke des Vereins.“




Was möchten Sie in der noch laufenden Saison mit der SG Reutlingen erreichen?

Daniel Genuardi: „Ganz klar, die letzten fehlenden Punkte holen und den Klassenerhalt fix machen, so dass ich die SG mit einem positiven Erlebnis verlasse.“



Welche sportlichen Ziele haben Sie sich für die Zukunft gesteckt?

Daniel Genuardi: „In der nächsten Spielzeit möchte ich dazu beitragen, dass mein neuer Verein, der SV03 Tübingen ähnlich erfolgreich spielt wie in dieser Saison und natürlich will ich mir dort einen Stammplatz erkämpfen.“ 


Haben Sie zum Schluss noch einen Tipp für Stürmer, die unter Ladehemmung leiden?

Daniel Genuardi: „Einfach immer alles geben und sich nicht verrückt machen lassen. Irgendwann wird man dafür belohnt.“   



Vielen Dank für das tolle Gespräch und viel Erfolg für die Zukunft.



INFO:
Die SG Reutlingen rangiert momentan mit 39 Punkten, nach 25 Spielen, auf Tabellenplatz sechs in der Bezirksliga Alb. Der Vorsprung auf die Abstiegszone beträgt, bei sieben verbleibenden Partien, acht Zähler. Der SV03 Tübingen steht, als Aufsteiger mit einem Punkt Rückstand auf Spitzenreiter TSG Tübingen, auf Platz zwei in der Landesliga (3) und hat damit sogar noch die Möglichkeit den Durchmarsch in die Verbandsliga Württemberg zu schaffen.

Persönliche Daten

Daniel Genuardi
Hochgeladen von: Andreas Heidt

Daniel Genuardi

20
Position: Angriff
Geburtsdatum: 29.08.1994 (22)
Nationalität: Italien
starker Fuß: rechts
Größe: -
Gewicht: -
Profilaufrufe: 1.765
SG Reutlingen
Bezirksliga Alb
Spieler

Spielerstationen

Einsatz Tore Vorlagen Elfmeter Gelb Gelb-Rot Rot Einwechsel Auswechsel Gesamtspielzeit Elf der Woche
Gesamt-Statistik 69 54 22 1/1 2 0 0 3 6 5968 17
16/17 SG Reutlingen 22 27 7 1/1 1 0 0 - 2 1950 7
15/16 SG Reutlingen 29 21 13 -/- 1 0 0 - 2 2584 10
15/16 SG Reutlingen II 2 2 1 -/- 0 0 0 2 - 76 0
14/15 SG Reutlingen 16 4 1 -/- 0 0 0 1 2 1358




Leistungskurve der SG Reutlingen Saison 2016/2017:

Fieberkurve

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
16.06.2017 - 1.113

Ali Öztürk wechselt nach Pliezhausen

Bezirksliga Alb: Kaderplanung beim Aufsteiger fast abgeschlossen

17.06.2017 - 1.043

Croatia: Tag der Entscheidung in Pfalzgrafenweiler

Relegation zur Landesliga (3): Spvgg Freudenstadt - SV Croatia Reutlingen (So., 15 Uhr)

19.06.2017 - 692

Traum vom Wiederaufstieg platzt

Relegation zur Landesliga (3): Spvgg Freudenstadt - SV Croatia Reutlingen 1:0 (1:0)

03.06.2017 - 635

Pfrondorf muss in Relegation um Platz in Bezirksliga Alb

FC Engstingen darf feiern

20.06.2017 - 603

Staffeltage 2017

Termine und Veranstaltungsorte fixiert

01.06.2017 - 429

Landesliga Staffel 3 Württemberg - Der 30. Spieltag

Alle Spiele des 30. Spieltags in der Übersicht