FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 13.03.17 10:21 Uhr|Autor: Matthias Horner - Münchner Merkur6
Fabian Hürzeler verpasst mit dem FC Pipinsried auch im zweiten Spiel des Jahres einen Sieg.
Pipinsried und Pullach mit Sand im Getriebe
Beide Teams nach Nullnummer noch ohne Sieg
FC Pipinsried - Torlos endete derweil das chancenarme Spitzenspiel zwischen dem drittplatzierten FC Pipinsried und Tabellenführer SV Pullach.

Nachdem Frank Schmöllers Pullacher damit auch im zweiten Spiel des Jahres ohne Sieg und eigenen Treffer blieben, schmolz der Vorsprung an der Spitze auf vier Punkte zusammen. Der von Spielertrainer Fabian Hürzeler betreute FCP konnte in diesem Jahr ebenfalls erst einen Zähler verbuchen und steht nun vor dem wegweisenden Derby in Dachau.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
08.04.2017 - 2.731

Servus nach 8 Jahren: Burkhard zieht's nach Pipinsried

Der SV Wacker verliert nach der Saison seinen 32-jährigen Kapitän, den es aus privaten und beruflichen Gründen zurückzieht in seine Heimat Hollenbach +++ Pipinsrieds Manager Roman Plesche: »Wir sind sehr stolz darauf und freuen uns unheimlich auf ihn«

21.04.2017 - 941

Auf dem Weg in die Regionalliga? Pipinsried in Personalnot

Hürzeler gehen die Stürmer aus

17.04.2017 - 390

Jahn II bleibt glücklos

Regensburger gehen gegen zu Hause gegen Pipinsried leer aus.

21.04.2017 - 311

Umgehend zurück in die Erfolgsspur

Vilzings Ärger über die Niederlage in Ismaning ist noch nicht verraucht +++ Gegen den BCF Wolfratshausen soll ein Dreier her,

12.04.2017 - 173

Gelingt Pipinsried ein riesen Schritt in Richtung Aufstieg?

Richtungsweisendes Verfolgerduell

21.04.2017 - 163

TSV Landsberg auch unter Zugzwang

SSV Jahn Regensburg II will Serie von fünf sieglosen Spielen beenden.