FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 13.03.17 10:21 Uhr|Autor: Matthias Horner - Münchner Merkur7
Fabian Hürzeler verpasst mit dem FC Pipinsried auch im zweiten Spiel des Jahres einen Sieg.

Pipinsried und Pullach mit Sand im Getriebe

Beide Teams nach Nullnummer noch ohne Sieg
FC Pipinsried - Torlos endete derweil das chancenarme Spitzenspiel zwischen dem drittplatzierten FC Pipinsried und Tabellenführer SV Pullach.

Nachdem Frank Schmöllers Pullacher damit auch im zweiten Spiel des Jahres ohne Sieg und eigenen Treffer blieben, schmolz der Vorsprung an der Spitze auf vier Punkte zusammen. Der von Spielertrainer Fabian Hürzeler betreute FCP konnte in diesem Jahr ebenfalls erst einen Zähler verbuchen und steht nun vor dem wegweisenden Derby in Dachau.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
24.05.2017 - 5.382

SVA und Jahn II vorm Abstieg - Kalte Dusche für Donaustauf

Relegation zur Bayernliga - 1. Runde - Hinspiele: Slapstick-Weitschusstreffer: Landsberg rettet spätes Auswärts-2:2 bei Türkspor Augsburg +++ 4:0 mit zwei Mann Überzahl: Jahn Forchheim mit einem Bein in Runde zwei +++ Rotzfrecher FSV Bruck legt 2:0 vor, Jahn II versiebt Chancen

24.05.2017 - 1.044

Muriqi: "Die Entscheidung des Vereins hat mich enttäuscht"

Der 43-Jährige zeigt sich schwer getroffen

25.05.2017 - 927

SSV Jahn Regensburg braucht ein Wunder

Abstiegsrelegation: 2:0-Heimsieg des LL-Zweiten Erlangen-Bruck im Rückspiel ist für die Drittligareserve am Samstag eine schwere Hypothek.

23.05.2017 - 719

Pullachs Theo Liedl: "Ein Traum ist in Erfüllung gegangen"

Der Meister-Macher des SVP im Interview

24.05.2017 - 659

Schwerer Weg für SSV Jahn II

Das Team von Harry Gfreiter reist in Runde eins zum FSV Erlangen-Bruck.

22.05.2017 - 458

Pipinsrieds Regionalliga-Traum lebt weiter