Sonntag 30.12.12 21:49 Uhr
Infos

Odenkirchen besiegte die Wickrather im direkten Duell 5:1.F: Theo Titz

Odenkirchen setzt sich souverän durch

Gruppe 5 der Stadtmeisterschaft: Schleuter-Team in die Endrunde +++ A-Ligist Wickrath erreicht die Zwischenrunde

Von drei Mannschaften mit Chancen auf Platz zwei darf nun Wickrath in der Zwischenrunde noch einmal ran, während Welate seine Möglichkeiten nicht nutzte.

Eine Tatsache durfte man in der das Wochenende beschließenden Senioren-Gruppe 5 nun eigentlich wirklich voraussetzen: den Gruppensieg der Spielvereinigung Odenkirchen 05/07. Daran konnte es dann schon vor 20 Uhr auch keine ernsthaften Zweifel mehr geben. Die Mannschaft von Trainer Peter Schleuter stand bereits nach drei Spielen als Gruppensieger fest. „Im letzten Spiel wollten unsere besten Vier dann schon unbedingt in einer Formation spielen. Das war dann insgesamt schon etwas überheblich, was mir nicht so gefallen hat“, sagte ein insgesamt aber zufriedener Trainer Peter Schleuter. Als Mitfavorit bleiben die Odenkirchener so ganz sicher weiter im Rennen.

Dahinter wechselte die Stimmungslage jedoch von Spiel zu Spiel. Eine begeisternde Partie zeigte etwa der KFC Welate Roj, der gegen Neuwerk in Unterzahl in Führung ging, dann selbst in doppelte Unterzahl geriet und am Ende als 4:2-Sieger das Feld verließ. Dank überragender Hallenspieler wie Serdar Duran oder Temuna Makiese, womit Welate sicher nicht nur im Reigen der Kreisligisten eine Ausnahmestellung genießt, bekamen die Zuschauer das zu sehen, was Hallenfußball ausmacht. Duran spielte in der Fünfergruppe viermal fast die vollen 15 Minuten durch. Auch gegen Broich-Peel hatte Welate gewonnen, doch beim 1:2 gegen Wickrath fehlte auch ein wenig das Glück. So blieben Wickrath und auch Neuwerk mit je vier Punkten nach drei Spielen im Rennen um den Zwischenrunden-Platz.Während Neuwerk aber im letzten Spiel gegen Odenkirchen ran musste, hatte Wickrath gegen Broich-Peel die leichtere Aufgabe, um mit einem Sieg an Welate vorbeizuziehen, das nach dem abschließenden 1:5 gegen Odenkirchen bei sechs Punkten verharrte.


GALERIE TuS Wickrath - KFC Welate Roj Mönchengladbach

Die Wickrather waren zuerst dran, schossen ein spätes 2:1 gegen Broich und brachten dieses dann mit Glück und Geschick über die Zeit. Und da die Odenkirchener das „zu arrogante“ Spiel ebenfalls souverän 5:1 gewannen, darf sich Wickrath auf die Zwischenrunde freuen. „Die hatten wir eigentlich nicht unbedingt eingeplant. Jetzt hoffe ich, dass sich auch da niemand verletzt“, erklärte Wickraths Coach Wilfried Nilges, der auch mit dem Verweis auf die Jugend seiner Spieler sehr glücklich mit dem Ausgang war. „Im ersten Spiel waren alle meine Jungs unter 20 Jahre alt“, fügte Nilges an. Für die Neuwerker blieb so nur Platz vier vor den punktlosen Broichern, die aber bei weitem nicht so farblos blieben wie andere Tabellen-Schlusslichter im Wettbewerb zuvor. Vor allem nahmen sie aber die Niederlagen mit Würde - und das war nicht nur an diesem Tag nicht überall der Fall.

<< Hier geht's zur Ergebnisübersicht der Gruppe 5 >>



TORJÄGER Erstmals mussten sich in einer Gruppe zwei Schützen diese Ehre teilen. Jeweils sechs Treffer erzielten Odenkirchens Thorben Schmitt und Neuwerks Thomas Coenen.

 




0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Finale
Odenkirchen FC Mgladbach 2:4
Spiel um Platz 3
SV Lürrip Rheydter SV 3:2
Halbfinale
SV Lürrip Odenkirchen 1:3
FC Mgladbach Rheydter SV 4:2
Gruppe A
Gruppe B
Gruppe ADo. 03.01. 17:30 Uhr
1.Red Stars Mönchengladbach55 11
2.SC Viktoria 04 Rheydt57 10
3.Polizei SV Mönchengladbach54 9
4.Fortuna Mönchengladbach5-7 5
5.5-2 3
6.TuS Wickrath5-7 1
Gruppe 1Do. 27.12. 17:30 Uhr
1.BV Grün-Weiß Holt520 15
2.Red Stars Mönchengladbach56 9
3.Germania Geistenbeck53 9
4.1. FC Bettrath53 9
5.FC Blau-Weiß Wickrathhahn5-11 3
6.Rot-Weiß Venn5-21 0
Gruppe 2Fr. 28.12. 17:30 Uhr
1.Rheydter SV517 13
2.SC Viktoria 04 Rheydt513 11
3.SC Hardt56 10
4.Türkiyemspor Mönchengladbach5-10 4
5.FC Eintracht Güdderath5-14 3
6.SV 08 Rheydt5-12 1
Gruppe 3Sa. 29.12. 17:30 Uhr
Gruppe 4So. 30.12. 11:00 Uhr
Gruppe 5So. 30.12. 17:30 Uhr
Gruppe 6Mi. 02.01. 17:30 Uhr