FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 18.04.17 13:03 Uhr|Autor: FN 203
Im Spiel gegen Cadolzburg setzten sich die Rangers mit 2:0 durch. F: König

Rangers halten weiter alle Trümpfe in der Hand

Nachholpartien 14./16. Spieltag: Sieg gegen Cadolzburg +++ Wacker gewohnt treffsicher
Im Rennen um Relegationsplatz drei halten die „Rangers“ nach ihrem Sieg gegen Cadolzburg noch sämtliche Trümpfe in der Hand. Ganz vorne zeigt Wacker keine Schwäche.

SV Großweismannsdorf-Regelsb. - SV Wacker Nürnberg 3:6

Die frühe Gästeführung von Niko Floßmann (3.) glich Christian Kauntz nach zwölf Minuten per Strafstoß aus. Auf Andre Robls 1:2 (20.) hatte Patrick Pieger (38.) für den SVG die passende Antwort. Unmittelbar vor Pause brachte Jan Holysz die Gäste wieder in Front. Nachdem Kauntz abermals per Strafstoß das 3:3 markiert hatte (63.), legte der Spitzenreiter noch eine Schippe drauf: Tyrone Mc Cargo (81.) und Bruno Babuczki (84., 90.) trafen.

Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: 80
Tore: 0:1 Niko Floßmann (3.), 1:1 Christian Kauntz (12. Foulelfmeter), 1:2 André Robl (20.), 2:2 Patrick Pieger (38.), 2:3 Jan Holysz (45.), 3:3 Christian Kauntz (63. Foulelfmeter), 3:4 Tyrone McCargo (81.), 3:5 Bruno Babuczki (86.), 3:6 Bruno Babuczki (89.)

GALERIE SV Großweismannsdorf-Regelsb. - SV Wacker Nürnberg

 


ESV Rangierbahnhof - TSV Cadolzburg 2:0

Im Rennen um Relegationsplatz drei halten die „Rangers“ noch sämtliche Trümpfe in der Hand. Nach 90 intensiven Minuten ging der ESV als verdienter Sieger vom Platz. Nachdem der Führende der Torschützenliste, Daniel Birkner, die Heimelf nach zwölf Minuten mit seinem 26. Saisontreffer in Front gebracht hatte, stemmten sich die „Sporcher“ entschlossen gegen die drohende Niederlage. In der 65. Minute entschied Jonas Thunhart das Spiel jedoch. Cadolzburg bleibt mit 33 Zählern Fünfter.

Schiedsrichter: Peter Schramm - Zuschauer: 50
Tore: 1:0 Daniel Birkner (12.), 2:0 Jonas Thunhart (65.)

GALERIE ESV Rangierbahnhof - TSV Cadolzburg

 


 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.06.2017 - 2.801

Raßbach ordnet die Kreisklassen 2 und 3 neu

Kreisklassen in Nürnberg/Frankenhöhe eingeteilt: Ost/West-Teilung in der Frankenhöhe +++ Fünf Aufsteiger in der KK4, vier Absteiger in der KK5

06.06.2017 - 261

Der ATV 1873 Frankonia trennt sich von seinem Trainerduo

Roland Gründel und Murat Akpinar müssen gehen +++ Torsten Eiser und Sascha Burger übernehmen

22.06.2017 - 209

Keiner konnte den Wacker-Express aufhalten

Die Meister 2016/17: Primus der Kreisklasse 5 seit März 2016 ungeschlagen

03.06.2017 - 197

Großweismannsdorf regelt die Kusnyarik-Nachfolge

Pistori und Schreiber kommen von Johannis 88 als Spielertrainer zum Kreisklassisten

05.06.2017 - 162

10:3! Rangers schießen sich für die Relegation warm

26. Spieltag: Wacker gewinnt Topspiel bei der SG 83 II knapp