Samstag 05.01.13 09:06 Uhr
Infos
Autor: Rheinische Post Bezirksliga, Gruppe 8 Ligabericht 0 Kommentare 309 Aufrufe

Marco Schacht verlängerte bei Siegfried Materborn

Das neue Jahr begann für Jochen Jaspers, Fußballobmann des SV Siegfried Materborn, mit einer erfreulichen Nachricht: Um 0.07 Uhr, fast zeitgleich mit den üblichen Wünschen zum neuen Jahr, erreichte eine SMS von Marco Schacht, Trainer der ersten Mannschaft des Vereins, das Mobiltelefon des Obmanns. Inhalt der Kurzmitteilung – neben dem Klassiker "Frohes neues Jahr": Schacht wolle seine Arbeit als Trainer der Bezirksliga-Mannschaft auch nach der laufenden Saison fortsetzen.

Schacht ist seit Mitte 2010 Trainer bei den Gelb-Schwarzen. Auf die Hinrunde der laufenden Saison blickt der Trainer mit gemischten Gefühlen zurück: "Wir sind super in die Saison reingekommen und haben BW Dingden und SC 26 Bocholt geschlagen. Mitte der Hinrunde haben wir dann aber nachgelassen und viele Punkte vergeben, unter anderem in den Spielen gegen Kellen und TuB Mussum. Das kam durch Unkonzentriertheiten und eine mangelhafte Chancenverwertung. Später kam dann auch etwas Verletzungspech hinzu", so der Coach. Zudem verließ Joscha Gartz, der bis dahin regelmäßig das gegnerische Tor traf, die Mannschaft Mitte Oktober aus privaten Gründen. "Das hat ein ziemliches Loch in die Mannschaft gerissen", so Schacht.

Ziel vor Saisonstart war der Klassenerhalt – und er wird es auch in der Rückrunde bleiben, so der Trainer. Der Bezirksligist überwintert auf einem soliden achten Tabellenplatz, konnte in 15 Spielen 21 Punkte einfahren und mit einer Torbilanz von 32:22 in die Pause gehen. Ende des Jahres holte die Mannschaft zudem den Stadtmeister-Titel. "Die Stadtmeisterschaft ist ein schöner Jahresabschluss gewesen. Aber der Fokus liegt eindeutig auf der Rückrunde", sagt der Trainer.

Personell bekommt der SV Siegfried Materborn Verstärkung: Dimitri Butsch kehrt pünktlich zur Wintervorbereitung fest in den Kader zurück. Aus Nütterden kommt Robert van Elst und Tobias Thurau aus Kranenburg.

 




0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.